Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Wettbewerbserfolg für Ballettschülerinnen der Musikschule

Beim 4. Internationalen Ballettwettbewerb SPERA, der Anfang Juni in Bad Homburg stattfand, erreichten fünf Ballettschülerinnen der Musikschule der Stadt Sankt Augustin einen hervorragenden 6. Platz. Klemens Salz, Leiter der Musikschule, gratuliert den erfolgreichen Tänzerinnen.

[weiter]

Ehrenamtliche Gärtner für den Park der Steyler Missionare gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht mehrere Personen mit Kenntnissen und Fertigkeiten im gärtnerischen Bereich, die sich auf ehrenamtlicher Basis im Park der Steyler Missionare engagieren möchten.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Körnerbrötchen, Indianer, Schnitzhandwerk und viel Natur

Wie werden leckere Brote und Brötchen hergestellt? Wie leben Schnecken? Wer tummelt sich in der Wiese? Wie funktioniert eine Kläranlage? Viele Fragen – Antworten dazu gibt es in den Sommerferien 2018. Zu zahlreichen Veranstaltungen, darunter eine Waldwoche für Kinder - mit garantiertem Naturerlebnis - lädt das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin ein. Kinder ab 6 Jahren (zum Teil in Begleitung) können unter fachkundiger Leitung Sankt Augustins Natur mit allen Sinnen erleben, erforschen und selbst kreativ werden.

[weiter]

Turnhalle Schützenweg wird vorübergehend Flüchtlingsunterkunft

Halle wird provisorisch für die Aufnahme hergerichtet

In Kürze sind die Kapazitäten für die Unterbringung von Flüchtlingen erschöpft. Neben den Asylbewerbern werden auch wieder verstärkt Spätaussiedler zugewiesen. Die Turnhalle Schützenweg in Niederpleis dient bis voraussichtlich Herbst als Übergangslösung. Dann sollen weitere größere Immobilien im Stadtgebiet genutzt werden können.

Rückansicht der Turnhalle Schützenweg in Niederpleis

Derzeit laufen die Verhandlungen der Stadt mit verschiedenen Haus- und Wohnungsbesitzern zur Anmietung weiterer Objekte auf Hochtouren. Eine endgültige Entscheidung wird aber erst Ende September erwartet. Die Zuweisung von Flüchtlingen hält jedoch unvermindert an. Auch weitere Spätaussiedler werden seit einer Verfahrensänderung bei der Überprüfung der Sprachkenntnisse erwartet. Bürgermeister Klaus Schumacher: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und viele andere Möglichkeiten diskutiert und wieder verworfen. Die Turnhalle in Niederpleis ist, da sie bereits einmal als Unterbringung für Spätaussiedler diente, am schnellsten herzurichten. Jetzt hoffe ich, dass die Verhandlungen mit den Eigentümern der Immobilien erfolgreich beendet werden und wir die Halle ab den Herbstferien wieder für den Sport nutzen können.“

Der Schulsport der Gemeinschaftsgrundschule Alte Heerstraße wird in eine andere Halle verlegt. Für die Schüler organisiert der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule einen Bustransport, so dass der Schulsport wie gewohnt stattfinden kann. Die Hallenzeiten des TuS Niederpleis werden durch die Sportverwaltung ebenfalls auf andere Hallen verteilt. Auch wenn die Verlegung der Hallenzeiten bei allen Beteiligten zu Reibungsverlusten führt, zeigen sich die Verantwortlichen von Schule und Verein verständnisvoll für die Lage der Stadt und vor allem der Situation der Flüchtlinge.

Derzeit arbeiten das Gebäudemanagement und der Fachbereich Soziales und Wohnen mit Hochdruck an der Vorbereitung der Halle für die Unterbringung von voraussichtlich 50 Flüchtlingen. Vor allem eine Küche muss noch eingebaut werden. Außerdem erstellt der städtische Bauhof Trennwände, mit denen Schlafräume abgetrennt werden. Damit erhalten die Menschen, die dort zeitweise leben werden, Rückzugsmöglichkeiten und ein gewisses Maß an Privatsphäre. Dafür werden Mitarbeiter anderer Einsatzbereiche, wie zum Beispiel der Grünpflege und Straßenunterhaltung, stundenweise abgezogen. Die Mitarbeiter des Bauhofs bitten um Verständnis, wenn dadurch in Einzelfällen zum Beispiel die Grünpflege nicht im gewohnten Umfang stattfindet.

Derzeit hat die Stadt Sankt Augustin 420 Flüchtlinge untergebracht. 2015 wurden bereits 169 Menschen zugewiesen. Zum Vergleich: 2014 wurden im gesamten Jahr 162 Flüchtlinge zugewiesen.
 

22.07.2015