Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Haus- und Straßensammlung

Am Montag, 26. November 2018 ab 11.00 Uhr sammelt Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Vertretern der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Hit-Markt in Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen! Jedes Jahr, am dritten Freitag im November, rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Auch die Stadtbücherei Sankt Augustin beteiligt sich an der Aktion.

[weiter]

Neue Sitzgruppe für Kita Am Park

Die 47 Kinder und das Erzieher-Team der städtischen Kindertagesstätte "Am Park" freuen sich über eine neue Holz-Sitzgarnitur für den Außenbereich der Kita. Möglich wurde dies durch eine großzügige Spende der Kreissparkasse Köln.

[weiter]

Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe unter den drei Besten in Nordrhein-Westfalen

Nach nur zwei Jahren hat Pierre Dazert seine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe abgeschlossen. Und das als einer der drei besten in Nordrhein-Westfalen. Jetzt arbeitet er bei der Sportverwaltung und beaufsichtigt den Badebetrieb, kümmert sich um die Badegäste und die Pflege und Wartung der technischen Anlagen in den städtischen Bädern. Auch weitere Azubis konnten nach Ausbildungsende übernommen werden.

[weiter]

Kanalsanierung in Sankt Augustin-Niederpleis

Die Stadt Sankt Augustin führt Ende November 2018 die umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten im Stadtteil Niederpleis fort. Das Sanierungsgebiet liegt nördlich der Hauptstraße und erstreckt sich bis zur Mülldorfer Straße. Außerdem werden noch einige Kanäle in der Straße Am Pleiser Wald saniert. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise. Die Arbeiten sollen bis Ende September 2019 abgeschlossen sein.

[weiter]

Erste Berufserfahrungen bei der Stadt Sankt Augustin

Ehemalige Auszubildende steigen nach der Prüfung ins Berufsleben ein

Den ehemaligen Auszubildenden, die in diesem Jahr ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben, bietet die Stadt Sankt Augustin die Möglichkeit erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln. Darunter befinden sich jeweils zwei Verwaltungsfachangestellte und Stadtinspektorinnen sowie eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste.

Bürgermeister Klaus Schumacher mit den erfolgreichen ehemaligen Auszubildenen.

Kerstin Grinik hat im Juni als erste ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste erfolgreich abgeschlossen. Sie unterstützt weiterhin ihre Kollegen in der Stadtbücherei. Hierbei wirkt sie insbesondere gerne bei den Kinderveranstaltungen mit, wie dem „Lauschen mit allen Sinnen“ oder dem „Lesezelt“.

Anfang Juli folgten Sinem Erken und Sandra Fey, die ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit Erfolg abgeschlossen haben. Sinem Erken ist seit ihrem Ausbildungsende im Fachdienst Schulverwaltung u. a. für die Einschulung von schulpflichtigen Kindern zuständig. Sandra Fey steht den Bürgern als Mitarbeiterin im Bürgerservice für Anliegen, wie die Beantragung eines Personalausweises, zur Verfügung.

Zuletzt beendeten im August die beiden Stadtinspektoranwärterinnen im gehobenen Dienst (Bachelor of Laws), Annika Rüdebusch und Vanessa Wirths, ihr dreijähriges duales Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln. Annika Rüdebusch freut sich nach ihrer Ausbildung die vielfältigen und sehr anspruchsvollen Aufgaben im Fachdienst Soziales übernehmen zu dürfen. Vanessa Wirths unterstützt indessen das Kollegenteam des Fachdienstes Kindertagesbetreuung. Bei ihrem Aufgabenbereich gefällt ihr besonders die Kombination von selbständigem Arbeiten und dem Tragen einer gesellschaftlichen Verantwortung.

Bürgermeister Klaus Schumacher freut sich fünf selbst ausgebildete und motivierte junge Menschen bei der Stadtverwaltung beschäftigen zu können.

5. Oktober 2016