Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Schülergruppe aus der Partnerstadt Szentes zu Besuch in Sankt Augustin

Mitte September 2018 war eine Gruppe der 10. Jahrgangsstufe des Horvath-Mihaly-Gimnazium in Szentes zu Gast am Rhein-Sieg-Gymnasium. Auf dem Programm stand auch der Empfang im Rathaus Sankt Augustin durch die Erste stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries.

[weiter]

Anmeldetermine für Schulneulinge im Schuljahr 2019/2020

Die Grundschulen in Sankt Augustin bieten in den kommenden Wochen Infoabende und Tage der offenen Tür an. Hier können sich die Eltern und zukünftigen Schulkinder über das Schulgebäude, die Unterrichtsmethoden, das Lehrerkollegium und vieles mehr informieren. Passend dazu wurde die Broschüre „Sankt Augustin macht Schule“ aktualisiert. Sie steht ebenfalls als Informationsquelle zur Verfügung.

[weiter]

Musikschule lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin öffnet am Freitag, 28. September 2018 von 15 Uhr bis 18 Uhr ihre Türen. Alle Interessierte können sich über das breitgefächerte Angebot informieren.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Tagesmütter und Tagesväter gesucht

Die Stadt Sankt Augustin plant die Anzahl der Betreuungsplätze in der Kindertagespflege bis 2020 auf 220 Plätze zu erhöhen. Dafür sucht sie weitere qualifizierte Tagespflegepersonen. Mit großflächigen Roll-Ups werben die Fachberatungen Kindertagespflege ab Montag, 17. September 2018 im Bürgerservice für die interessante und vielseitige Tätigkeit.

[weiter]

Kommunen und Fachleute aus ganz NRW bei Erfahrungsaustausch zur energetischen Quartierserneuerung in Sankt Augustin

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen lud gemeinsam mit der Stadt Sankt Augustin zum Erfahrungsaustausch „Energetische Erneuerung im Quartier“ am 6. September 2018 in den Ratssaal nach Sankt Augustin ein. Die zunehmende Bedeutung der energetischen Erneuerung in den Kommunen, die Beantragung von Fördermitteln wie z. B. im Programm KfW 432 „Energetische Stadtsanierung“ und die Komplexität einer integrierten energetischen Quartierserneuerung erfordern ein hohes Maß an Wissenstransfer und Netzwerkarbeit. Deshalb folgten zahlreiche Vertreter aus Kommunalverwaltungen und Fachplaner der Einladung.

[weiter]

Kita Waldstraße vorübergehend in neuen Räumen

95 Kinder zogen in die ehemalige Grundschule Freie Buschstraße

Während der Umbaumaßnahmen in der Waldstraße sind die vier Gruppen der Kita im Altbau der ehemaligen Grundschule Freie Buschstraße in Niederpleis untergebracht. Für etwa 150.000 Euro wurden die vorhandenen Räume in den letzten Monaten kindergartentauglich gemacht. Zum 1. August ist auf dem Gelände außerdem die Kita Freie Buschstraße eingruppig in Betrieb gegangen.

Kinder und Erzieher der Kita Waldstraße in der Sporthalle der ehemaligen Schule

Während die Handwerker die ehemaligen Klassenräume renovierten, die Decken mit Lärmschutz ausstatteten, einen neuen Container mit 4 Waschräumen nebst Wickelbereich errichteten und einige weitere Umbaumaßnahmen durchführten, wurde in der Kita Waldstraße fleißig gepackt. Alle Spielsachen, Bastelmaterial und Geschirr wurden in Umzugskartons verstaut, Möbel abgebaut und die Gartenbänke zusammengestellt und alles in das neue Domizil befördert.

In der ehemaligen Schule rückten und räumten die Pädagogen mit Unterstützung der Mitarbeiter des städtischen Bauhofes die Möbel an den richtigen Platz. Die vier Gruppenräume sind hell und freundlich und kindergartengerecht eingerichtet, sodass sich die Kinder gleich wohl fühlten.

Im ehemaligen Lehrerzimmer schmeckt den Kindern und deren Betreuern das Frühstück und das warme Mittagessen gut. In der großen Turnhalle wird Geschicklichkeit, Mut, Fairness und Beweglichkeit gefördert. Die beiden Schulhöfe bieten neben neuen Sandkästen Platz und Möglichkeiten, Geschicklichkeit zum Beispiel mit Kinderfahrzeugen zu trainieren.

Die Kinder setzen mit ihren Pädagogen in den Räumen viele Ideen zur Verschönerung mit Farbe und anderen Werkstoffen tatkräftig um.

Neu am Start ist seit 1. August die Kita Freie Buschstraße. In der eingruppigen Kita werden 25 Kinder ab drei Jahren von drei Mitarbeiterinnen betreut und gefördert. Die Kita hat im ehemaligen OGS-Container auf dem Schulhof ihren Platz gefunden. Bis Sommer 2016 übernimmt das Leitungsteam der Kita Waldstraße die Begleitung. Während zum 1. August 2016 Kita Waldstraße nach der Sanierung wieder in das Stammhaus in die Waldstraße 16 zurückzieht, bleibt die Kita Freie Buschstraße als eigenständige Einrichtung in Niederpleis bestehen. Ab dem Kita-Jahr 2016/2017 übernimmt dann das Leitungsteam des Familienzentrums Wacholderweg die organisatorischen und administrativen Aufgaben.

Umbaumaßnahmen Kita Waldstraße
Da weiterhin Bedarf an zusätzlichen Kita-Plätzen für unter Dreijährige in Sankt Augustin besteht, sieht die im Jugendhilfeausschuss beschlossenen Ausbauplanung vor, die Kita Waldstraße auszubauen. Die ursprüngliche Planung des über 40 Jahre alten Gebäudes sah unter anderem vor, zwei Schlafräume anzubauen, Wickelbereiche im Badezimmerbereich zu errichten, einen Spielraum und den Personalraum zu vergrößern. Außerdem sollte der Eingangsbereich erweitert werden, damit Unterstellplatz für Kinderwagen geschaffen wird. Ebenso sollte die Brandschutzanlage an die neuen Anforderungen angepasst und erweitert werden.

Die Detailplanung der Fachplaner ergab weitere notwendige Baumaßnahmen wie die Installation eines Fettabscheiders und die Ertüchtigung der Trinkwasserversorgung. Diese Maßnahmen führen dazu, dass die Küche und alle Sanitärräume zeitweise außer Betrieb genommen werden müssen. Da auch die Regenentwässerungsleitungen erneuert werden, sind auch im Außenbereich aufwändige Aufbrüche erforderlich.

Der entstehende Lärm, die Belastung mit Staub und Dreck und die immer wieder notwendige Umorganisation des Kita-Betriebs in reduzierten Räumen haben die Verwaltung gemeinsam mit der Kita-Leitung bewogen, für den Bauzeitraum einen anderen Standort zu suchen. Erfahrungen beim Umbau einer anderen Kita im laufenden Betrieb haben gezeigt, dass dies für Kinder, Eltern und Personal sehr belastende Zustände sind.

Die Umbaukosten für die Kita Waldstraße belaufen sich auf etwa 750.000 Euro.

21.08.2015