Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Haus- und Straßensammlung

Am Montag, 26. November 2018 ab 11.00 Uhr sammelt Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Vertretern der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Hit-Markt in Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen! Jedes Jahr, am dritten Freitag im November, rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Auch die Stadtbücherei Sankt Augustin beteiligt sich an der Aktion.

[weiter]

Hol- und Bringzone für Katholische Grundschule Meindorf eingeweiht

Ab heute (Freitag, 16. November 2018) hat die Katholische Grundschule in Meindorf eine Hol- und Bringzone. Hier sollen Eltern ihre Kinder zukünftig aus- und einsteigen lassen, wenn sie mit dem Auto zur Schule gefahren werden. Damit entspannt sich die Situation im unmittelbaren Umfeld der Schule, die bislang durch an- und abfahrende Autos als unsicher empfunden wurde. Weitere Aktivitäten an der Schule unterstützen die Kinder dabei, sich jederzeit sicher und kompetent im Straßenverkehr zu bewegen.

[weiter]

Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe unter den drei Besten in Nordrhein-Westfalen

Nach nur zwei Jahren hat Pierre Dazert seine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe abgeschlossen. Und das als einer der drei besten in Nordrhein-Westfalen. Jetzt arbeitet er bei der Sportverwaltung und beaufsichtigt den Badebetrieb, kümmert sich um die Badegäste und die Pflege und Wartung der technischen Anlagen in den städtischen Bädern. Auch weitere Azubis konnten nach Ausbildungsende übernommen werden.

[weiter]

Kanalsanierung in Sankt Augustin-Niederpleis

Die Stadt Sankt Augustin führt Ende November 2018 die umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten im Stadtteil Niederpleis fort. Das Sanierungsgebiet liegt nördlich der Hauptstraße und erstreckt sich bis zur Mülldorfer Straße. Außerdem werden noch einige Kanäle in der Straße Am Pleiser Wald saniert. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise. Die Arbeiten sollen bis Ende September 2019 abgeschlossen sein.

[weiter]

Bauarbeiten für den neuen Kreisverkehr Alte Heerstraße starten mit Beginn der Sommerferien

Geh- und Radwege werden anschließend verbreitert

Am 11. Juli 2016 beginnen die Arbeiten am neuen Kreisverkehr auf der Alte Heerstraße in Höhe der Einmündung Großenbuschstraße. Ab Herbst werden die Geh- und Radwege auf beiden Seiten der Alte Heerstraße zwischen neuem Kreisverkehr und Tannenweg verbreitert und zeitgleich weitere Sanierungsarbeiten durchgeführt. Während der Bauzeit von etwa 15 Monaten wird der Verkehr einspurig geführt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Planausschnitt der Bauvorhaben an der Alte Heerstraße

Die Alte Heerstraße zählt mit etwa 12.000 Fahrzeugen pro Tag in diesem Bereich zu einer der stark befahrenen Hauptstraßen im Stadtgebiet. Auch Radfahrer und Fußgänger nutzen die Strecke häufig. Der geplante dreiarmige Kreisverkehr soll die Verkehrssicherheit an der Einmündungsstelle erhöhen und den Verkehrsfluss optimieren. Die bisherige Linksabbiegung entfällt und der Kreisverkehr reduziert die dort mögliche Geschwindigkeit. Durch umlaufende Zebrastreifen mit Mittelinseln können Fußgänger die Fahrbahn sicher überqueren. Die Querungsstellen werden barrierefrei hergestellt. Die Bauzeit für den Kreisverkehr beträgt etwa 12 Wochen.

Im Anschluss daran beginnt im Herbst der Ausbau der beidseitigen Wege zwischen Großenbuschstraße und Tannenweg auf eine Breite von drei Metern. Das 700 Meter lange Teilstück kann dann gemeinsam von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden und schließt eine Lücke auf einer der Hauptrouten im Sankt Augustiner Radwegenetz.

Gleichzeitig ersetzt die Stadt Sankt Augustin die vorhandene Straßenbeleuchtung durch moderne LED-Technik, baut die Bushaltestellen barrierefrei aus und saniert einzelne Kanalanschlüsse. Die Wasserversorgungsgesellschaft Sankt Augustin nutzt die Gelegenheit und erneuert eine Wasserhauptleitung. Anschließend werden Teile des Straßenbelags erneuert.

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin betont, „Der Kreisverkehr im Einmündungsbereich Alte Heerstraße/Großenbuschstraße bietet deutlich mehr Verkehrssicherheit, vor allem für den Radverkehr. Auch städtebaulich gewinnt dieser Bereich dazu und schafft einen schön gestalteten Portalbereich für Sankt Augustin-Ort, Niederpleis und den neuen Niederberg.“

Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa zwei Millionen Euro. Ein Förderantrag bei der Bezirksregierung Köln wurde gestellt. Bei Bewilligung wäre eine Förderung bis zu 70 Prozent der Baukosten möglich. Eine Zusage liegt noch nicht vor.

Während der gesamten Baumaßnahme wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbei geführt und durch eine Baustellenampel geregelt. Eine Umleitung über die Bonner Straße (B56) und Hennefer Straße (L143) ist ausgeschildert. Bushaltestellen werden bei Bedarf verlegt, für Fußgänger werden Fußgängerampeln eingerichtet. Besonders zu den Hauptverkehrszeiten muss aber dort mit Staus gerechnet werden. Daher appelliert die Stadt Sankt Augustin an ortskundige Verkehrsteilnehmer, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Weitere Informationen und Ansprechpartner, vor allem für die Gewerbetreibenden in diesem Bereich, gibt es hier.

7. Juli 2016