Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Infoabend für Eltern von Viertklässlern

„Sie nehmen die Bildung Ihres Kindes wichtig - und das ist richtig!“ begrüßte Ali Doğan, Beigeordneter für Schule und Bildung der Stadt Sankt Augustin, die Eltern der Viertklässler beim Infoabend zum Übergang zur weiterführenden Schule. Im gut besuchten Ratssaal standen Experten der Sankt Augustiner Schulen sowie des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule Rede und Antwort rund um alle Themen des Übergangs von der Grundschule in die weiterführende Schule.

[weiter]

Zweites Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war ein voller Erfolg

Guten Zuspruch erfuhr das zweite Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße in Sankt Augustin-Menden. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein kamen rund 200 junge und erwachsene Besucher auf den dortigen Spielplatz. Neben Spiel und Spaß gab es viele Gelegenheiten zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Während der Herbstferien vom 15. bis zum 26. Oktober 2018 ändern sich die Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Elternkurs „Kess erziehen ®“

Weniger Stress in der Erziehung und ein spannenderes Miteinander in der Familie

Das Städtische Familienzentrum NRW Menden-Mülldorf im Verbund führt in Kooperation mit der Familienbildung des DRK Rhein-Sieg den Elternkurs „Kess erziehen ®“ durch. Der Kurs beginnt am Mittwoch, 2. September 2015 und ist gedacht für Eltern mit Kindern im Alter von zwei bis elf Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Zwei Männer und vier Frauen sitzen auf weißen Stühlen zur Gesprächsrunde zusammen und diskutieren. Yuri Arcus-Fotolia.com

Gesprächsrunde

Unter der Leitung von Frank Rütten findet in der Zeit vom 2. bis zum 30. September 2015, regelmäßig mittwochs, von 19.30 bis 22.00 Uhr, der Elternkurs "Kess erziehen ®" statt. Veranstaltungsort ist das Familienzentrum, Siegstraße 129 in Sankt Augustin-Menden.

Alle Väter und Mütter von Kindern ab dem zweiten bis elften Lebensjahr sind herzlich zu dem Kurs eingeladen.

In diesem Kurs lernen Eltern, die Verhaltensweisen ihrer Kinder besser zu verstehen und angemessen zu reagieren. Wie kann ich als Erziehender heute dazu beitragen, dass meine Kinder mit der Vielfalt des Lebens zurechtkommen, zufrieden und lebensfroh sind? Wie kann ich als Erziehender positiv und wirksam mit Fehlverhalten umgehen? Wie muss eine Erziehung aussehen, die diese Ziele erreichen will?
"Kess" steht dabei für Kooperation, ermutigend, sozial und situationsorientiert.

Die Themen der fünf Abende:
• Das Kind sehen – soziale Grundbedürfnisse achten
• Verhaltensweisen verstehen – angemessen reagieren
• Kinder ermutigen – die Folgen des eigenen Handelns zumuten
• Konflikte entschärfen – Probleme lösen
• Selbständigkeit fördern – Kooperation entwickeln


Anmeldungen nimmt ab dem 10. August bis zum 25. August 2015 entgegen:
Städtisches Familienzentrum NRW Menden-Mülldorf im Verbund, Elke Terschanski, Siegstraße 129, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/31 21 59

30.07.2015