Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Die Deutsche Bahn informiert

Ab voraussichtlich Mitte Juli 2018 ist die Meindorfer Straße (L16) in Sankt Augustin im Bereich der Eisenbahnüberführung einseitig gesperrt. Im Rahmen des Ausbaus der S13 wird die Brücke für ein zusätzliches Gleis verbreitert. Dazu wird die Meindorfer Straße zunächst tiefergelegt, anschließend erfolgt die Verbreitung des Brückenbauwerks mittels Anbau an das Bestandsbauwerk.

[weiter]

Israelische Fußballer zu Gast im Rathaus

Bereits zum achten Mal nahm eine Fußballjugendmannschaft aus Sankt Augustins Partnerstadt Mewasseret Zion in Israel am Internationalen A-Junioren-Pfingstturnier des VfR Hangelar teil. Zum Abschluss des Besuchs in Sankt Augustin empfing Bürgermeister Klaus Schumacher die jungen Fußballer im Rathaus.

Bürgermeister Klaus Schumacher mit der Delegation aus Mewasseret Zion (Israel)

Der VfR Hangelar führte in diesem Jahr sein 53. Pfingstturnier durch und freute sich sehr über die erneute Teilnahme der jungen Kicker aus Israel. Ein Team des Vereins „Hapoel Mewasseret Zion“ beteiligte sich am Kampf um das runde Leder. Leider konnten die befreundeten Fußballer aus dem arabischen Abu Gosh diesmal nicht dabei sein. Die israelischen Gäste errangen bei dem Turnier den 4. Platz.

Für das Programm der Delegation aus der israelischen Partnerstadt – 16 Jugendliche und 3 erwachsene Begleiter – sorgte wie immer der Freundeskreis Mewasseret Zion Sankt Augustin e.V.
Die Vorsitzende des Vereins Anke Riefers und Vorstandsmitglied Frank Heller hatten ein vielfältiges Programm für die jungen Gäste ausgearbeitet. So gab es neben dem Turnier an den beiden Pfingsttagen ein Freundschaftsspiel beim SV Menden. Ferner standen Ausflüge ins Siebengebirge und in den Kletterwald nach Hennef sowie die Besichtigung der Sportschule Hennef auf dem Programm. Kontakte zu Sankt Augustiner Jugendlichen konnten die israelischen Gäste neben dem Pfingstturnier bei einem Treffen im „Jugendzentrum Hotti“ knüpfen.

Zum Abschluss des Besuchs begrüßte Bürgermeister Klaus Schumacher die jungen Fußballer im Sankt Augustiner Rathaus. Bei einem regen Gedankenaustausch zeigten sich die Gäste sehr angetan von Sankt Augustin. Sie hätten sich hier sehr wohl gefühlt und sie bedankten sich für die Herzlichkeit und Gastfreundschaft, die sie erfahren durften. Einige Gäste waren bereits mehrmals zu Besuch in Sankt Augustin und sie versprachen gerne wieder zu kommen. Die jungen Fußballer waren sehr wissbegierig und erfuhren in dem Gespräch mit Bürgermeister Klaus Schumacher u. a. auch dessen Lieblingsfußballverein, FC Bayern München.
Die Vorsitzende des Freundeskreises Mewasseret Zion Sankt Augustin e.V., Anke Riefers, bedankte sich bei Bürgermeister Klaus Schumacher für die besondere Unterstützung, die er der Partnerschaft mit Mewasseret Zion stets zukommen lasse. Sie betonte, wie wichtig gerade der Austausch unter den Jugendlichen sei, um unterschiedliche Kulturen und Ansichten einander näher zu bringen.
Der Bürgermeister wiederholte seine Zusage vom Pfingstturnier, bei einem künftigen Besuch des VfR Hangelar in Mewasseret Zion die Mannschaft zu begleiten und dort auch an einem Fußballspiel teilzunehmen, was auf große Begeisterung bei den jungen Sportlern stieß. Nach dem Besuch im Rathaus traten die israelischen Gäste am Nachmittag die Heimreise an.

28.05.2015