Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand

Rund 150 Interessierte kamen Ende Oktober zur Gründungsveranstaltung des ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin ins Rathaus. Eingeladen hatten die Stadt Sankt Augustin, der Caritasverband, die katholische Kirche und die ZWAR-Zentralstelle NRW alle Niederpleiser und Mülldorfer zwischen 55 und 65 Jahren. Bereits im November beginnen die konkreten Planungen für die ZWAR-Gruppe Mülldorf/Niederpleis.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Umbau des Busbahnhofs Sankt Augustin Zentrum startet heute

Zukünftig barrierefreies Umsteigen zwischen Bus und Bahn möglich

Am 11. April hat der Umbau der Bushaltestellen am Haltepunkt Sankt Augustin Zentrum – Hochschule Bonn-Rhein-Sieg begonnen. Damit ist zukünftig der Umstieg zwischen Bus und Stadtbahnlinie 66 barrierefrei möglich.

Blick von der Szentes-Brücke auf die gestarteten Bauarbeiten am Busbahnhof im Zentrum.

In nur vier Wochen Bauzeit sollen die Haltestellen am Busbahnhof im Zentrum umgebaut werden. Die Bussteige werden verbreitert und für den niveaugleichen Einstieg in den Bus erhöht. Taktile Elemente, die Blinden und Sehbehinderten den Weg weisen, werden eingebaut. Neu sind zukünftig zwei Doppelüberdachungen mit Sitzgelegenheiten auf den Bussteigen und Fahrgastinformationstafeln. Fahrbahnen und Gehwege werden saniert. Mülleimer und Haltestellenschilder erneuert. Der Busbahnhof kann während der gesamten Bauzeit weiter von den Buslinien angefahren werden. Die Haltestellen werden innerhalb des Busbahnhofs verlegt.

Die Baumaßnahme kostet etwa 140.000 Euro und wird zu 90 Prozent durch den Nahverkehr Rheinland gefördert. Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin sagt dazu, "Der Kommunale Aktionsplan Inklusion sieht vor, langfristig alle Bushaltestellen im Stadtgebiet barrierefrei umzubauen. Die Umsetzung kann jedoch nur mit Hilfe von Fördermitteln erfolgen. Anträge für weitere Maßnahmen sind gestellt. Jetzt bleibt abzuwarten, in welchem Umfang und in welchem Zeitrahmen eine Bewilligung von Fördermitteln erfolgt.“

11.04.2016