Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand

Rund 150 Interessierte kamen Ende Oktober zur Gründungsveranstaltung des ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin ins Rathaus. Eingeladen hatten die Stadt Sankt Augustin, der Caritasverband, die katholische Kirche und die ZWAR-Zentralstelle NRW alle Niederpleiser und Mülldorfer zwischen 55 und 65 Jahren. Bereits im November beginnen die konkreten Planungen für die ZWAR-Gruppe Mülldorf/Niederpleis.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Heraus aus der Hilflosigkeit - Handeln können als Eltern

Gruppenangebot für Eltern mit Kindern von 12 bis 15 Jahren

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Stadt Sankt Augustin bietet ab dem 11. April 2016 einen Kurs an zum Thema „Handlungsfähig sein als Eltern“. Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich an Eltern mit Kindern von 12 bis 15 Jahren.

Zwei Männer und vier Frauen sitzen in einem Raum auf weißen Kunststoffstühlen zur Gesprächsrunde zusammen. Yuri Arcus-Fotolia.com

Kinder und Jugendliche sorgen des Öfteren mit ihrem starken Willen und ihrer besonderen Durchsetzungsfähigkeit für Turbulenzen im Familienalltag. Manche Kinder schaffen es, mit ihren Verhaltensweisen die Eltern auf besondere Weise herauszufordern und an deren Grenzen zu bringen. In solchen Momenten können sich Eltern in der Erziehung verunsichert bis hilflos fühlen. Eine Idee, wie sie aus dieser Situation herauskommen können, fällt ihnen auf die Schnelle nicht ein. Ziel des Kurses ist das Kennenlernen von Methoden, die es Eltern ermöglichen, dem Verhalten der Kinder etwas entgegenzusetzen und klare und altersgerechte Vorgehensweisen in der Erziehung zu entwickeln.

An vier Abenden werden folgende Themen behandelt:

  • Regeln und Grenzen in der Familie
  • Auseinandersetzungen und Machtkämpfe
  • Stärkung der elterlichen Autorität ohne Anwendung von Gewalt
  • Schritte zu respektvollen Beziehungen

Dazu gibt es theoretische Erläuterungen und praktische Übungen.

Grundlage der des Kurses ist das Konzept „Elterliche Präsenz“ von Haim Omer und Arist von Schlippe. Es unterstützt Eltern darin, in eine positive Beziehung zu ihren Kindern zu treten und in der Erziehung sicher und handlungsfähig zu sein. Mit dem gemischten Konzept aus Theorie und praktischen Übungen haben die Fachkräfte der Beratungsstelle eine langjährige Erfahrung. Viele Eltern von Kindern aller Altersgruppen haben nach Teilnahme an der Gruppe positive Rückmeldungen gegeben. Sie fühlten sich gestärkt und unterstützt und konnten neue Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit ihren Kindern entwickeln. Aufgrund der regelmäßigen Nachfrage ist dieses spezielle Angebot inzwischen ein fester Bestandteil der Arbeit der Beratungsstelle geworden und wurde auf verschiedene Altersgruppen zugeschnitten.

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern von 12 bis 15 Jahren. Er findet jeweils montags von 19.30 bis 21.30 Uhr an folgenden Terminen statt: 11.04., 18.04., 25.04. und 09.05.2016. Die vier Termine bauen inhaltlich aufeinander auf und sollten nach Möglichkeit komplett besucht werden. Der Kurs ist kostenfrei und findet in der Beratungsstelle statt.

Verbindliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter der Beratungsstelle bis zum 7. April 2016 entgegen:

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Erziehungs- und Familienberatung
Wehrfeldstraße 2, 53757 Sankt Augustin
Tel. 02241/28482

11.03.2016