Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Broschüre informiert über Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin

Die kommunale Bildungsplanung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule hat eine neue Broschüre mit Informationen zu den Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin herausgegeben. Sie enthält ebenfalls Informationen zur Kindertagespflege. Die Broschüre liegt im Rathaus und im Ärztehaus, 3. Obergeschoss aus und steht auf der städtischen Homepage zum Download bereit.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Sonnenschein und gute Stimmung beim Grillfest des CLUB

Bürgermeister Klaus Schumacher, Marcus Lübken, Beigeordneter für Soziales und Gudrun Ginkel, Leiterin der Begegnungsstätte CLUB, freuten sich über die zahlreichen Besucher beim diesjährigen Grillfest. Leckeres Grillgut, kühle Getränke und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm sorgten für beste Stimmung.

Bürgermeister Klaus Schumacher und die Leiterin des CLUB, Gudrun Ginkel, nach dem Fassanstich.

Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete Bürgermeister Klaus Schumacher, im Beisein des Beigeordneten für Soziales, Marcus Lübken, das Fest. Den Fassanstich überließ er spontan Corinna Siry, die Gudrun Ginkel seit Anfang September im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes unterstützt. Bürgermeister Klaus Schumacher wünschte allen ein paar vergnügliche Stunden.

Gudrun Ginkel begrüßte die zahlreichen Gäste und bedankte sich bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sie bei der Bewirtung unterstützten.
Bei einem reichhaltigen Buffet ließen es sich die Senioren gut gehen. Dank der hervorragenden Organisation der Grillmeister Paul Engel und Wolfgang Menzel gab es eine große Auswahl an Fleisch, Würstchen, Salaten und anderen Leckereien. Für die Liebhaber von Süßigkeiten gab es diesmal ein großes Nachspeisenbuffet.

Kinderchor des Kindergartens Sankt Anna Hangelar

Alleinunterhalter Bernd Kümhof sorgte routiniert für die passende musikalische Untermalung. Zwischendurch erfreute der Kinderchor des Kindergartens Sankt Anna Hangelar die Gäste. Die Senioren der Gymnastikgruppe des CLUB, unter der Leitung von Margitta Stolz, begeisterten mit einem Tanz zum Trompetenecho. Die Gäste forderten spontan eine Zugabe. Gudrun Ginkel bedankte sich bei den tanzenden Senioren mit einer roten Rose, weil sie sich zweimal in der Woche auf diesen Tanz vorbereitet hatten. Clown Pepe sorgte für viele „Ahs“ und „Ohs“, und bereitete den Besuchern des Festes, eine herrlich vergnügliche Stunde. Schließlich hatten Gudrun Ginkel und Tobias Janssen die Lacher auf ihrer Seite bei dem gelungenen Sketch „Der Sprachfehler“.
Die Eintrittskarte berechtigte jeden Gast zur Ziehung eines Loses. Fast jedes Los war ein Gewinn und somit nahmen die Besucher frohgelaunt eine Erinnerung an einen wunderbaren Nachmittag vor dem CLUB mit.
Nun freuen sich alle schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Grillfest vor dem CLUB“.

09.09.2015