Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Ehemaliger Bürgermeister Wilfried Wessel verstorben

Am Samstag, 2. Januar 2016 verstarb Wilfried Wessel im Alter von 85 Jahren. Von 1989 bis 1994 als Bürgermeister und bis 1999 als erster stellvertretender Bürgermeister setzte er sich wortgewaltig und mit viel Engagement für die Sankt Augustiner ein. Er hat die Entwicklung der Stadt Sankt Augustin wesentlich mitgeprägt.

Wilfried Wessel ehemaliger Bürgermeister

Fast ein Vierteljahrhundert, von 1975 bis 1999 war er Mitglied im Rat der Gemeinde und späteren Stadt Sankt Augustin. In dieser Zeit engagierte er sich in vielen Ausschüssen und gestaltete so die Zukunft der noch jungen Stadt wesentlich mit. Auch in weiteren Gremien war er zum Wohle der Bürger in Sankt Augustin aktiv, so unter anderem im Verwaltungsrat der städtischen Entwicklungsgesellschaft, beim Volkshochschulzweckverband des Rhein-Sieg-Kreises, beim Nordrhein-Westfälischen Städte- und Gemeindebund und bei der Stadtbahngesellschaft.

 

Seine breite Verwaltungserfahrung sammelte er zunächst als Mitarbeiter im Rathaus Menden und später Sankt Augustin. Er war unter anderem Leiter des Sozialamtes und des Rechnungsprüfungsamtes. Er wechselte von dort zum Rheinischen Studieninstitut für Kommunale Verwaltung und bildete dort den Verwaltungsnachwuchs aus. Viele Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin werden ihn auch aus dieser Zeit in guter Erinnerung behalten.

 

Wilfried Wessel engagierte sich in seinem Geburts- und Wohnort Niederpleis in vielen Vereinen. Seine besondere Leidenschaft galt aber dem Gesang. Vor allem dem Männergesangverein Lebenslust 1868 e.V. Sankt Augustin – Niederpleis blieb er lange treu, als Sänger und zeitweise auch als Vorsitzender. Mit dem Chor reiste er fast jährlich auf Konzertreise ins In- und Ausland. Zuletzt war er Ehrenvorsitzender des Vereins. Außerdem sang er im Siegburger Schubertbund und dem Kirchenchor St. Cäcilia an St. Martinus in Sankt Augustin – Niederpleis.

 

Bereits 1969 wurde Wilfried Wessel für sein ehrenamtliches Engagement die silberne Ehrennadel des Bundes der Vertriebenen Niederpleis verliehen. Für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken im Dienste der Allgemeinheit in zahlreichen Vereinen und in der Kommunalpolitik wurde er dann 1992 mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

 

Bürgermeister Klaus Schumacher: „Ich selbst habe meine ersten politischen Erfahrungen an der Seite von Wilfried Wessel gesammelt. Er wird mir und der Stadt Sankt Augustin durch sein über vierzigjähriges vorbildliches und erfolgreiches Wirken zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger stets in dankbarer Erinnerung bleiben.“

06.01.2016