Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Schülergruppe aus der Partnerstadt Szentes zu Besuch in Sankt Augustin

Mitte September 2018 war eine Gruppe der 10. Jahrgangsstufe des Horvath-Mihaly-Gimnazium in Szentes zu Gast am Rhein-Sieg-Gymnasium. Auf dem Programm stand auch der Empfang im Rathaus Sankt Augustin durch die Erste stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries.

[weiter]

Anmeldetermine für Schulneulinge im Schuljahr 2019/2020

Die Grundschulen in Sankt Augustin bieten in den kommenden Wochen Infoabende und Tage der offenen Tür an. Hier können sich die Eltern und zukünftigen Schulkinder über das Schulgebäude, die Unterrichtsmethoden, das Lehrerkollegium und vieles mehr informieren. Passend dazu wurde die Broschüre „Sankt Augustin macht Schule“ aktualisiert. Sie steht ebenfalls als Informationsquelle zur Verfügung.

[weiter]

Musikschule lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin öffnet am Freitag, 28. September 2018 von 15 Uhr bis 18 Uhr ihre Türen. Alle Interessierte können sich über das breitgefächerte Angebot informieren.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Tagesmütter und Tagesväter gesucht

Die Stadt Sankt Augustin plant die Anzahl der Betreuungsplätze in der Kindertagespflege bis 2020 auf 220 Plätze zu erhöhen. Dafür sucht sie weitere qualifizierte Tagespflegepersonen. Mit großflächigen Roll-Ups werben die Fachberatungen Kindertagespflege ab Montag, 17. September 2018 im Bürgerservice für die interessante und vielseitige Tätigkeit.

[weiter]

Kommunen und Fachleute aus ganz NRW bei Erfahrungsaustausch zur energetischen Quartierserneuerung in Sankt Augustin

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen lud gemeinsam mit der Stadt Sankt Augustin zum Erfahrungsaustausch „Energetische Erneuerung im Quartier“ am 6. September 2018 in den Ratssaal nach Sankt Augustin ein. Die zunehmende Bedeutung der energetischen Erneuerung in den Kommunen, die Beantragung von Fördermitteln wie z. B. im Programm KfW 432 „Energetische Stadtsanierung“ und die Komplexität einer integrierten energetischen Quartierserneuerung erfordern ein hohes Maß an Wissenstransfer und Netzwerkarbeit. Deshalb folgten zahlreiche Vertreter aus Kommunalverwaltungen und Fachplaner der Einladung.

[weiter]

Turnhalle Schützenweg wird vorübergehend Flüchtlingsunterkunft

Halle wird provisorisch für die Aufnahme hergerichtet

In Kürze sind die Kapazitäten für die Unterbringung von Flüchtlingen erschöpft. Neben den Asylbewerbern werden auch wieder verstärkt Spätaussiedler zugewiesen. Die Turnhalle Schützenweg in Niederpleis dient bis voraussichtlich Herbst als Übergangslösung. Dann sollen weitere größere Immobilien im Stadtgebiet genutzt werden können.

Rückansicht der Turnhalle Schützenweg in Niederpleis

Derzeit laufen die Verhandlungen der Stadt mit verschiedenen Haus- und Wohnungsbesitzern zur Anmietung weiterer Objekte auf Hochtouren. Eine endgültige Entscheidung wird aber erst Ende September erwartet. Die Zuweisung von Flüchtlingen hält jedoch unvermindert an. Auch weitere Spätaussiedler werden seit einer Verfahrensänderung bei der Überprüfung der Sprachkenntnisse erwartet. Bürgermeister Klaus Schumacher: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und viele andere Möglichkeiten diskutiert und wieder verworfen. Die Turnhalle in Niederpleis ist, da sie bereits einmal als Unterbringung für Spätaussiedler diente, am schnellsten herzurichten. Jetzt hoffe ich, dass die Verhandlungen mit den Eigentümern der Immobilien erfolgreich beendet werden und wir die Halle ab den Herbstferien wieder für den Sport nutzen können.“

Der Schulsport der Gemeinschaftsgrundschule Alte Heerstraße wird in eine andere Halle verlegt. Für die Schüler organisiert der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule einen Bustransport, so dass der Schulsport wie gewohnt stattfinden kann. Die Hallenzeiten des TuS Niederpleis werden durch die Sportverwaltung ebenfalls auf andere Hallen verteilt. Auch wenn die Verlegung der Hallenzeiten bei allen Beteiligten zu Reibungsverlusten führt, zeigen sich die Verantwortlichen von Schule und Verein verständnisvoll für die Lage der Stadt und vor allem der Situation der Flüchtlinge.

Derzeit arbeiten das Gebäudemanagement und der Fachbereich Soziales und Wohnen mit Hochdruck an der Vorbereitung der Halle für die Unterbringung von voraussichtlich 50 Flüchtlingen. Vor allem eine Küche muss noch eingebaut werden. Außerdem erstellt der städtische Bauhof Trennwände, mit denen Schlafräume abgetrennt werden. Damit erhalten die Menschen, die dort zeitweise leben werden, Rückzugsmöglichkeiten und ein gewisses Maß an Privatsphäre. Dafür werden Mitarbeiter anderer Einsatzbereiche, wie zum Beispiel der Grünpflege und Straßenunterhaltung, stundenweise abgezogen. Die Mitarbeiter des Bauhofs bitten um Verständnis, wenn dadurch in Einzelfällen zum Beispiel die Grünpflege nicht im gewohnten Umfang stattfindet.

Derzeit hat die Stadt Sankt Augustin 420 Flüchtlinge untergebracht. 2015 wurden bereits 169 Menschen zugewiesen. Zum Vergleich: 2014 wurden im gesamten Jahr 162 Flüchtlinge zugewiesen.
 

22.07.2015