Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Wo gibt es Maibäume?

Der Monat Mai steht bevor und damit das traditionelle Maibaumstellen. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat eine Liste mit Bezugsquellen für Maibäume erstellt, um den illegalen Fällungen von Birken vorzubeugen. Außerdem verkauft das Umweltbüro am Montag, 30. April 2018 zwischen 12 und 19 Uhr Birken aus eigenen Beständen am Niederpleiser Wald.

[weiter]

Ausbau der S 13 zwischen Troisdorf und Bonn- Oberkassel

Die Deutsche Bahn teilt mit, dass die Feldwegbrücke zwischen Meindorf und Hangelar über die A59 und die parallel verlaufende Bahnstrecke derzeit komplett gesperrt ist. Im Zuge des Streckenausbaus der S 13 wird die Brücke ab dem 29. April 2018 abgerissen und dann verbreitert, um Platz für die zusätzlichen Gleise der S 13 zu schaffen. Durch die Baumaßnahmen wird der Link des Grünen C, der über diese Brücke verläuft, unterbrochen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Bänke im Pleiser Park werden ausgetauscht und instandgesetzt

Derzeit tauscht die Stadt Sankt Augustin im Pleiser Park sechs alte Bänke gegen neue aus. Alle übrigen Bänke werden komplett überholt. Die Arbeiten sollen bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

[weiter]

Bauarbeiten für den neuen Kreisverkehr Alte Heerstraße starten mit Beginn der Sommerferien

Geh- und Radwege werden anschließend verbreitert

Am 11. Juli 2016 beginnen die Arbeiten am neuen Kreisverkehr auf der Alte Heerstraße in Höhe der Einmündung Großenbuschstraße. Ab Herbst werden die Geh- und Radwege auf beiden Seiten der Alte Heerstraße zwischen neuem Kreisverkehr und Tannenweg verbreitert und zeitgleich weitere Sanierungsarbeiten durchgeführt. Während der Bauzeit von etwa 15 Monaten wird der Verkehr einspurig geführt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Planausschnitt der Bauvorhaben an der Alte Heerstraße

Die Alte Heerstraße zählt mit etwa 12.000 Fahrzeugen pro Tag in diesem Bereich zu einer der stark befahrenen Hauptstraßen im Stadtgebiet. Auch Radfahrer und Fußgänger nutzen die Strecke häufig. Der geplante dreiarmige Kreisverkehr soll die Verkehrssicherheit an der Einmündungsstelle erhöhen und den Verkehrsfluss optimieren. Die bisherige Linksabbiegung entfällt und der Kreisverkehr reduziert die dort mögliche Geschwindigkeit. Durch umlaufende Zebrastreifen mit Mittelinseln können Fußgänger die Fahrbahn sicher überqueren. Die Querungsstellen werden barrierefrei hergestellt. Die Bauzeit für den Kreisverkehr beträgt etwa 12 Wochen.

Im Anschluss daran beginnt im Herbst der Ausbau der beidseitigen Wege zwischen Großenbuschstraße und Tannenweg auf eine Breite von drei Metern. Das 700 Meter lange Teilstück kann dann gemeinsam von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden und schließt eine Lücke auf einer der Hauptrouten im Sankt Augustiner Radwegenetz.

Gleichzeitig ersetzt die Stadt Sankt Augustin die vorhandene Straßenbeleuchtung durch moderne LED-Technik, baut die Bushaltestellen barrierefrei aus und saniert einzelne Kanalanschlüsse. Die Wasserversorgungsgesellschaft Sankt Augustin nutzt die Gelegenheit und erneuert eine Wasserhauptleitung. Anschließend werden Teile des Straßenbelags erneuert.

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin betont, „Der Kreisverkehr im Einmündungsbereich Alte Heerstraße/Großenbuschstraße bietet deutlich mehr Verkehrssicherheit, vor allem für den Radverkehr. Auch städtebaulich gewinnt dieser Bereich dazu und schafft einen schön gestalteten Portalbereich für Sankt Augustin-Ort, Niederpleis und den neuen Niederberg.“

Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa zwei Millionen Euro. Ein Förderantrag bei der Bezirksregierung Köln wurde gestellt. Bei Bewilligung wäre eine Förderung bis zu 70 Prozent der Baukosten möglich. Eine Zusage liegt noch nicht vor.

Während der gesamten Baumaßnahme wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbei geführt und durch eine Baustellenampel geregelt. Eine Umleitung über die Bonner Straße (B56) und Hennefer Straße (L143) ist ausgeschildert. Bushaltestellen werden bei Bedarf verlegt, für Fußgänger werden Fußgängerampeln eingerichtet. Besonders zu den Hauptverkehrszeiten muss aber dort mit Staus gerechnet werden. Daher appelliert die Stadt Sankt Augustin an ortskundige Verkehrsteilnehmer, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Weitere Informationen und Ansprechpartner, vor allem für die Gewerbetreibenden in diesem Bereich, gibt es hier.

07.07.2016