Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Arbeiten am Rasensportplatz in Meindorf abgeschlossen

Die Sanierung des Meindorfer Rasensportplatzes ist abgeschlossen. Aufgrund der Lage des Platzes im Naturschutzgebiet an der Sieg mussten die Stadt Sankt Augustin und der FC Adler dabei strenge Anforderungen beachten. Der Platz soll aber erst im nächsten Jahr bespielt werden. Im Frühjahr wird er offiziell eingeweiht.

[weiter]

Termine für Samstagstrauungen 2019 ab sofort reservieren

Ab sofort können für das nächste Jahr Termine für Trauungen am Samstag in der Niederpleiser Mühle und auf Schloss Birlinghoven beim Standesamt der Stadt Sankt Augustin reserviert werden. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Tage:

[weiter]

Erfolgreiches Workshopkonzert

Der Wochenendworkshop der Fachbereiche Holzblas- und Zupfinstrumente der Musikschule der Stadt Sankt Augustin fand einen gelungenen Abschluss in einem gemeinsamen Konzert der Teilnehmer im großen Ratssaal. Kai Engel, Filialleiter der Kreissparkasse Köln aus Sankt Augustin-Ort, übergab bei dieser Gelegenheit einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro der Stiftung der Kreissparkasse Köln. Mit dem Betrag, der durch den Förderverein der Musikschule großzügig aufgestockt wurde, konnte eine neue Harfe für die Musikschule angeschafft werden.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Während der Herbstferien vom 15. bis zum 26. Oktober 2018 ändern sich die Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Aktivste Radler beim STADTRADELN ausgezeichnet

203 fleißig in die Pedalen tretende Radler sorgten für den ersten Platz Sankt Augustins beim STADTRADELN 2018 im Rhein-Sieg-Kreis. 51.827 Kilometer und 7.359 Kilogramm eingespartem CO2 zeigte das Radelmeter zum Abschluss der dreiwöchigen Aktion. Die beiden Spitzenreiter haben mit gemeinsam knapp 3.000 Kilometer ein großen Anteil gehabt und wurden jetzt im Rathaus ausgezeichnet.

[weiter]

Interessierter Blick hinter die Kulissen der Beratungsstelle

Lehrerkollegium der Freien Waldorfschule zu Gast in der Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin

Mitte April 2016 nutzte das Kollegium der Freien Waldorfschule Sankt Augustin die Lehrerkonferenz, um die Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin und deren Angebot vor Ort kennenzulernen. Beide Seiten profitierten von dem lebendigen Austausch und können so Familien mit Unterstützungsbedarf noch besser begleiten.

Wolfgang Mersch, Leiter der Familienberatungsstelle Sankt Augustin (li.), demonstriert dem Kollegium der Freien Waldorfschule mögliche Instrumente in der Fallarbeit mit Kindern.

Wolfgang Mersch, Leiter der Beratungsstelle und weitere therapeutische Fachkräfte gaben den Gästen einen lebendigen und kurzweiligen Einblick in die Methodenvielfalt ihrer Arbeit. Neben den verschiedenen Möglichkeiten, mit der Beratungsstelle Kontakt aufzunehmen wurde in einem Rollenspiel auch ein Erstgespräch dargestellt. Weitere Präsentationen zeigten mögliche Kooperationen zwischen Schule und Beratungsstelle auf und gaben Einblick in die Testdiagnostik. Darüber hinaus wurde ein exemplarischer Einzelfall zum Thema „Eltern-Kind-Interaktion - Umgang mit schwieriger Hausaufgabensituation“ gezeigt und über Methoden aus der Fallarbeit mit Kindern informiert. Das therapeutische Instrument der Skulpturarbeit konnten die Teilnehmenden selbst praktisch ausprobieren. Informationen gab es auch über die Beratung von Eltern bei Trennung und Scheidung.

Im Anschluss fand im Plenum ein engagierter Austausch über offene Fragen zwischen allen Teilnehmenden statt. Wolfgang Mersch, „Wir alle waren uns nach dem Besuch einig. Der Blick hinter die Kulissen hat sich für die Fachkräfte aus der Schule und aus der Beratungsstelle gelohnt. Der Austausch soll fortgesetzt werden.“

26.04.2016