Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Die Deutsche Bahn informiert

Ab voraussichtlich Mitte Juli 2018 ist die Meindorfer Straße (L16) in Sankt Augustin im Bereich der Eisenbahnüberführung einseitig gesperrt. Im Rahmen des Ausbaus der S13 wird die Brücke für ein zusätzliches Gleis verbreitert. Dazu wird die Meindorfer Straße zunächst tiefergelegt, anschließend erfolgt die Verbreitung des Brückenbauwerks mittels Anbau an das Bestandsbauwerk.

[weiter]

Gute Stimmung beim Grillfest des CLUB

Die Erste stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries und Gudrun Ginkel, Leiterin der Begegnungsstätte CLUB, freuten sich über zahlreiche Besucher beim diesjährigen Grillfest. Auf Grund der Witterung fand das Fest diesmal im CLUB-Raum statt. Leckeres Grillgut, kühle Getränke und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm sorgten für beste Stimmung.

Elisabeth und Karl Friedrich Schleier bei ihrem Vortrag

Zur Eröffnung gab es diesmal keinen Fassanstich. Stattdessen ließ die Erste stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries die „Korken knallen“. Sie begrüßte die Besucher und gratulierte zwei Geburtstagskindern. Christine Hupfer feierte ihren 80. Geburtstag. Sie wurde von Gudrun Ginkel mit einem Geburtstagsgedicht überrascht. Uschi Kohmbüchen beging ihren 75. Geburtstag mit Sekt und strahlender Laune.

Bei einem reichhaltigen Büffet ließen es sich die Senioren gut gehen. Dank der hervorragenden Organisation von Grillmeister Paul Engel, dem Wolfgang Menzel behilflich war, gab es eine große Auswahl an Fleisch, Würstchen und anderen Leckereien. Mehrere ehrenamtliche Helfer unterstützten Gudrun Ginkel bei der Bewirtung der Gäste.

Das Bonner Nachtwächterehepaar Elisabeth und Karl Friedrich Schleier präsentierte im lustigen Dialog den "Weinzäpfer zu Lebzeiten Beethovens." In historischen Kostümen (18. Jahrhundert) erzählten sie eine Weingeschichte in der Franzosenzeit und über Beethoven in Bonn.

Bernd Kümhof sorgte auf seinem Keyboard für die musikalische Begleitung des Grillfestes. Die Stimmung stieg und einige Gäste wagten ein kleines Tänzchen. Die Besucher genossen das Plaudern mit den Tischnachbarn. So kam jeder auf seine Kosten.

Gudrun Ginkel, Corinna Siry und Tobias Janssen hatten die Lacher auf ihrer Seite bei verschiedenen Sketchen. Auch aus den Reihen der Besucher gab es Vorträge, z. B. die „Schönste Frau“, ein sehr gelungener Beitrag.

Die Senioren verbrachten einen wunderschönen beschwingten Nachmittag im CLUB und gingen nur zögerlich nach Hause. Alle freuen sich schon auf das nächste Jahr. Hoffentlich findet das Grillfest dann wieder im Freien statt.

09.08.2016