Home

Aktuelles

Beiträge zur Stadtgeschichte

Die Erste stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries und Stadtarchivar Michael Korn stellten jetzt den neuen Band 54 der Reihe „Sankt Augustin – Beiträge zur Stadtgeschichte mit dem Titel „Spurenlesen, Steiferhof und Schanditz“ vor. In vier Aufsätzen werden in dem reich bebilderten Band unterschiedliche Themen aus der Geschichte der Stadt aufgegriffen.

[weiter]

Führung der Radfahrer auf der Südstraße und der angrenzenden Rathausallee wird geändert

Die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Radfahrern ist in den letzten Monaten auf der Südstraße und der angrenzenden Rathausallee erheblich gestiegen. In Kürze ändert deshalb die Stadt Sankt Augustin in Abstimmung mit der Polizei und dem Rhein-Sieg-Kreis die Radverkehrsführung in den beiden Straßen. Radfahrer können dann die Fahrbahn nutzen. Radfahren gegen die Fahrtrichtung ist dann nicht mehr zulässig.

[weiter]

Helfer für Ferienaktionen gesucht

Für die diesjährigen Ferienangebote in den Sommer- und Herbstferien sucht die Stadt Sankt Augustin noch Ferienhelfer ab 16 Jahren. Die Aufwandsentschädigung beträgt 120 Euro pro Woche. Voraussetzung für die Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung, die am 13. Mai 2017 stattfindet.

[weiter]

Neuer Friedhofsratgeber erschienen

Seit einigen Jahren erlebt die Bestattungskultur einen tiefgreifenden Wandel. Das Resultat sind sehr vielfältige und vor allem ganz individuelle Bestattungsformen mit einem deutlichen Trend zu pflegefreien Grabarten. Um allen Interessierten eine kleine Hilfestellung rund um das Thema Bestattung zu geben, hat die Stadt Sankt Augustin einen Friedhofsratgeber erstellt. Die Broschüre ist kostenfrei im Rathaus erhältlich, steht aber auch unter www.sankt-augustin.de zum Download zur Verfügung.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Regionale Freiräume fördern - "Grüne Infrastruktur NRW"

Im Rahmen des Landes-Projekts "Grüne Infrastruktur NRW" waren Kommunen und Zusammenschlüsse aufgerufen, in einem "Integrierten Handlungskonzept Grüne Infrastruktur" (IHK GI) ihre Planungen und Projekte darzustellen und umzusetzen. Aus den Ergebnissen der Themenwerkstätten "Naturschutz", "Naherholung" und "Landwirtschaft" wurde ein IHK GI erarbeitet, das am 4. April 2017 in Bornheim vorgestellt wird.

[weiter]

Lärmschutzbeirat des Verkehrslandeplatzes Bonn/Hangelar tagt

Am Donnerstag, 5. November 2015, findet die 60. Sitzung des Lärmschutzbeirates (LSB) des Verkehrslandeplatzes Bonn/Hangelar statt. Sitzungsbeginn ist um 17.00 Uhr. Das Gremium tagt im Rathaus, Raum 122 (Eschenzimmer). Die Sitzung ist öffentlich.

 Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Feststellung der frist- und formgerechten Einladung, der fehlenden Mitglieder sowie Anträge zur Tagesordnung
     
  2. Genehmigung der Niederschrift zur 59. Sitzung des LSB vom 22.04.2015
     
  3. Bericht eines Vertreters der Bundespolizei Sankt Augustin zu den durch die Trainingseinheiten verursachten Lärmbelästigungen
     
  4. Eingegangene Beschwerden
     
  5. Umbesetzung des Lärmschutzbeirates durch die Bezirksregierung Köln; Neubenennung eines stellvertretenden Mitgliedes
     
  6. Aufbau einer Website des Lärmschutzbeirates im Internet
     
  7. Bericht von Herrn Prof. Dr. Jobst über die Diskussion in der letzten Sitzung des Aufsichtsrates zur Vorlage einer Statistik der täglichen An- und Abflüge sowie der Platzrunden inkl. Durchstarten über drei Monate von Saisonbeginn an
     
  8. Mitteilung der Genehmigungsbehörde
     
  9. Verschiedenes
     

 

 

14.10.2015