Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Sankt Augustin II (Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Niederpleis, Mülldorf) die/der gleichzeitig stellvertretende Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk I (Stadtteile Menden, Meindorf, Sankt Augustin-Ort, Hangelar) sein soll.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

"Geologie in der Stadtgeschichte von Sankt Augustin"

Ersten Band einer neuen historischen Reihe vorgestellt

Den neuen Band „Geologie in der Stadtgeschichte von Sankt Augustin - Auf der Suche nach Relikten der „geologischen“ Vergangenheit“ von Christian Günther stellten Bürgermeister Klaus Schumacher, Stadtarchivar Michael Korn und der Autor jetzt vor. Als Geologe und Mitglied des Arbeitskreises Stadtgeschichte beleuchtet Christian Günther, vor dem Hintergrund der geologischen Vorgänge im Stadtgebiet, die hierauf folgenden menschlichen Siedlungen und vielfältigen wirtschaftlichen Nutzungen von Erz, Kohle, Tonen, Kies und Sanden bis heute.

v. l. n. r. Stadtarchivar Michael Korn, Autor Christian Günther und Bürgermeister Klaus Schumacher

Ein ausführlicher Katalog mit Bildern und detaillierten Erläuterungen zu 40 Abgrabungs- und Verarbeitungsstätten schließt sich an. Besonderen Wert legte der Autor dabei auf die Relikte, die im Stadtgebiet noch immer in vielfältiger Weise an diese Vergangenheit erinnern.

Grundlagen von Christian Günthers Darstellung sind intensive Literaturrecherche, die akribische Auswertung umfangreicher archivischer Quellenbestände, zahlreiche Begehungen vor Ort sowie Gespräche mit Zeitzeugen.

Das mit über 200 überwiegend farbigen Fotos und Grafiken auf 177 Seiten sehr reich illustrierte broschierte Werk erscheint im Rheinlandia Verlag, Siegburg, und ist ab dem Vorstellungstermin für 10 Euro im Stadtarchiv und im Buchhandel erhältlich.

Das Buch ist der erste Band einer neuen historischen Reihe, die ebenso wie die „Beiträge zur Stadtgeschichte“ vom Stadtarchiv herausgegeben und lektoriert wird. Die Redaktion hatte Michael Korn. Die Reihe soll unregelmäßig je nach Bedarf und mit variierender Gestaltung erscheinen. Band 2, das „Familienbuch Sankt Augustin“ von Waltraud Boß, ist bereits in Vorbereitung.

Weitere Informationen zu der neuen Reihe und zum Stadtarchiv gibt es bei Stadtarchivar Michael Korn, Tel. 02241/243-508, E-Mail: michael.korn@sankt-augustin.de oder hier.

21.01.2016