Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Aktiv für mehr Vielfalt im Wald

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin lädt in Zusammenarbeit mit Revierförster Gerhard Pohl vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft engagierte Waldfreunde am Freitag, 29. Juni 2018, um 14.00 Uhr dazu ein, für die heimische Pflanzenvielfalt aktiv zu werden. In einer gemeinsamen Aktion soll dem Drüsigen Springkraut im Niederpleiser Wald der Garaus gemacht werden.

[weiter]

Ehrenamtskarte ab 1. Juli auch für Inhaber der Juleica

Ehrenamtliche Mitarbeit in der Jugendarbeit wird gewürdigt

Der Rat der Stadt Sankt Augustin hat am 18. Juni 2015 beschlossen, ab 1. Juli 2015 auch Inhabern der Jugendleitercard (Juleica) die Ehrenamtskarte NRW auszustellen. Damit können in Sankt Augustin, aber auch bei anderen teilnehmenden Organisationen vielfältige Vergünstigungen in Anspruch genommen werden.

Muster einer Jugendleitercard

Bereits seit dem 1. Oktober 2009 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin an dem Landesprojekt „Ehrenamtskarte NRW“. Ab dem 1. Juli 2015 können jetzt auch Inhaber der Juleica in Sankt Augustin die Ehrenamtskarte NRW ohne weiteren Nachweis für die Dauer der Gültigkeit der Jugendleitercard, längstens jedoch bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres erhalten.

In Sankt Augustin gibt es mit der Ehrenamtskarte NRW einen Preisnachlass von 50 Prozent auf die Eintrittspreise der städtischen Bäder, die Musikschulgebühren, Entgelte bei städtischen Veranstaltungen im Kultur- und sonstigem Freizeitbereich. Außerdem gibt es eine Gebührenbefreiung bei der Nutzung der Stadtbücherei. Darüber hinaus können landesweit bei den weiteren an dem Projekt teilnehmenden Kommunen, Einrichtungen und Unternehmen die dort gewährten Vergünstigungen bei Vorlage der Ehrenamtskarte NRW in Anspruch genommen werden.

Bürgermeister Klaus Schumacher betont: „Mit dem Ratsbeschluss wird die ehrenamtliche Arbeit Sankt Augustiner Jugendlicher in der Jugendarbeit erheblich aufgewertet. Gerade in der heutigen Zeit, in der durch Schulbesuch bis in den Nachmittag, straffere Studienzeiten oder anspruchsvolle Ausbildung immer weniger Freizeit bleibt, finde ich das Engagement bemerkenswert und freue mich, dass es durch die Ehrenamtskarte entsprechend gewürdigt wird.“

Die Juleica ist ein bundeseinheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Sie dient als Legitimation, Qualifikationsnachweis und Anerkennung. Voraussetzung für die Ausstellung ist die Teilnahme an einer Schulung mit insgesamt 35 Zeitstunden. Die für drei Jahre gültige Karte muss online beantragt werden. Nach der Bestätigung des Trägers, für den der Jugendliche in der Jugendarbeit ehrenamtlich tätig wird, und der Bestätigung durch das zuständige Jugendamt, wird die Karte für den Antragsteller kostenlos ausgestellt. Das Jugendamt in Sankt Augustin bestätigt pro Jahr zwischen 35 und 50 Anträge von Sankt Augustiner Jugendlichen, die in den rund 30 Jugendgruppen und Jugendverbänden auf dem Stadtgebiet tätig sind.

Die Antragsformulare und weitere Informationen zur Ehrenamtskarte NRW erhalten Sie im Rathaus bei Michael Lindlar, Raum U 6, Telefon: 02241/243-411 oder per Download.
Informationen zur Juleica gibt es hier.

29.06.2015