Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Familienfest für Flüchtlinge im Schützenhaus Niederpleis

Viele Helfer sorgten für einen gelungenen Sonntagnachmittag

Ende November feierten 150 Flüchtlinge aus dem ganzen Stadtgebiet ein fröhliches Familienfest. Die St. Antonius Schützenbruderschaft 1926 Niederpleis e.V. und der Integrationsrat der Stadt Sankt Augustin hatten ins Schützenhaus in Niederpleis eingeladen, um den Familien einen abwechslungsreichen Nachmittag und Gesprächsmöglichkeiten zu bieten.

Logo des Integrationsrates Sankt Augustin

Vor allem für die Kinder gab es ein großes Angebot. Brigitte Bilgmann hatte eine Spieleecke organisiert, in der auch gemalt und gebastelt werden konnte. Alle Mädchen und Jungs bekamen eine gut gefüllte Tüte mit Adventskalender, Spielen, Kuscheltieren und eine große „Wundertüte“ mit einer Überraschung geschenkt. Sie konnten sich Bücher und Spielzeug aussuchen und abends mit in ihre Unterkunft nehmen.

 

Joginder Rubin, Vorsitzende des Integrationsrates dankte bei der Begrüßung der Gäste den Schützen, allen Ehrenamtlichen und Spendern von Spielzeug und Beiträgen zum Buffet und nicht zuletzt Karl-Josef Schmitz von der Raiffeisenbank Sankt Augustin eG, die das Fest finanziell unterstützte, für ihr großes Engagement in der Flüchtlingshilfe und speziell bei der Vorbereitung des Festes. Norbert Thal, 1. Brudermeister der Schützenbruderschaft Niederpleis, freute sich sehr über die große Resonanz. Nicht nur Menschen aus der nahegelegenen Turnhalle am Schützenweg waren gekommen, sondern aus der ganzen Stadt.

 

Nachmittags gab es Kaffee, Kakao, Tee, Kuchen und selbstgebackene Waffeln. Am Abend wurde ein reichhaltiges Buffet aufgebaut: Verschiedene Salate, Hähnchenkeulen und Würstchen mit Fladenbrot und Pita ließen keinen hungrig nach Hause gehen.

 

Ein Pendelbus, bereitgestellt von Taxi Raic, brachte die Gäste anschließend zurück in ihre Unterkünfte.

14.12.2015