Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin bereitet sich auf den Winter vor

Der städtische Bauhof ist auf den kommenden Winter vorbereitet. Die Fahrzeuge wurden mit Schneeschilden und Streuaufsätzen ausgerüstet und überprüft, Streusalz wurde geordert und ein besonderer Winterdienstplan für die Mitarbeiter erstellt. Private Grundstückseigentümer sollten sich ebenfalls vorbereiten und ihre Räumpflicht bei Schnee und Glätte planen.

[weiter]

CLUB lädt zum Adventskaffee ein

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin lädt zum Adventskaffee am Mittwoch, 29. November 2017 um 14.00 Uhr in den großen Ratssaal, Markt 1, in Sankt Augustin ein. Der Eintritt kostet 10 Euro.

[weiter]

Geänderte Öffnungszeiten der Sachgebiete Unterhaltsvorschuss und Elternbeiträge

Aufgrund rückwirkender Gesetzesänderungen im Bereich Unterhaltsvorschuss und neuer, komplexerer Satzungen im Bereich der Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und der Offenen Ganztagsschule entsteht derzeit in den beiden Sachgebieten ein überdurchschnittlicher Arbeitsanfall. Damit die Antragsteller trotzdem zeitnah ihre Bescheide erhalten oder erfahren, in welcher Höhe die Elternbeiträge festgesetzt werden, ändern sich ab 1. Dezember 2017 die Öffnungszeiten. Mittwochs sind die Mitarbeiter bis auf Weiteres nicht persönlich oder telefonisch erreichbar.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

10. Sankt Augustiner Seniorentag

Gut vorbereitet älter werden

Am Freitag, 18. September 2015 feiert die Stadt Sankt Augustin ein kleines Jubiläum. Unter dem Motto „Gut vorbereitet älter werden“ lädt sie Bürger, pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen zum 10. Sankt Augustiner Seniorentag ins Rathaus ein.

2015-09-18 10. Seniorentagt.jpg Archiv Sozialamt der Stadt Sankt Augustin

In der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr können sich Interessierte an den zahlreichen Infoständen über Angebote beispielsweise von Beratungsstellen, Pflegediensten und -heimen, Sportvereinen, Selbsthilfegruppen und Initiativen umfassend informieren und Kontakte knüpfen. Neben den Infoständen wird eine breite Palette von 18 Vortragsveranstaltungen, Workshops und Mitmachaktionen präsentiert. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Einen besonderen Akzent setzt ein Eröffnungsvortrag, von Heinz Schell, der ein Selbsthilfenetzwerk vorstellt. Modellhaft zeigt er auf, wie sich Menschen frühzeitig auf das „Älter werden“ einstellen und Stadtteile mitgestalten können. In einem weiteren Vortrag stellt Dr. Claudia Hiepe alternative Wohnprojekte vor und Dr. Helga Kern informiert über die Krankheit Depression und ihre Behandlungsmöglichkeiten. Ferner gibt die Polizei Sicherheitstipps gegen Betrug und die Betreuungsbehörde erläutert, wie für die Selbstbestimmung bis ans Lebensende vorgesorgt werden kann. Die Möglichkeiten der modernen Medien für das Engagement im Alltag älterer Menschen werden in einem Workshop erläutert. Verschiedene Aktionen wie „Fit mit Flexibars“ und „Historische Tänze“ laden zum Mitmachen ein. Ein „Erste-Hilfe-Kurs“ macht Nutzer fit für den Umgang mit dem Smartphone. Auch das Stadtarchiv öffnet seine Türen.

Auftritte des Zupfensembles und des Erwachsenorchesters der Musikschule, sowie eine Lesung unter dem Titel „Nenn mich nicht Oma“ mit musikalischer Begleitung runden das Programm des Seniorentages ab.

Detaillierte Hinweise zu diesen und allen weiteren Veranstaltungen gibt es in einem Faltblatt, das u. a. im Rathaus, Bürgerservice und der Begegnungsstätte CLUB ausliegt.

Rückblick auf 10 Jahre Sankt Augustiner Seniorentag

Seit 1997 finden im Rathaus der Stadt Sankt Augustin alle zwei bis drei Jahre Seniorentage statt. Bereits die erste Veranstaltung im Herbst 1997 war ein voller Erfolg. Eine bunte Mischung von Ausstellungs- und Informationsständen, verbunden mit einem lebendigen Unterhaltungsprogramm, lockte viele Besucher an.
Das Gesicht der Seniorentage wandelte sich im Verlauf der vergangenen Jahre. Neben dem gewohnten Ausstellungsbereich wurde bis zum 8. Seniorentag ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm angeboten. Mit dem 9. und jetzt 10. Sankt Augustiner Seniorentag rücken in Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen thematische Schwerpunkte in den Vordergrund.

Alle Seniorentage verbindet die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen des „Älter Werdens“, mit dem demografischen Wandel und der damit erforderlichen Neuorientierung auf die Bedürfnisse der älteren Menschen, damit zum Wohle aller die Solidarität zwischen den Generationen gelingt.

13.08.2015