Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin bereitet sich auf den Winter vor

Der städtische Bauhof ist auf den kommenden Winter vorbereitet. Die Fahrzeuge wurden mit Schneeschilden und Streuaufsätzen ausgerüstet und überprüft, Streusalz wurde geordert und ein besonderer Winterdienstplan für die Mitarbeiter erstellt. Private Grundstückseigentümer sollten sich ebenfalls vorbereiten und ihre Räumpflicht bei Schnee und Glätte planen.

[weiter]

CLUB lädt zum Adventskaffee ein

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin lädt zum Adventskaffee am Mittwoch, 29. November 2017 um 14.00 Uhr in den großen Ratssaal, Markt 1, in Sankt Augustin ein. Der Eintritt kostet 10 Euro.

[weiter]

Geänderte Öffnungszeiten der Sachgebiete Unterhaltsvorschuss und Elternbeiträge

Aufgrund rückwirkender Gesetzesänderungen im Bereich Unterhaltsvorschuss und neuer, komplexerer Satzungen im Bereich der Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und der Offenen Ganztagsschule entsteht derzeit in den beiden Sachgebieten ein überdurchschnittlicher Arbeitsanfall. Damit die Antragsteller trotzdem zeitnah ihre Bescheide erhalten oder erfahren, in welcher Höhe die Elternbeiträge festgesetzt werden, ändern sich ab 1. Dezember 2017 die Öffnungszeiten. Mittwochs sind die Mitarbeiter bis auf Weiteres nicht persönlich oder telefonisch erreichbar.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Ehemaliger Bürgermeister Wilfried Wessel verstorben

Am Samstag, 2. Januar 2016 verstarb Wilfried Wessel im Alter von 85 Jahren. Von 1989 bis 1994 als Bürgermeister und bis 1999 als erster stellvertretender Bürgermeister setzte er sich wortgewaltig und mit viel Engagement für die Sankt Augustiner ein. Er hat die Entwicklung der Stadt Sankt Augustin wesentlich mitgeprägt.

Wilfried Wessel ehemaliger Bürgermeister

Fast ein Vierteljahrhundert, von 1975 bis 1999 war er Mitglied im Rat der Gemeinde und späteren Stadt Sankt Augustin. In dieser Zeit engagierte er sich in vielen Ausschüssen und gestaltete so die Zukunft der noch jungen Stadt wesentlich mit. Auch in weiteren Gremien war er zum Wohle der Bürger in Sankt Augustin aktiv, so unter anderem im Verwaltungsrat der städtischen Entwicklungsgesellschaft, beim Volkshochschulzweckverband des Rhein-Sieg-Kreises, beim Nordrhein-Westfälischen Städte- und Gemeindebund und bei der Stadtbahngesellschaft.

 

Seine breite Verwaltungserfahrung sammelte er zunächst als Mitarbeiter im Rathaus Menden und später Sankt Augustin. Er war unter anderem Leiter des Sozialamtes und des Rechnungsprüfungsamtes. Er wechselte von dort zum Rheinischen Studieninstitut für Kommunale Verwaltung und bildete dort den Verwaltungsnachwuchs aus. Viele Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin werden ihn auch aus dieser Zeit in guter Erinnerung behalten.

 

Wilfried Wessel engagierte sich in seinem Geburts- und Wohnort Niederpleis in vielen Vereinen. Seine besondere Leidenschaft galt aber dem Gesang. Vor allem dem Männergesangverein Lebenslust 1868 e.V. Sankt Augustin – Niederpleis blieb er lange treu, als Sänger und zeitweise auch als Vorsitzender. Mit dem Chor reiste er fast jährlich auf Konzertreise ins In- und Ausland. Zuletzt war er Ehrenvorsitzender des Vereins. Außerdem sang er im Siegburger Schubertbund und dem Kirchenchor St. Cäcilia an St. Martinus in Sankt Augustin – Niederpleis.

 

Bereits 1969 wurde Wilfried Wessel für sein ehrenamtliches Engagement die silberne Ehrennadel des Bundes der Vertriebenen Niederpleis verliehen. Für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken im Dienste der Allgemeinheit in zahlreichen Vereinen und in der Kommunalpolitik wurde er dann 1992 mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

 

Bürgermeister Klaus Schumacher: „Ich selbst habe meine ersten politischen Erfahrungen an der Seite von Wilfried Wessel gesammelt. Er wird mir und der Stadt Sankt Augustin durch sein über vierzigjähriges vorbildliches und erfolgreiches Wirken zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger stets in dankbarer Erinnerung bleiben.“

06.01.2016