Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Infoabend für Eltern von Viertklässlern

„Sie nehmen die Bildung Ihres Kindes wichtig - und das ist richtig!“ begrüßte Ali Doğan, Beigeordneter für Schule und Bildung der Stadt Sankt Augustin, die Eltern der Viertklässler beim Infoabend zum Übergang zur weiterführenden Schule. Im gut besuchten Ratssaal standen Experten der Sankt Augustiner Schulen sowie des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule Rede und Antwort rund um alle Themen des Übergangs von der Grundschule in die weiterführende Schule.

[weiter]

Zweites Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war ein voller Erfolg

Guten Zuspruch erfuhr das zweite Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße in Sankt Augustin-Menden. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein kamen rund 200 junge und erwachsene Besucher auf den dortigen Spielplatz. Neben Spiel und Spaß gab es viele Gelegenheiten zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Während der Herbstferien vom 15. bis zum 26. Oktober 2018 ändern sich die Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Bürger beteiligen sich am Bebauungsplanverfahren Marienstraße

Anregungen und Ideen fließen in neuen Entwurf ein

Etwa 40 Anwohner der Marienstraße in Menden diskutierten Mitte August mit Vertretern der Verwaltung über die verschiedenen Möglichkeiten in diesem Bereich Baufelder zu entwickeln. Die Stadtplanung wird jetzt einen Vorschlag für einen Bebauungsplan entwerfen, der die Anregungen und Ideen aus der Veranstaltung aufnimmt und diesen der Politik vorstellen. Anschließend soll der Dialog mit den Bürgern über den neuen Entwurf fortgesetzt werden.

Blick vom Radweg auf Häuser der Marienstraße

Jochen Knipp, Leiter der Stadtplanung, und Simone Schneider, Stadtplanerin ziehen ein positives Resümee der Bürgerinformation. Es wurde offen und sachlich über die vorgestellten Planungsvarianten diskutiert. Von einer Nullvariante, die den heutigen Stand festschreibt über verschiedene Möglichkeiten der behutsamen Nachverdichtung bis zu einer Maximalvariante hatten die Stadtplaner fünf Vorschläge zur zukünftigen Entwicklung der Marienstraße erarbeitet. Fast genauso breit war das Meinungsbild der Anwohner, auch weil Bewohner und Eigentümer teilweise entgegengesetzte Interessen verfolgen.
Die Verwaltung wird jetzt auf Grundlage der Diskussionen und Anregungen eine Kompromissvariante erstellen. Diese soll dann im Dezember im Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Politik vorgestellt werden. Findet sie dort Zustimmung, wird der Dialog mit den Bürgern, voraussichtlich mit der erneuten frühzeitigen Beteiligung, weitergeführt.

Die verschiedenen Planungsvarianten können hier eingesehen werden. Weitere Anregungen oder Fragen können an Simone Schneider, simone.schneider@sankt-augustin.de, Telefon 02241/243-270 gerichtet werden.

28.08.2015