Home

Aktuelles

Großeinsatz an der Frida-Kahlo-Schule beendet

Im Rahmen des Großeinsatzes an der Frida-Kahlo-Schule nach einem Chlorgasaustritt, zeigte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin erneut, wie leistungsfähig sie im Ehrenamt ist. Unterstützt von Kräften weiterer Feuerwehren, vom Rettungsdienst und der Polizei gelang es, die Lage ruhig und geordnet unter Kontrolle zu halten. Gegen 22 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Acht Personen mussten leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

[weiter]

Erörterungstermin im Planfeststellungsverfahren für den Flughafen Köln/Bonn

Im Planfeststellungsverfahren der Bezirksregierung Düsseldorf für den Flughafen Köln/Bonn findet am Montag, 17. September, ab 10 Uhr, im Sartory-Saal in Köln ein Erörterungstermin statt, bei dem die bisher im Anhörungsverfahren erfolgten Stellungnahmen und Einwendungen und sonst in Betracht kommenden Entscheidungsgrundlagen beraten und verhandelt werden.

[weiter]

Begegnungsstätte CLUB fährt zum Zoo nach Neuwied

Am Donnerstag, 26. Juli 2018 lädt die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin interessierte Senioren zu einer Halbtagesfahrt zum Zoo nach Neuwied ein. Der Fahrpreis beträgt 24,50 Euro und umfasst die Kosten für die Busfahrt sowie den Eintritt und die Führung durch den Zoo.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 18. Juli 2018 in der Zeit von 14 Uhr bis ca. 17 Uhr ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 9 Euro, sind noch bis zum 16. Juli 2018 möglich.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Stichweg Auf den Urden wird gesperrt

In einem Stichweg der Straße Auf den Urden in Hangelar wird ab Montag, 9. Juli 2018 der Kanal saniert. Die Sanierung erfolgt in offener Bauweise. Dafür ist tagsüber für voraussichtlich zwei Wochen eine Vollsperrung erforderlich. Die Anwohner wurden über die Einschränkung der Zufahrt zu ihren Grundstücken bereits informiert. Fußgänger können jederzeit passieren.

[weiter]

Gemeinschaftsgrundschule Freie Buschstraße schließt

Viertklässler verabschieden sich mit Tanz und Gesang

Mit Beginn der Sommerferien beendet die Gemeinschaftsgrundschule Freie Buschstraße in Niederpleis ihren Unterricht. Die Erste stellvertretende Bürgermeisterin, Jutta Bergmann-Gries bedankte sich im Namen der Stadt Sankt Augustin bei Schulleitung, Leitung der OGS, Sekretärin und Hausmeister für die bis zuletzt sehr engagierte Arbeit. Ab Sommer beherbergt der unter Denkmalschutz stehende Altbau vorübergehend die Kita Waldstraße.

Coole Gesangs- und Tanzdarbietung der Viertklässler

Bereits im Mai 2012 fiel die nicht leichte Entscheidung, die Grundschule Freie Buschstraße zu schließen und ab 2013 keine neuen Eingangsklassen mehr zu bilden. Hintergrund war die Prognose rückläufiger Schülerzahlen im Schulentwicklungsplan und der schlechte bauliche Zustand des Schulgebäudes. 28 Kinder wurden zuletzt noch an der Schule unterrichtet. Sie verabschiedeten sich mit Gesang und Tanz von der Grundschulzeit, bevor die Zeugnisse überreicht wurden.

Ein letztes Gruppenbild nach der Zeugnisübergabe

Jutta Bergmann-Gries, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Sankt Augustin, bedankte sich bei den Lehrerinnen und Mitarbeitern, die alle neben ihren eigentlichen Aufgaben auch für die reibungslose Schließung und Übergabe des Schulgebäudes verantwortlich waren, für ihr Engagement. Hausmeister und Sekretärin der Schule werden an anderen Schulen in Sankt Augustin beschäftigt. Und auch die Leitung der OGS von „Betreute Schule e.V.“ wird wieder an einer Sankt Augustiner OGS tätig sein.

Ab Sommer wird die Kita Waldstraße den Altbau für etwa ein Jahr als Ausweichquartier nutzen. Wie berichtet, wird die Kita unter anderem für die Aufnahme von u3-Kindern umgebaut. Umbaumaßnahmen im Altbau und auf dem Schulhof wurden bereits seit den Osterferien durchgeführt, um so die Räumlichkeiten an die Erfordernisse eines Kita-Betriebes anzupassen. Das Nachnutzungskonzept sieht anschließend eine Nutzung als Kita und als Begegnungsstätte vor.

26.06.2015