Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Wo gibt es Maibäume?

Der Monat Mai steht bevor und damit das traditionelle Maibaumstellen. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat eine Liste mit Bezugsquellen für Maibäume erstellt, um den illegalen Fällungen von Birken vorzubeugen. Außerdem verkauft das Umweltbüro am Montag, 30. April 2018 zwischen 12 und 19 Uhr Birken aus eigenen Beständen am Niederpleiser Wald.

[weiter]

Ausbau der S 13 zwischen Troisdorf und Bonn- Oberkassel

Die Deutsche Bahn teilt mit, dass die Feldwegbrücke zwischen Meindorf und Hangelar über die A59 und die parallel verlaufende Bahnstrecke derzeit komplett gesperrt ist. Im Zuge des Streckenausbaus der S 13 wird die Brücke ab dem 29. April 2018 abgerissen und dann verbreitert, um Platz für die zusätzlichen Gleise der S 13 zu schaffen. Durch die Baumaßnahmen wird der Link des Grünen C, der über diese Brücke verläuft, unterbrochen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Bänke im Pleiser Park werden ausgetauscht und instandgesetzt

Derzeit tauscht die Stadt Sankt Augustin im Pleiser Park sechs alte Bänke gegen neue aus. Alle übrigen Bänke werden komplett überholt. Die Arbeiten sollen bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

[weiter]

Hangelar hat einen neuen Ortsvorsteher

Wilfried Schwab offiziell ernannt

Wilfried Schwab wurde am 26. Oktober 2016 durch den Stadtrat einstimmig zum neuen Ortsvorsteher von Sankt Augustin-Hangelar gewählt. Bürgermeister Klaus Schumacher überreichte ihm jetzt die Ernennungsurkunde.

Bürgermeister Klaus Schumacher (rechts) und Ortsvorsteher von Hangelar Wilfried Schwab bei der Urkundenübergabe

Aus der Hand von Bürgermeister Klaus Schumacher erhielt Wilfried Schwab die Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten auf Zeit. Bis zum Ende der Wahlperiode des Stadtrates ist er jetzt offiziell Ortsvorsteher von Hangelar.

Der parteilose Wilfried Schwab wurde in Bonn-Beuel geboren, ist in Hangelar aufgewachsen und seit jeher mit dem Stadtteil eng verbunden. Er ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn, der ebenfalls in Hangelar wohnt. Wilfried Schwab tritt die Nachfolge von Christiane Heilen an, die das Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt hat. In der Ratssitzung am 26. Oktober 2016 wurde sie verabschiedet. Bürgermeister Klaus Schumacher dankte Christiane Heilen für ihre sehr engagierte Tätigkeit zum Wohle des Stadtteils Hangelar.

Der 58-jährige Diplom-Kaufmann und ehemalige Manager der Getränkeindustrie und –handel Wilfried Schwab ist heute als selbstständiger Unternehmensberater tätig und nun neues Mitglied im Kreis der acht Sankt Augustiner Ortsvorsteher.

Wilfried Schwab freut sich auf seine neue Tätigkeit in dem Stadtteil, der ihm seit Kindestagen schon sehr am Herzen liegt. Er sieht den Schwerpunkt seiner Tätigkeit in enger Zusammenarbeit mit den Vereinen. „Gemeinsam mit den Vereinen möchte ich diesen ohnehin attraktiven Stadtteil im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zukunftsorientiert weiterentwickeln und noch mehr Hangelarer Einwohner für die aktive Mitgestaltung gewinnen.“

Bürgermeister Klaus Schumacher wünschte Wilfried Schwab viel Glück für sein neues Amt und stets einen „guten Draht“ zu den Hangelarern.

11.11.2016