Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Helfer für Ferienaktionen 2018 gesucht

Für die diesjährigen Ferienangebote der Stadt Sankt Augustin in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien sucht der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule wieder Ferienhelfer ab 16 Jahren, die Interesse an einer abwechslungsreichen pädagogischen Ferienbeschäftigung für die Dauer von zwei bis drei Wochen haben. Pro Woche wird eine Aufwandsentschädigung von 120 Euro gezahlt. Voraussetzung zur Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Deutscher Kinderschutzbund Sankt Augustin e.V. benötigt ehrenamtliche Hilfe

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht für zwei Projekte des Deutschen Kinderschutzbunds Sankt Augustin e. V. ehrenamtliche Unterstützung.

Schiefertafel mit Kreideschriftzug Ehrenamt DOC RABE Media - Fotolia.com

Für das Besuchs-Café werden mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. Im Besuchs-Café können Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien mit den Elternteilen, mit denen sie nicht zusammen leben, gemeinsam Zeit verbringen. Das Angebot besteht jeweils für zwei Stunden am ersten und dritten Samstag im Monat.

Ehrenamtliche Hilfe wird benötigt bei der atmosphärischen Gestaltung innerhalb des Cafés und für die Vor- und Nachbereitung von Spiel- und Bastelangeboten.

Für das Projekt Begleiteter Umgang werden ebenfalls mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. Trennungs- und Scheidungskonflikte führen häufig dazu, dass Eltern Schwierigkeiten bei der Gestaltung von kindgerechten Umgangsregelungen haben. Kinder haben das Recht auf Umgang mit beiden Elternteilen. Häufig können sich Eltern jedoch nicht einigen bzw. es liegen kindeswohlgefährdende Aspekte vor. In diesem Fall bietet der Deutsche Kinderschutzbund im Auftrag des Jugendamtes die Rahmenbedingungen, in denen ein Kontakt zwischen Kind und Umgangsberechtigten stattfinden kann. Der Begleitete Umgang stellt ein zeitlich begrenztes Angebot dar, in dem notwendige Absprachen im Interesse des Kindes getroffen und Möglichkeiten der Begegnung erprobt werden können. Somit bietet der Begleitete Umgang die Chance, dass in der Zusammenarbeit mit kompetenten Beratern eine konfliktfreie Begegnung zwischen dem Kind und dem Umgangsberechtigten ermöglicht wird.

Die Aufgabe der ehrenamtlichen Helfer besteht in der Unterstützung der hauptamtlichen Honorarkraft. Dabei wird die aktive Begleitung und unter Umständen auch ein kontrollierendes Eingreifen erforderlich, was wiederum Kenntnisse im Umgang mit Krisen und Konflikten voraussetzt.

Voraussetzung für die Übernahme der ehrenamtlichen Tätigkeit ist die Bereitschaft zur Teilnahme an einer Schulung durch den Deutschen Kinderschutzbund bzw. an der monatlich stattfindenden Teambesprechung sowie die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.

Wer sich gerne wie beschrieben ehrenamtlich engagieren möchte bzw. weitere Auskünfte wünscht, wird gebeten, sich an die Aktivbörse Sankt Augustin, Tel. 02241/243-265, -504 oder per E-Mail an markus.sievers@sankt-augustin.de zu wenden.

 

09.05.2016