Home

Aktuelles

Neubau Kita in Niederpleis geplant

Die Stadt Sankt Augustin beabsichtigt im Stadtteil Niederpleis auf einem städtischen Grundstück am Kreisverkehr Pleistalstraße/Hauptstraße eine viergruppige Kindertageseinrichtung (Kita) zu bauen. Außerdem sollen in dem neuen Gebäude vier Einzelappartements für betreutes Wohnen junger Erwachsener entstehen. In einer Bürgerinformationsveranstaltung am Montag, 26. Februar 2018, 20 Uhr im Pfarrsaal der katholischen St. Martinus Kirchengemeinde, Friedhofstraße 1, wird die Stadtverwaltung die Pläne der Öffentlichkeit vorstellen und mögliche Fragen beantworten.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

100 Jahre Frauenwahlrecht - Mehr Stolz, Ihr Frauen!

2018 feiern wir ein für unsere Demokratie zentrales Jubiläum: 100 Jahre Frauenwahlrecht! In einer Matinée mit anschließendem Sektumtrunk am Sonntag, 4. März 2018 um 11 Uhr in der Aula der Alfred-Delp-Realschule, Langgasse 126 in 53859 Niederkassel wird dieser Anlass gefeiert.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Einfach Umsteigen im Zentrum

Nachdem die verschiedenen Baumaßnahmen am Haltepunkt Sankt Augustin-Zentrum abgeschlossen wurden, wird nun der P+R-Parkplatz an der Bonner Straße zu einer verkehrsmittelübergreifenden Mobilitätsstation mit Fahrrad-Parkhaus umgebaut. Hier sollen die verschiedenen Fortbewegungsmöglichkeiten wie ÖPNV, Rad- und Fußverkehr, E-Autos und Carsharing-Angebote verknüpft werden. So werden attraktive Alternativen zum motorisierten Individualverkehr angeboten. Über den Bundeswettbewerb „Klimaschutz im Radverkehr“ und Fördermittel des Nahverkehr Rheinland konnte der Eigenanteil gering gehalten werden. Ab Montag, 26. Februar 2018 wird die Fläche des früheren P+R Parkplatzes für den Umbau gesperrt.

[weiter]

Israelische Fußballer zu Gast im Rathaus

Bereits zum achten Mal nahm eine Fußballjugendmannschaft aus Sankt Augustins Partnerstadt Mewasseret Zion in Israel am Internationalen A-Junioren-Pfingstturnier des VfR Hangelar teil. Zum Abschluss des Besuchs in Sankt Augustin empfing Bürgermeister Klaus Schumacher die jungen Fußballer im Rathaus.

Bürgermeister Klaus Schumacher mit der Delegation aus Mewasseret Zion (Israel)

Der VfR Hangelar führte in diesem Jahr sein 53. Pfingstturnier durch und freute sich sehr über die erneute Teilnahme der jungen Kicker aus Israel. Ein Team des Vereins „Hapoel Mewasseret Zion“ beteiligte sich am Kampf um das runde Leder. Leider konnten die befreundeten Fußballer aus dem arabischen Abu Gosh diesmal nicht dabei sein. Die israelischen Gäste errangen bei dem Turnier den 4. Platz.

Für das Programm der Delegation aus der israelischen Partnerstadt – 16 Jugendliche und 3 erwachsene Begleiter – sorgte wie immer der Freundeskreis Mewasseret Zion Sankt Augustin e.V.
Die Vorsitzende des Vereins Anke Riefers und Vorstandsmitglied Frank Heller hatten ein vielfältiges Programm für die jungen Gäste ausgearbeitet. So gab es neben dem Turnier an den beiden Pfingsttagen ein Freundschaftsspiel beim SV Menden. Ferner standen Ausflüge ins Siebengebirge und in den Kletterwald nach Hennef sowie die Besichtigung der Sportschule Hennef auf dem Programm. Kontakte zu Sankt Augustiner Jugendlichen konnten die israelischen Gäste neben dem Pfingstturnier bei einem Treffen im „Jugendzentrum Hotti“ knüpfen.

Zum Abschluss des Besuchs begrüßte Bürgermeister Klaus Schumacher die jungen Fußballer im Sankt Augustiner Rathaus. Bei einem regen Gedankenaustausch zeigten sich die Gäste sehr angetan von Sankt Augustin. Sie hätten sich hier sehr wohl gefühlt und sie bedankten sich für die Herzlichkeit und Gastfreundschaft, die sie erfahren durften. Einige Gäste waren bereits mehrmals zu Besuch in Sankt Augustin und sie versprachen gerne wieder zu kommen. Die jungen Fußballer waren sehr wissbegierig und erfuhren in dem Gespräch mit Bürgermeister Klaus Schumacher u. a. auch dessen Lieblingsfußballverein, FC Bayern München.
Die Vorsitzende des Freundeskreises Mewasseret Zion Sankt Augustin e.V., Anke Riefers, bedankte sich bei Bürgermeister Klaus Schumacher für die besondere Unterstützung, die er der Partnerschaft mit Mewasseret Zion stets zukommen lasse. Sie betonte, wie wichtig gerade der Austausch unter den Jugendlichen sei, um unterschiedliche Kulturen und Ansichten einander näher zu bringen.
Der Bürgermeister wiederholte seine Zusage vom Pfingstturnier, bei einem künftigen Besuch des VfR Hangelar in Mewasseret Zion die Mannschaft zu begleiten und dort auch an einem Fußballspiel teilzunehmen, was auf große Begeisterung bei den jungen Sportlern stieß. Nach dem Besuch im Rathaus traten die israelischen Gäste am Nachmittag die Heimreise an.

28.05.2015