Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand

Rund 150 Interessierte kamen Ende Oktober zur Gründungsveranstaltung des ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin ins Rathaus. Eingeladen hatten die Stadt Sankt Augustin, der Caritasverband, die katholische Kirche und die ZWAR-Zentralstelle NRW alle Niederpleiser und Mülldorfer zwischen 55 und 65 Jahren. Bereits im November beginnen die konkreten Planungen für die ZWAR-Gruppe Mülldorf/Niederpleis.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Erste Berufserfahrungen bei der Stadt Sankt Augustin

Ehemalige Auszubildende steigen nach der Prüfung ins Berufsleben ein

Den ehemaligen Auszubildenden, die in diesem Jahr ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben, bietet die Stadt Sankt Augustin die Möglichkeit erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln. Darunter befinden sich jeweils zwei Verwaltungsfachangestellte und Stadtinspektorinnen sowie eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste.

Bürgermeister Klaus Schumacher mit den erfolgreichen ehemaligen Auszubildenen.

Kerstin Grinik hat im Juni als erste ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste erfolgreich abgeschlossen. Sie unterstützt weiterhin ihre Kollegen in der Stadtbücherei. Hierbei wirkt sie insbesondere gerne bei den Kinderveranstaltungen mit, wie dem „Lauschen mit allen Sinnen“ oder dem „Lesezelt“.

Anfang Juli folgten Sinem Erken und Sandra Fey, die ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit Erfolg abgeschlossen haben. Sinem Erken ist seit ihrem Ausbildungsende im Fachdienst Schulverwaltung u. a. für die Einschulung von schulpflichtigen Kindern zuständig. Sandra Fey steht den Bürgern als Mitarbeiterin im Bürgerservice für Anliegen, wie die Beantragung eines Personalausweises, zur Verfügung.

Zuletzt beendeten im August die beiden Stadtinspektoranwärterinnen im gehobenen Dienst (Bachelor of Laws), Annika Rüdebusch und Vanessa Wirths, ihr dreijähriges duales Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln. Annika Rüdebusch freut sich nach ihrer Ausbildung die vielfältigen und sehr anspruchsvollen Aufgaben im Fachdienst Soziales übernehmen zu dürfen. Vanessa Wirths unterstützt indessen das Kollegenteam des Fachdienstes Kindertagesbetreuung. Bei ihrem Aufgabenbereich gefällt ihr besonders die Kombination von selbständigem Arbeiten und dem Tragen einer gesellschaftlichen Verantwortung.

Bürgermeister Klaus Schumacher freut sich fünf selbst ausgebildete und motivierte junge Menschen bei der Stadtverwaltung beschäftigen zu können.

05.10.2016