Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Haus- und Straßensammlung

Am Montag, 26. November 2018 ab 11.00 Uhr sammelt Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Vertretern der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Hit-Markt in Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen! Jedes Jahr, am dritten Freitag im November, rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Auch die Stadtbücherei Sankt Augustin beteiligt sich an der Aktion.

[weiter]

Hol- und Bringzone für Katholische Grundschule Meindorf eingeweiht

Ab heute (Freitag, 16. November 2018) hat die Katholische Grundschule in Meindorf eine Hol- und Bringzone. Hier sollen Eltern ihre Kinder zukünftig aus- und einsteigen lassen, wenn sie mit dem Auto zur Schule gefahren werden. Damit entspannt sich die Situation im unmittelbaren Umfeld der Schule, die bislang durch an- und abfahrende Autos als unsicher empfunden wurde. Weitere Aktivitäten an der Schule unterstützen die Kinder dabei, sich jederzeit sicher und kompetent im Straßenverkehr zu bewegen.

[weiter]

Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe unter den drei Besten in Nordrhein-Westfalen

Nach nur zwei Jahren hat Pierre Dazert seine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe abgeschlossen. Und das als einer der drei besten in Nordrhein-Westfalen. Jetzt arbeitet er bei der Sportverwaltung und beaufsichtigt den Badebetrieb, kümmert sich um die Badegäste und die Pflege und Wartung der technischen Anlagen in den städtischen Bädern. Auch weitere Azubis konnten nach Ausbildungsende übernommen werden.

[weiter]

Kanalsanierung in Sankt Augustin-Niederpleis

Die Stadt Sankt Augustin führt Ende November 2018 die umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten im Stadtteil Niederpleis fort. Das Sanierungsgebiet liegt nördlich der Hauptstraße und erstreckt sich bis zur Mülldorfer Straße. Außerdem werden noch einige Kanäle in der Straße Am Pleiser Wald saniert. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise. Die Arbeiten sollen bis Ende September 2019 abgeschlossen sein.

[weiter]

Umbau des Busbahnhofs Sankt Augustin Zentrum startet heute

Zukünftig barrierefreies Umsteigen zwischen Bus und Bahn möglich

Am 11. April hat der Umbau der Bushaltestellen am Haltepunkt Sankt Augustin Zentrum – Hochschule Bonn-Rhein-Sieg begonnen. Damit ist zukünftig der Umstieg zwischen Bus und Stadtbahnlinie 66 barrierefrei möglich.

Blick von der Szentes-Brücke auf die gestarteten Bauarbeiten am Busbahnhof im Zentrum.

In nur vier Wochen Bauzeit sollen die Haltestellen am Busbahnhof im Zentrum umgebaut werden. Die Bussteige werden verbreitert und für den niveaugleichen Einstieg in den Bus erhöht. Taktile Elemente, die Blinden und Sehbehinderten den Weg weisen, werden eingebaut. Neu sind zukünftig zwei Doppelüberdachungen mit Sitzgelegenheiten auf den Bussteigen und Fahrgastinformationstafeln. Fahrbahnen und Gehwege werden saniert. Mülleimer und Haltestellenschilder erneuert. Der Busbahnhof kann während der gesamten Bauzeit weiter von den Buslinien angefahren werden. Die Haltestellen werden innerhalb des Busbahnhofs verlegt.

Die Baumaßnahme kostet etwa 140.000 Euro und wird zu 90 Prozent durch den Nahverkehr Rheinland gefördert. Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin sagt dazu, "Der Kommunale Aktionsplan Inklusion sieht vor, langfristig alle Bushaltestellen im Stadtgebiet barrierefrei umzubauen. Die Umsetzung kann jedoch nur mit Hilfe von Fördermitteln erfolgen. Anträge für weitere Maßnahmen sind gestellt. Jetzt bleibt abzuwarten, in welchem Umfang und in welchem Zeitrahmen eine Bewilligung von Fördermitteln erfolgt.“

11. April 2016