Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand

Rund 150 Interessierte kamen Ende Oktober zur Gründungsveranstaltung des ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin ins Rathaus. Eingeladen hatten die Stadt Sankt Augustin, der Caritasverband, die katholische Kirche und die ZWAR-Zentralstelle NRW alle Niederpleiser und Mülldorfer zwischen 55 und 65 Jahren. Bereits im November beginnen die konkreten Planungen für die ZWAR-Gruppe Mülldorf/Niederpleis.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Richtfest an der Gesamtschule der Stadt Sankt Augustin

Rohbau des neuen Fachraumtrakts ist fertigstellt

Ende Oktober 2016 feierten Verwaltung, Politik, Schule, Planer und bauausführende Firmen Richtfest für den neuen Fachraumtakt der Gesamtschule der Stadt Sankt Augustin. Nach den Sommerferien 2017 soll er der neuen Oberstufe die notwendigen naturwissenschaftlichen Fachräume bieten. Insgesamt 6,64 Millionen Euro investiert die Stadt Sankt Augustin in dieses Teilprojekt zum Umbau des Schulzentrums in Menden.

In den drei Stockwerken finden vier naturwissenschaftliche Fachräume mit Vorbereitungsräumen, zwei Mehrzweckräume, zwei Lehrerarbeitsräume, ein Selbstlernzentrum, ein Computerraum und ein Musikraum Platz. Die Ausstattung der Räume wird durch die Schulverwaltung gemeinsam mit der Schulleitung erarbeitet und vom Gebäudemanagement umgesetzt. Das neue Gebäude wird der Gesamtschule einen weiteren Schritt in Richtung Inklusion ermöglichen. Die barrierefreie Erschließung aller Etagen und Räume wird auch Kindern mit unterschiedlichen Förderbedarfen den Schulalltag erleichtern. Das neue Gebäude C wird später von Gebäude B (ehemaliges Hauptschulgebäude) durch einen Verbindungsflur erreichbar sein. Außerdem gibt es einen Zugang auf der Schwimmbadseite. Die Etagen sind über ein eigenes Treppenhaus und einen Aufzug erreichbar. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach sorgt zukünftig für eigenen Strom.

Bürgermeister Klaus Schumacher blickt zurück, „Es war ein langer Weg bis zur Entscheidung, an diesem Standort eine Gesamtschule zu etablieren. Die Anmeldezahlen jedes Jahr zeigen, wie gut die Schule von den Eltern und Schülern angenommen wird. Jetzt freue ich mich zu sehen, dass bald auch die räumlichen Voraussetzungen für die erste Oberstufe dieser Schule gegeben sind.“

Derzeit besuchen 682 Schüler bis zur zehnten Klasse die Schule. Perspektivisch werden dort rund tausend Schüler beschult werden. Stephani Overhage, Schulleiterin der Gesamtschule freut sich. "Die Oberstufe der Gesamtschule startet zum Schuljahr 2017/18. Wir freuen uns, dass der Fachraumtrakt rechtzeitig fertig wird und das Profil unserer Oberstufe damit maßgeblich bereichert wird. Im Namen der Schulgemeinde bedanke ich mich bei der Stadt Sankt Augustin für die hervorragende Zusammenarbeit."

Die Gesamtkosten für den Neubau des Fachraumtraktes in Höhe von 6,64 Millionen Euro enthalten auch die Kosten der Planung und des Teilabriss des ehemaligen Verwaltungsflügels. Der Neubau verfügt über 1.600 Quadratmeter Nutzfläche und 9.000 Kubikmeter umbauten Raum. Die Baumaßnahme liegt im Zeit- und Kostenplan.

Was geschah bisher?

Bereits seit 2014 wird im Schulzentrum Menden saniert. Die Fassadensanierung am Gebäude B ist fertiggestellt. In zwei Bauabschnitten wurde die Fassade komplett erneuert, neue Fenster und eine verbesserte Wärmedämmung eingebaut. Außerdem erhielt das Gebäude einen Aufzug, damit auch hier alle Stockwerke barrierefrei erreicht werden können. In diesem Jahr wurde der ehemalige Verwaltungsflügel abgerissen, um ausreichend Platz für den neuen Fachraumtrakt zu schaffen. Vorher ist die Schulleitung in das Gebäude A (ehemaliges Realschulgebäude) umgezogen. Auch Verbesserungen im Hinblick auf den Arbeitsschutz wurden vorgenommen. So wurde der Lärmschutz in der Lehrküche an die aktuellen Normen angepasst und die Einrichtung im Werkraum zur Aufbewahrung von Material und Werkzeug verbessert. Maßnahmen um die eingesetzte Technik (EDV, Telefon und Warnsystem) zu vereinheitlichen, wurden ebenfalls begonnen.

Ausblick

Sobald der Fachraumtrakt fertiggestellt ist, wird die Außenanlage des Schulhofs im Bereich zwischen der Grundschule und dem Eingangsbereich in Gebäude B erneuert. Die Grünplanung im Büro für Natur und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat hierzu bereits erste Planungen erarbeitet. Außerdem steht in den nächsten Jahren der Umbau der Aula zur Mensa an. Im Gebäude A muss ein barrierefreier Zugang zum Erdgeschoss und Untergeschoss und eine Behindertentoilette hergestellt werden. Ein Fachraum für das Schwerpunktfach „Darstellen und Gestalten“ soll im Gebäude A in der sogenannten Teestube eingerichtet werden. Auch in der nächsten Zeit wird es also weiteren Baubetrieb an der Gesamtschule geben. Schule, Schulverwaltung und Gebäudemanagement der Stadt Sankt Augustin arbeiten dazu Hand und Hand, um sowohl Schulbetrieb als auch die Baumaßnahme möglichst reibungslos sicherzustellen.

Insgesamt investiert die Stadt Sankt Augustin in den Ausbau der Gesamtschule 18,9 Millionen Euro.

28.10.2016