Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Sankt Augustin II (Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Niederpleis, Mülldorf) die/der gleichzeitig stellvertretende Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk I (Stadtteile Menden, Meindorf, Sankt Augustin-Ort, Hangelar) sein soll.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Heraus aus der Hilflosigkeit - Handeln können als Eltern

Gruppenangebot für Eltern mit Kindern von 12 bis 15 Jahren

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Stadt Sankt Augustin bietet ab dem 11. April 2016 einen Kurs an zum Thema „Handlungsfähig sein als Eltern“. Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich an Eltern mit Kindern von 12 bis 15 Jahren.

Zwei Männer und vier Frauen sitzen in einem Raum auf weißen Kunststoffstühlen zur Gesprächsrunde zusammen. Yuri Arcus-Fotolia.com

Kinder und Jugendliche sorgen des Öfteren mit ihrem starken Willen und ihrer besonderen Durchsetzungsfähigkeit für Turbulenzen im Familienalltag. Manche Kinder schaffen es, mit ihren Verhaltensweisen die Eltern auf besondere Weise herauszufordern und an deren Grenzen zu bringen. In solchen Momenten können sich Eltern in der Erziehung verunsichert bis hilflos fühlen. Eine Idee, wie sie aus dieser Situation herauskommen können, fällt ihnen auf die Schnelle nicht ein. Ziel des Kurses ist das Kennenlernen von Methoden, die es Eltern ermöglichen, dem Verhalten der Kinder etwas entgegenzusetzen und klare und altersgerechte Vorgehensweisen in der Erziehung zu entwickeln.

An vier Abenden werden folgende Themen behandelt:

  • Regeln und Grenzen in der Familie
  • Auseinandersetzungen und Machtkämpfe
  • Stärkung der elterlichen Autorität ohne Anwendung von Gewalt
  • Schritte zu respektvollen Beziehungen

Dazu gibt es theoretische Erläuterungen und praktische Übungen.

Grundlage der des Kurses ist das Konzept „Elterliche Präsenz“ von Haim Omer und Arist von Schlippe. Es unterstützt Eltern darin, in eine positive Beziehung zu ihren Kindern zu treten und in der Erziehung sicher und handlungsfähig zu sein. Mit dem gemischten Konzept aus Theorie und praktischen Übungen haben die Fachkräfte der Beratungsstelle eine langjährige Erfahrung. Viele Eltern von Kindern aller Altersgruppen haben nach Teilnahme an der Gruppe positive Rückmeldungen gegeben. Sie fühlten sich gestärkt und unterstützt und konnten neue Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit ihren Kindern entwickeln. Aufgrund der regelmäßigen Nachfrage ist dieses spezielle Angebot inzwischen ein fester Bestandteil der Arbeit der Beratungsstelle geworden und wurde auf verschiedene Altersgruppen zugeschnitten.

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern von 12 bis 15 Jahren. Er findet jeweils montags von 19.30 bis 21.30 Uhr an folgenden Terminen statt: 11.04., 18.04., 25.04. und 09.05.2016. Die vier Termine bauen inhaltlich aufeinander auf und sollten nach Möglichkeit komplett besucht werden. Der Kurs ist kostenfrei und findet in der Beratungsstelle statt.

Verbindliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter der Beratungsstelle bis zum 7. April 2016 entgegen:

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Erziehungs- und Familienberatung
Wehrfeldstraße 2, 53757 Sankt Augustin
Tel. 02241/28482

11.03.2016