Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Aktiv für mehr Vielfalt im Wald

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin lädt in Zusammenarbeit mit Revierförster Gerhard Pohl vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft engagierte Waldfreunde am Freitag, 29. Juni 2018, um 14.00 Uhr dazu ein, für die heimische Pflanzenvielfalt aktiv zu werden. In einer gemeinsamen Aktion soll dem Drüsigen Springkraut im Niederpleiser Wald der Garaus gemacht werden.

[weiter]

Ehemaliger Bürgermeister Wilfried Wessel verstorben

Am Samstag, 2. Januar 2016 verstarb Wilfried Wessel im Alter von 85 Jahren. Von 1989 bis 1994 als Bürgermeister und bis 1999 als erster stellvertretender Bürgermeister setzte er sich wortgewaltig und mit viel Engagement für die Sankt Augustiner ein. Er hat die Entwicklung der Stadt Sankt Augustin wesentlich mitgeprägt.

Wilfried Wessel ehemaliger Bürgermeister

Fast ein Vierteljahrhundert, von 1975 bis 1999 war er Mitglied im Rat der Gemeinde und späteren Stadt Sankt Augustin. In dieser Zeit engagierte er sich in vielen Ausschüssen und gestaltete so die Zukunft der noch jungen Stadt wesentlich mit. Auch in weiteren Gremien war er zum Wohle der Bürger in Sankt Augustin aktiv, so unter anderem im Verwaltungsrat der städtischen Entwicklungsgesellschaft, beim Volkshochschulzweckverband des Rhein-Sieg-Kreises, beim Nordrhein-Westfälischen Städte- und Gemeindebund und bei der Stadtbahngesellschaft.

 

Seine breite Verwaltungserfahrung sammelte er zunächst als Mitarbeiter im Rathaus Menden und später Sankt Augustin. Er war unter anderem Leiter des Sozialamtes und des Rechnungsprüfungsamtes. Er wechselte von dort zum Rheinischen Studieninstitut für Kommunale Verwaltung und bildete dort den Verwaltungsnachwuchs aus. Viele Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin werden ihn auch aus dieser Zeit in guter Erinnerung behalten.

 

Wilfried Wessel engagierte sich in seinem Geburts- und Wohnort Niederpleis in vielen Vereinen. Seine besondere Leidenschaft galt aber dem Gesang. Vor allem dem Männergesangverein Lebenslust 1868 e.V. Sankt Augustin – Niederpleis blieb er lange treu, als Sänger und zeitweise auch als Vorsitzender. Mit dem Chor reiste er fast jährlich auf Konzertreise ins In- und Ausland. Zuletzt war er Ehrenvorsitzender des Vereins. Außerdem sang er im Siegburger Schubertbund und dem Kirchenchor St. Cäcilia an St. Martinus in Sankt Augustin – Niederpleis.

 

Bereits 1969 wurde Wilfried Wessel für sein ehrenamtliches Engagement die silberne Ehrennadel des Bundes der Vertriebenen Niederpleis verliehen. Für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken im Dienste der Allgemeinheit in zahlreichen Vereinen und in der Kommunalpolitik wurde er dann 1992 mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

 

Bürgermeister Klaus Schumacher: „Ich selbst habe meine ersten politischen Erfahrungen an der Seite von Wilfried Wessel gesammelt. Er wird mir und der Stadt Sankt Augustin durch sein über vierzigjähriges vorbildliches und erfolgreiches Wirken zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger stets in dankbarer Erinnerung bleiben.“

06.01.2016