Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Haus- und Straßensammlung

Am Montag, 26. November 2018 ab 11.00 Uhr sammelt Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Vertretern der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Hit-Markt in Sankt Augustin.

[weiter]

Geister, Hexen und Vampire an der Gutenbergschule

Bei der städtischen Ferienaktion an der Gutenbergschule in Sankt Augustin-Ort erlebten 99 Kinder zwei bunte Herbstwochen. Ein besonderer Höhepunkt war das „Geisterfest“ zum Abschluss.

[weiter]

54. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments

Die Abgeordneten des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) treffen sich am Donnerstag, 29. November 2018, um 15.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Sankt Augustin, Markt 1 zur 54. Sitzung. Auf der Tagesordnung steht die Wahl der Kindersprecherin bzw. des Kindersprechers und der Zeitplan für das „Prädikat Kinderfreundlich 2019“ wird beschlossen.

[weiter]

Sankt Augustiner Manometer-Hersteller empfängt Bürgermeister Klaus Schumacher

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem hat er nun den Sankt Augustiner Manometer-Hersteller Manometer Preiss EMPEO-KBM OHG besucht.

[weiter]

Achtung! Baubeginn wird verschoben - Kanalneubau in der Franz-Jacobi-Straße und Rückbau einer ehemaligen Bachverrohrung in Hangelar

Der Ursprünglich für Mitte November angekündigte Bau eines neuen Kanals in der Franz-Jacobi-Straße in Hangelar wird verschoben. Ebenso der Rückbau einer ehemaligen Bachverrohrung in Hangelar. Auf Grund der Auftragslage der bauausführenden Firma steht ein genauer Zeitpunkt für den Baubeginn derzeit nicht fest. Der Anschluss des neuen Kanals erfolgt an einen Schacht in der Kölnstraße. Die Franz-Jacobi-Straße wird während der Bauzeit für den Kfz-Verkehr gesperrt. Außerdem wird in der Parkanlage an der Kölnstraße, im Kreuzungsbereich Kölnstraße/Josef-Menne-Straße, sowie auf zahlreichen Privatgrundstücken eine ehemalige Bachverrohrung zurückgebaut.

[weiter]

Arbeiten an Geh- und Radwegen starten in dieser Woche

Neubau Kreisverkehr Alte Heerstraße ist fast beendet

Am 21.September 2016 beginnen in einem weiteren Bauabschnitt die Ausbauarbeiten an den Geh- und Radwegen auf beiden Seiten der Alten Heerstraße. In den kommenden zwei Monaten werden zunächst die Wege zwischen Großenbuschstraße und Kreuzung Waldstraße/Berliner Straße verbreitert und weitere Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Dafür wird die Einmündung Waldstraße in beide Richtungen und die Ausfahrt aus der Berliner Straße gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Der Kreisverkehr im Bereich Alte Heerstraße/Großenbuschstraße ist fast fertiggestellt. In der Inselmitte ragt ein Laternenmast mit vier Leuchten in die Höhe.

Kreisverkehr im Bereich Alte Heerstraße/Großenbuschstraße

Der Kreisverkehr ist bereits vor Ablauf der kalkulierten Bauzeit von 12 Wochen beinahe fertiggestellt. Mit dem nächsten Bauabschnitt beginnt, wie bereits berichtet,  der geplante Ausbau der beidseitigen Wege zwischen Großenbuschstraße und Tannenweg auf eine Breite von drei Metern auf einem ersten Teilstück. Zunächst wird der südliche Geh-/Radweg gebaut, anschließend der nördliche Teil. Gleichzeitig werden auch die Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Während der Bauzeit werden die Haltestellen Richtung Niederpleis verlegt.

Die Sperrungen im Kreuzungsbereich Alte Heerstraße/Berlinger Straße/Waldstraße sind erforderlich, um den Durchgangsverkehr auf der Alten Heerstraße nicht zusätzlich durch weitere Ampelphasen zu belasten. Außerdem dient die Sperrung auch der Sicherheit der Radfahrer, die während der Baumaßnahme auf der Straße geführt werden müssen. Die Umleitung ist für die Waldstraße über den Tannenweg und für die Berliner Straße über Pestalozzistraße, Hammstraße und B56 ausgeschildert.

Während der gesamten Baumaßnahme wird der Verkehr weiterhin einspurig an der Baustelle vorbei geführt. Die Baustellenampel vor dem Kreisverkehr regelt auch nach Fertigstellung des Kreisverkehrs weiterhin den Verkehr, um Rückstaus in den Kreisverkehr zu vermeiden. Eine Umleitung über die Bonner Straße (B56) und Hennefer Straße (L143) ist ausgeschildert. Besonders zu den Hauptverkehrszeiten muss aber mit Staus gerechnet werden. Daher appelliert die Stadt Sankt Augustin an ortskundige Verkehrsteilnehmer, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Nach Abschluss dieses Bauabschnitts wird die Baustelle Richtung Niederpleis verlagert.

Weitere Informationen und Ansprechpartner, vor allem für die Gewerbetreibenden in diesem Bereich, gibt es hier.

21. September 2016