Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Musikschulverwaltung

In der Zeit vom 2. bis 14. Mai 2018 ist die Verwaltung der Musikschule der Stadt Sankt Augustin krankheitsbedingt nur eingeschränkt erreichbar. Der Tag der offenen Tür am Freitag, 4. Mai 2018 bleibt davon unberührt. Der Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 02241/243-344 wird abgehört und die E-Mails an die Adresse musikschule@sankt-augustin.de werden beantwortet.

[weiter]

Musikschule lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin öffnet am Freitag, 4. Mai 2017 von 15 Uhr bis 18 Uhr ihre Türen und lädt alle Interessierten ein, sich über das breitgefächerte Angebot zu informieren.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Bänke im Pleiser Park werden ausgetauscht und instandgesetzt

Derzeit tauscht die Stadt Sankt Augustin im Pleiser Park sechs alte Bänke gegen neue aus. Alle übrigen Bänke werden komplett überholt. Die Arbeiten sollen bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

[weiter]

Arbeiten an Geh- und Radwegen starten in dieser Woche

Neubau Kreisverkehr Alte Heerstraße ist fast beendet

Am 21.September 2016 beginnen in einem weiteren Bauabschnitt die Ausbauarbeiten an den Geh- und Radwegen auf beiden Seiten der Alten Heerstraße. In den kommenden zwei Monaten werden zunächst die Wege zwischen Großenbuschstraße und Kreuzung Waldstraße/Berliner Straße verbreitert und weitere Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Dafür wird die Einmündung Waldstraße in beide Richtungen und die Ausfahrt aus der Berliner Straße gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Der Kreisverkehr im Bereich Alte Heerstraße/Großenbuschstraße ist fast fertiggestellt. In der Inselmitte ragt ein Laternenmast mit vier Leuchten in die Höhe.

Kreisverkehr im Bereich Alte Heerstraße/Großenbuschstraße

Der Kreisverkehr ist bereits vor Ablauf der kalkulierten Bauzeit von 12 Wochen beinahe fertiggestellt. Mit dem nächsten Bauabschnitt beginnt, wie bereits berichtet,  der geplante Ausbau der beidseitigen Wege zwischen Großenbuschstraße und Tannenweg auf eine Breite von drei Metern auf einem ersten Teilstück. Zunächst wird der südliche Geh-/Radweg gebaut, anschließend der nördliche Teil. Gleichzeitig werden auch die Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Während der Bauzeit werden die Haltestellen Richtung Niederpleis verlegt.

Die Sperrungen im Kreuzungsbereich Alte Heerstraße/Berlinger Straße/Waldstraße sind erforderlich, um den Durchgangsverkehr auf der Alten Heerstraße nicht zusätzlich durch weitere Ampelphasen zu belasten. Außerdem dient die Sperrung auch der Sicherheit der Radfahrer, die während der Baumaßnahme auf der Straße geführt werden müssen. Die Umleitung ist für die Waldstraße über den Tannenweg und für die Berliner Straße über Pestalozzistraße, Hammstraße und B56 ausgeschildert.

Während der gesamten Baumaßnahme wird der Verkehr weiterhin einspurig an der Baustelle vorbei geführt. Die Baustellenampel vor dem Kreisverkehr regelt auch nach Fertigstellung des Kreisverkehrs weiterhin den Verkehr, um Rückstaus in den Kreisverkehr zu vermeiden. Eine Umleitung über die Bonner Straße (B56) und Hennefer Straße (L143) ist ausgeschildert. Besonders zu den Hauptverkehrszeiten muss aber mit Staus gerechnet werden. Daher appelliert die Stadt Sankt Augustin an ortskundige Verkehrsteilnehmer, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Nach Abschluss dieses Bauabschnitts wird die Baustelle Richtung Niederpleis verlagert.

Weitere Informationen und Ansprechpartner, vor allem für die Gewerbetreibenden in diesem Bereich, gibt es hier.

21.09.2016