Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Musikalische Impressionen für Flöte und Harfe

Musikschule lädt ein zu außergewöhnlichem Konzert

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin lädt am Sonntag, 22. Mai 2016, um 17 Uhr zu musikalischen Impressionen für Flöte und Harfe ein. Das außergewöhnliche Konzert der Musikerinnen Nora Reuther und Johanna Single findet im Ratssaal der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, statt. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Musikschüler frei.

Nora Reuther, Flöte, und Johanna Single, Harfe, spielen Werke des 18. bis 21. Jahrhunderts. Die beiden Musikerinnen unterrichten an der Musikschule Sankt Augustin. Nach einem gemeinsamen Projekt entstand die Idee ein Konzertprogramm auszuarbeiten. Schnell wurden Werke einiger französischer Komponisten des 20. Jahrhunderts einstudiert. Nora Reuther und Johanna Single wollten jedoch Werke mehrerer Epochen in ihr Programm aufnehmen. Sie begannen Stücke aus anderen Besetzungen für ihre Instrumente zu adaptieren, sodass nun neben Kompositionen von Fauré, Ravel und Saint-Saens u. a. auch eine Sonate von Händel erklingt. Ihre Freude am kreativen Umgang mit modernen Spieltechniken bringen die beiden Musikerinnen in zwei Improvisationen zum Ausdruck. Neben dem Spiel im Duo erklingen auch Solostücke für das jeweilige Instrument.

 

Nora Reuther

Nora Reuther

Nora Reuther erhielt ihre erste musikalische Ausbildung im Alter von drei Jahren an der Musikschule Dortmund und in den folgenden Jahren Blockflöten- und Klavierunterricht. Querflöte lernte sie an der Musikschule Waltrop. Sie studierte Instrumentalpädagogik an der Musikhochschule Münster und an Dr. Hoch’s Konservatorium Frankfurt und schloss dieses 2008 erfolgreich mit Diplom ab.

Während ihrer Ausbildung nahm sie an verschiedenen Masterclasses, z. B. bei Robert Aitken und Susan Milan teil und war Stipendiatin der Richard-Wagner-Stiftung Frankfurt. Zusätzlich absolvierte sie mehrere Fortbildungen im Bereich elementare Musikpädagogik. Nora Reuther unterrichtet an verschiedenen Musikschulen Quer- und Blockflöte für Kinder und Erwachsene. Ferner lehrt sie im Rahmen der musikalischen Früherziehung in Kindertagestätten.

Johanna Single Foto © Frau Reuther/ Frau Single

Johanna Single

Johanna Single erhielt ihren ersten Harfenunterricht mit sechs Jahren bei Blanche Birdsong, Solo-Harfenistin der Rheinischen Philharmonie Koblenz. Sie studierte Harfe in den Profilen Solo/Orchester, Instrumentalpädagogik sowie Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für darstellende Kunst Mannheim sowie der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Sie ist als Dozentin für Harfe und Elementare Musikpädagogik an den Musikschulen der Städte Sankt Augustin und Brühl sowie für die Rheinische Musikschule Köln tätig. Johanna Single ist 1. Bundespreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und war jahrelang Mitglied des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz.

Sie war Stipendiatin von „Amadé“, eines Musiknetzwerks für Hochbegabtenförderung der Kurpfalz, und des Richard Wagner-Verbands. Als Stipendiatin des von Yehudi Menuhin gegründeten Förderprogramms „Live Music Now“ gestaltet sie u. a. Konzerte für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung in Förderschulen und Wohnheimen und für Menschen in psychiatrischen Einrichtungen und Tageskliniken sowie Seniorenheimen.

Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Musikschüler frei.

Kartenvorverkauf:
Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, Tel.: 02241/243-344
Bücherstube in Sankt Augustin, Alte Heerstraße 60, Tel.: 02241/148 42 84

Auskunft bei der Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243- 343
E-Mail: musikschule@sankt-augustin.de
Internet: www.sankt-augustin.de/musikschule,
www.foerderverein-musikschule-sankt-augustin.de

04.05.2016