Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Haus- und Straßensammlung

Am Montag, 26. November 2018 ab 11.00 Uhr sammelt Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Vertretern der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Hit-Markt in Sankt Augustin.

[weiter]

Geister, Hexen und Vampire an der Gutenbergschule

Bei der städtischen Ferienaktion an der Gutenbergschule in Sankt Augustin-Ort erlebten 99 Kinder zwei bunte Herbstwochen. Ein besonderer Höhepunkt war das „Geisterfest“ zum Abschluss.

[weiter]

54. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments

Die Abgeordneten des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) treffen sich am Donnerstag, 29. November 2018, um 15.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Sankt Augustin, Markt 1 zur 54. Sitzung. Auf der Tagesordnung steht die Wahl der Kindersprecherin bzw. des Kindersprechers und der Zeitplan für das „Prädikat Kinderfreundlich 2019“ wird beschlossen.

[weiter]

Sankt Augustiner Manometer-Hersteller empfängt Bürgermeister Klaus Schumacher

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem hat er nun den Sankt Augustiner Manometer-Hersteller Manometer Preiss EMPEO-KBM OHG besucht.

[weiter]

Achtung! Baubeginn wird verschoben - Kanalneubau in der Franz-Jacobi-Straße und Rückbau einer ehemaligen Bachverrohrung in Hangelar

Der Ursprünglich für Mitte November angekündigte Bau eines neuen Kanals in der Franz-Jacobi-Straße in Hangelar wird verschoben. Ebenso der Rückbau einer ehemaligen Bachverrohrung in Hangelar. Auf Grund der Auftragslage der bauausführenden Firma steht ein genauer Zeitpunkt für den Baubeginn derzeit nicht fest. Der Anschluss des neuen Kanals erfolgt an einen Schacht in der Kölnstraße. Die Franz-Jacobi-Straße wird während der Bauzeit für den Kfz-Verkehr gesperrt. Außerdem wird in der Parkanlage an der Kölnstraße, im Kreuzungsbereich Kölnstraße/Josef-Menne-Straße, sowie auf zahlreichen Privatgrundstücken eine ehemalige Bachverrohrung zurückgebaut.

[weiter]

Die Fachberatung Kindertagespflege in Sankt Augustin wird mit Schwerpunkt Inklusion weiter ausgebaut und noch bürgernäher

Das Beratungsangebot in der Kindertagespflege wurde personell und räumlich erneut ausgebaut. Die Inklusion von Kindern mit besonderen Förderbedarfen soll so gezielt vorangetrieben werden. Eine Heilpädagogin verstärkt ab sofort das Beratungsteam der beiden Kooperationspartner Stadt Sankt Augustin und Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis. Im Stadtteil Hangelar gibt es jetzt eine weitere Beratungsstelle.

v.l.n.r. Die Fachberaterinnen Birgit Bender, Carolin Berger, Nicole Bak, Gabriele Welsch.

Die Stadt Sankt Augustin und der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis (SkF) kooperieren seit 2009 in der Fachberatung Kindertagespflege. Viel ist in dieser Zeit erreicht worden, sowohl beim quantitativen Ausbau des Angebotes als auch bei der Weiterentwicklung von Qualitätsstandards: Mittlerweile bieten 36 Tagespflegepersonen 178 Betreuungsplätze an. Analog zu den Kindertagesstätten leisten sie den Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag, begleitet durch die Fachberaterinnen. Vor allem für Kinder unter 3 Jahren ist die Betreuung in Kindertagespflege als „Nest für die Kleinsten“ bei den Eltern stetig nachgefragt.

Jetzt ist das Beratungsangebot noch einmal ausgebaut worden, um auch die Inklusion von Kindern mit besonderen Förderbedarfen gezielt voran zu treiben und so gesetzliche Vorgaben umzusetzen. Dank der Unterstützung von Jugendhilfeausschuss und Rat der Stadt Sankt Augustin konnte eine weitere halbe Fachkraftstelle in Trägerschaft des SkF geschaffen werden. Diese Fachkraftstelle ist mit einer Heilpädagogin besetzt worden, um den besonderen Bedürfnissen von Eltern, Kindern und Tagespflegepersonen nachzukommen. Marcus Lübken, Beigeordneter Stadt Sankt Augustin betont: „Ziel der Stadt Sankt Augustin ist es, ein ausreichendes Angebot an inklusiven Plätzen in gesondert qualifizierten Tagespflegestellen für Kinder unter 3 Jahren mit besonderen Förderbedarfen zu schaffen.“

v.l.n.r.: Marcus Lübken, Hildegard Lucks, Jutta Oehmen, Birgit Bender, Sandra Clauß, Gabriele Welsch, Carolin Berger, Nicole Bak

Die Heilpädagogin Nicole Bak verstärkt seit 1. August 2015 das multiprofessionelle Beratungsteam. Insgesamt 4 Fachberaterinnen sorgen jetzt für Vermittlung, Beratung, Begleitung und Qualifizierung in der Kindertagespflege. Die Stadt Sankt Augustin finanziert zwei halbe sozialpädagogische Fachkraftstellen des SkF sowie die damit verbundenen Sach- und Gemeinkosten. Die Pauschalfinanzierung bezieht sich jeweils auf ein Kindergartenjahr und beträgt gesamt 89.960 Euro.

Die beiden Fachberaterinnen des SkF bieten ihren Service in der neuen Beratungsstelle in der Kölnstraße 97 in Hangelar an. Jutta Oehmen, Geschäftsführerin des SkF dazu: „Damit rücken die SkF – Fachberaterinnen noch näher an die Bürgerinnen und Bürger in Sankt Augustin.“

Neben dem Beratungsangebot in der Kindertagespflege wird auch esperanza, die Schwangerschaftsberatung des SkF, mit Sprechzeiten im neuen Büro Hangelar vertreten sein.

Informationen und Kontaktdaten zur Kindertagespflege finden Sie hier.
 

29. Oktober 2015