Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Helfer für Ferienaktionen 2018 gesucht

Für die diesjährigen Ferienangebote der Stadt Sankt Augustin in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien sucht der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule wieder Ferienhelfer ab 16 Jahren, die Interesse an einer abwechslungsreichen pädagogischen Ferienbeschäftigung für die Dauer von zwei bis drei Wochen haben. Pro Woche wird eine Aufwandsentschädigung von 120 Euro gezahlt. Voraussetzung zur Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Erfolg für Stringendo und Stringendino

beim 9. Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen 2015

Mit dem Kammerorchester Stringendo und dem Nachwuchskammerorchester Stringendino war die Musikschule der Stadt Sankt Augustin erfolgreich beim 9. Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen 2015 in Duisburg vertreten.

Kammerorchester Stringendo

Aufgrund der sorgfältigen Vorbereitung, mit vielen Sonderproben, Wochenendproben in der Jugendherberge und zahlreichen öffentlichen Auftritten, erreichte das Kammerorchester Stringendo beim 9. Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen 24 Punkte und damit die Bewertung „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“. Das Ensemble wurde außerdem als Optionsmeldung zum Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 weitergemeldet. Das Nachwuchskammerorchester Stringendino erzielte 17,5 Punkte, was zu der Bewertung „mit gutem Erfolg teilgenommen“ führte.

Musikschulleiter Peter Schulte gratuliert den Mitgliedern der Orchester und ihrer Leiterin Christiane Kraus zum hervorragenden Abschneiden bei diesem Wettbewerb und würdigt zudem das Engagement der jungen Leute. „Gerade in Anbetracht der aktuellen schulischen Belastungen ist dieses Engagement nicht hoch genug anzurechnen“, so Peter Schulte.

Nachwuchskammerorchester Stringendino

Insgesamt nahmen 46 Orchester und Ensembles aus ganz Nordrhein-Westfalen am diesjährigen Landes-Orchesterwettbewerb, der am 26. und 27. September in Duisburg ausgetragen wurde, teil. Veranstalter ist der Landesmusikrat NRW.

Der Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen ist ein landesweiter Wettbewerb für Laienorchester unterschiedlichster Besetzungen. Er wird für Symphonie- und Kammerorchester, Bläserformationen aller Art – vom Symphonischen Blasorchester bis zum Posaunenchor –, Zupf- und Akkordeonorchester sowie für Big Bands ausgeschrieben. Viele Kategorien sind geteilt nach Jugend- und Erwachsenenformationen.

Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, durch Leistungsvergleich die Qualität des Musizierens der Laienorchester in Nordrhein-Westfalen sichtbar zu machen und anzuheben. Die Orchester sollen zur Weiterentwicklung ihres Musizierstils angeregt werden. Gemeinschaftliches Musizieren in einem Orchester vereint das intensive Bemühen um ein gemeinsames musikalisches Ziel und das Einbringen individuellen Könnens in einer sinnvollen Freizeitgestaltung.

Der Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen ist Auswahlwettbewerb für den Deutschen Orchesterwettbewerb und wird gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

29.09.2015