Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand

Rund 150 Interessierte kamen Ende Oktober zur Gründungsveranstaltung des ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin ins Rathaus. Eingeladen hatten die Stadt Sankt Augustin, der Caritasverband, die katholische Kirche und die ZWAR-Zentralstelle NRW alle Niederpleiser und Mülldorfer zwischen 55 und 65 Jahren. Bereits im November beginnen die konkreten Planungen für die ZWAR-Gruppe Mülldorf/Niederpleis.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Städtische Bewegungs- und Ernährungskita Im Spichelsfeld

Viel Spaß beim Sportfest und beim Grillen

Anfang Juni feierte die Städtische Bewegungs- und Ernährungskita Im Spichelsfeld in Kooperation mit dem VfL Sankt Augustin 1902 e. V. ihr viertes Sportfest. An zahlreichen Spiel- und Sportstationen konnten die Kinder ihr Können erproben. Einige Tage später wurde in der Kita die Grillsaison eröffnet.

Grillvergnügen vom Feinsten

Die Kita „Im Spichelsfeld“ wurde zur großen Turnhalle und in allen Gruppen fanden Bewegungsangebote für Groß und Klein statt. Das Angebot reichte von „Lufteierlauf“, Mini-Torwandschießen über Schwungautoparcours bis zur Barfußstrecke. Für alle Sinne und Geschmäcker war etwas dabei. Jedes teilnehmende Kind bekam einen Sportpass, in dem die Teilnahme an jeder Station abgestempelt wurde. War der Pass mit allen Stempeln versehen, gab es für die kleinen Sportler eine Urkunde und eine Medaille. Manch einer, der sich anfangs nicht traute mitzumachen, überlegte es sich beim Anblick der Medaille dann doch anders. Am Ende des Tages nahmen alle Kinder stolz eine Urkunde und eine Medaille mit nach Hause.

Für die Verpflegung wurde bestens gesorgt. Für die Organisation und Durchführung war der Förderverein K.i.d.S.S. der Einrichtung federführend. Vom Förderverein gab es auch noch eine Überraschung für die Kinder. Der Vorsitzende, Andreas Schulze, übereichte der Einrichtung zwei Fußballtore, die die Kinder jetzt nach Herzenslust zum Kicken nutzen können. Ein herzlicher Dank geht an den Sportverein VfL Sankt Augustin 1902 e. V., der das Sportfest wieder unterstützt hat. Die Kooperation der Kita mit dem Sportverein wurde durch dieses Fest vertieft. An neuen Ideen zur Zusammenarbeit wird bereits gearbeitet, damit auch zukünftig gemeinsame Aktionen stattfinden können.

Kurz nach dem Sportfest wurde in der Kita die Grillsaison eröffnet. Der Grill wurde aus dem Winterquartier geholt und mit Kohle bestückt. Bei schönstem Wetter und guter Laune wurden Salat gemacht, Brötchen gebacken und Rohkost geschnippelt. Dabei halfen die Kinder fleißig mit. Alle freuten sich über den Besuch der Lesepatinnen Ellen Otto und Gabi Baumanns, die sichtbar Spaß an der Grillaktion hatten. Anke Löbach, Leiterin der Einrichtung, und ihre Stellvertreterin Christiane Moritz grillten wie die Profis. 101 hungrige Kinder warteten sehnsüchtig auf ihre Grillwurst. Als die ersten Würstchen fertig waren, kamen zunächst die jüngsten Kinder an die Reihe. Den Kleinen schmeckte es sichtbar gut. Dann endlich bekamen auch die „Großen“ Wurst, Salat und Brötchen und alle waren glücklich. So ein Picknick im Garten ist immer wieder schön und es macht allen Beteiligten einen Riesenspaß. Der nächste Termin steht schon fest und hoffentlich ist das Wetter dann wieder „grilltauglich“.

22.06.2016