Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Wo gibt es Maibäume?

Der Monat Mai steht bevor und damit das traditionelle Maibaumstellen. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat eine Liste mit Bezugsquellen für Maibäume erstellt, um den illegalen Fällungen von Birken vorzubeugen. Außerdem verkauft das Umweltbüro am Montag, 30. April 2018 zwischen 12 und 19 Uhr Birken aus eigenen Beständen am Niederpleiser Wald.

[weiter]

Ausbau der S 13 zwischen Troisdorf und Bonn- Oberkassel

Die Deutsche Bahn teilt mit, dass die Feldwegbrücke zwischen Meindorf und Hangelar über die A59 und die parallel verlaufende Bahnstrecke derzeit komplett gesperrt ist. Im Zuge des Streckenausbaus der S 13 wird die Brücke ab dem 29. April 2018 abgerissen und dann verbreitert, um Platz für die zusätzlichen Gleise der S 13 zu schaffen. Durch die Baumaßnahmen wird der Link des Grünen C, der über diese Brücke verläuft, unterbrochen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Bänke im Pleiser Park werden ausgetauscht und instandgesetzt

Derzeit tauscht die Stadt Sankt Augustin im Pleiser Park sechs alte Bänke gegen neue aus. Alle übrigen Bänke werden komplett überholt. Die Arbeiten sollen bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

[weiter]

Erste Sprachkurse für Flüchtlinge in Sankt Augustin beendet

Stadt plant weitere Kooperationen mit Bildungsträgern

Im August haben 15 Flüchtlinge im Asylverfahren den ersten Deutschkurs der VHS in Sankt Augustin erfolgreich abgeschlossen. Mit diesen Grundlagen können sich die Menschen deutlich besser in Deutschland orientieren und integrieren. Weitere Sprachkurse laufen bereits oder sind in der Planung.

Die Teilnehmer zeigen am Globus Mechthild Tillmann, Direktorin der VHS Rhein-Sieg, und Marcus Lübken, Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, aus welchen Ländern sie kommen.

Das Interesse der Flüchtlinge die deutsche Sprache zu lernen ist sehr groß. Anders als Kinder und Jugendliche, die in Kita oder Schule an die deutsche Sprache herangeführt werden, erhalten erwachsene Flüchtlinge erst nach Abschluss ihres Asylverfahrens Zugang zu einem Integrationskurs und damit einen Deutschkurs. Viele der Flüchtlinge sprechen kein Deutsch oder Englisch. Die Verständigung über die einfachsten Dinge fällt ihnen daher sehr schwer. Das Asylverfahren dauert in der Regel mehrere Monate. Zeit, die gut für die Teilnahme an Sprachkursen genutzt werden könnte. Heinz-Josef Ritz, Flüchtlingsberater der Stadt Sankt Augustin: „Sprache ist der Schlüssel für das Leben in der neuen Welt, deshalb setzen die Integrationskurse des Bundes zu spät ein.“

Daher hat die Stadtverwaltung die Initiative ergriffen, um gemeinsam mit Kooperationspartnern Deutschkurse anzubieten. Die VHS hat für alle Mitgliedskommunen die Finanzmittel für jeweils zwei Kurse selbst bereitgestellt. Die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein hat ebenfalls die Finanzierung eines Kurses übernommen. Da es eine lange Interessentenliste gibt, war es für Ritz nicht schwer, nach einem Eingangstest 40 geeignete Teilnehmer für zwei Grundlagenkurse und einen Alphabetisierungskurs von jeweils 150 Stunden zu finden. Die ersten Teilnehmer schlossen jetzt den Grundlagenkurs ab und erhielten ihre Zertifikate von Marcus Lübken, Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin. Bei der Übergabe durch die VHS Rhein-Sieg waren die Teilnehmer sichtlich stolz auf ihre neuen Sprachkenntnisse.

Strahlend vor Stolz nimmt der junge Mann aus Bangladesh sein Zertifikat von Marcus Lübken entgegen.

Die Sprachkurse sollen fortgesetzt werden. Bereits im September startet ein weiterer Grundlagenkurs, diesmal durch das Katholische Bildungswerk Rhein-Sieg in Kooperation mit dem Lotsenpunkt, einer Initiative der katholischen Kirchen und dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V. Die Evangelische Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf bietet ehrenamtlich geleitete Sprachtreffs für Anfänger und Fortgeschrittene an. Zusätzlich beabsichtigt die Stadt Sankt Augustin ab 2016 weitere vier Deutschkurse jährlich zu finanzieren. 3.500 Euro pro Kurs sind dafür vorgesehen. Auch die VHS hat angekündigt, ihr Engagement fortzusetzen.

Interessenten für weitere Sprachkurse können sich bei Heinz-Josef Ritz, E-Mail hj.ritz@sankt-augustin.de, Telefon 02241/243-542 melden.

03.09.2015