Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Sankt Augustin II (Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Niederpleis, Mülldorf) die/der gleichzeitig stellvertretende Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk I (Stadtteile Menden, Meindorf, Sankt Augustin-Ort, Hangelar) sein soll.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Erste Berufserfahrungen bei der Stadt Sankt Augustin

Ehemalige Auszubildende steigen nach der Prüfung ins Berufsleben ein

Den ehemaligen Auszubildenden, die in diesem Jahr ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben, bietet die Stadt Sankt Augustin die Möglichkeit erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln. Darunter befinden sich jeweils zwei Verwaltungsfachangestellte und Stadtinspektorinnen sowie eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste.

Bürgermeister Klaus Schumacher mit den erfolgreichen ehemaligen Auszubildenen.

Kerstin Grinik hat im Juni als erste ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste erfolgreich abgeschlossen. Sie unterstützt weiterhin ihre Kollegen in der Stadtbücherei. Hierbei wirkt sie insbesondere gerne bei den Kinderveranstaltungen mit, wie dem „Lauschen mit allen Sinnen“ oder dem „Lesezelt“.

Anfang Juli folgten Sinem Erken und Sandra Fey, die ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit Erfolg abgeschlossen haben. Sinem Erken ist seit ihrem Ausbildungsende im Fachdienst Schulverwaltung u. a. für die Einschulung von schulpflichtigen Kindern zuständig. Sandra Fey steht den Bürgern als Mitarbeiterin im Bürgerservice für Anliegen, wie die Beantragung eines Personalausweises, zur Verfügung.

Zuletzt beendeten im August die beiden Stadtinspektoranwärterinnen im gehobenen Dienst (Bachelor of Laws), Annika Rüdebusch und Vanessa Wirths, ihr dreijähriges duales Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln. Annika Rüdebusch freut sich nach ihrer Ausbildung die vielfältigen und sehr anspruchsvollen Aufgaben im Fachdienst Soziales übernehmen zu dürfen. Vanessa Wirths unterstützt indessen das Kollegenteam des Fachdienstes Kindertagesbetreuung. Bei ihrem Aufgabenbereich gefällt ihr besonders die Kombination von selbständigem Arbeiten und dem Tragen einer gesellschaftlichen Verantwortung.

Bürgermeister Klaus Schumacher freut sich fünf selbst ausgebildete und motivierte junge Menschen bei der Stadtverwaltung beschäftigen zu können.

05.10.2016