Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Schülergruppe aus der Partnerstadt Szentes zu Besuch in Sankt Augustin

Mitte September 2018 war eine Gruppe der 10. Jahrgangsstufe des Horvath-Mihaly-Gimnazium in Szentes zu Gast am Rhein-Sieg-Gymnasium. Auf dem Programm stand auch der Empfang im Rathaus Sankt Augustin durch die Erste stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries.

[weiter]

Anmeldetermine für Schulneulinge im Schuljahr 2019/2020

Die Grundschulen in Sankt Augustin bieten in den kommenden Wochen Infoabende und Tage der offenen Tür an. Hier können sich die Eltern und zukünftigen Schulkinder über das Schulgebäude, die Unterrichtsmethoden, das Lehrerkollegium und vieles mehr informieren. Passend dazu wurde die Broschüre „Sankt Augustin macht Schule“ aktualisiert. Sie steht ebenfalls als Informationsquelle zur Verfügung.

[weiter]

Musikschule lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin öffnet am Freitag, 28. September 2018 von 15 Uhr bis 18 Uhr ihre Türen. Alle Interessierte können sich über das breitgefächerte Angebot informieren.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Tagesmütter und Tagesväter gesucht

Die Stadt Sankt Augustin plant die Anzahl der Betreuungsplätze in der Kindertagespflege bis 2020 auf 220 Plätze zu erhöhen. Dafür sucht sie weitere qualifizierte Tagespflegepersonen. Mit großflächigen Roll-Ups werben die Fachberatungen Kindertagespflege ab Montag, 17. September 2018 im Bürgerservice für die interessante und vielseitige Tätigkeit.

[weiter]

Kommunen und Fachleute aus ganz NRW bei Erfahrungsaustausch zur energetischen Quartierserneuerung in Sankt Augustin

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen lud gemeinsam mit der Stadt Sankt Augustin zum Erfahrungsaustausch „Energetische Erneuerung im Quartier“ am 6. September 2018 in den Ratssaal nach Sankt Augustin ein. Die zunehmende Bedeutung der energetischen Erneuerung in den Kommunen, die Beantragung von Fördermitteln wie z. B. im Programm KfW 432 „Energetische Stadtsanierung“ und die Komplexität einer integrierten energetischen Quartierserneuerung erfordern ein hohes Maß an Wissenstransfer und Netzwerkarbeit. Deshalb folgten zahlreiche Vertreter aus Kommunalverwaltungen und Fachplaner der Einladung.

[weiter]

Israelische Fußballer zu Gast im Rathaus

Bereits zum achten Mal nahm eine Fußballjugendmannschaft aus Sankt Augustins Partnerstadt Mewasseret Zion in Israel am Internationalen A-Junioren-Pfingstturnier des VfR Hangelar teil. Zum Abschluss des Besuchs in Sankt Augustin empfing Bürgermeister Klaus Schumacher die jungen Fußballer im Rathaus.

Bürgermeister Klaus Schumacher mit der Delegation aus Mewasseret Zion (Israel)

Der VfR Hangelar führte in diesem Jahr sein 53. Pfingstturnier durch und freute sich sehr über die erneute Teilnahme der jungen Kicker aus Israel. Ein Team des Vereins „Hapoel Mewasseret Zion“ beteiligte sich am Kampf um das runde Leder. Leider konnten die befreundeten Fußballer aus dem arabischen Abu Gosh diesmal nicht dabei sein. Die israelischen Gäste errangen bei dem Turnier den 4. Platz.

Für das Programm der Delegation aus der israelischen Partnerstadt – 16 Jugendliche und 3 erwachsene Begleiter – sorgte wie immer der Freundeskreis Mewasseret Zion Sankt Augustin e.V.
Die Vorsitzende des Vereins Anke Riefers und Vorstandsmitglied Frank Heller hatten ein vielfältiges Programm für die jungen Gäste ausgearbeitet. So gab es neben dem Turnier an den beiden Pfingsttagen ein Freundschaftsspiel beim SV Menden. Ferner standen Ausflüge ins Siebengebirge und in den Kletterwald nach Hennef sowie die Besichtigung der Sportschule Hennef auf dem Programm. Kontakte zu Sankt Augustiner Jugendlichen konnten die israelischen Gäste neben dem Pfingstturnier bei einem Treffen im „Jugendzentrum Hotti“ knüpfen.

Zum Abschluss des Besuchs begrüßte Bürgermeister Klaus Schumacher die jungen Fußballer im Sankt Augustiner Rathaus. Bei einem regen Gedankenaustausch zeigten sich die Gäste sehr angetan von Sankt Augustin. Sie hätten sich hier sehr wohl gefühlt und sie bedankten sich für die Herzlichkeit und Gastfreundschaft, die sie erfahren durften. Einige Gäste waren bereits mehrmals zu Besuch in Sankt Augustin und sie versprachen gerne wieder zu kommen. Die jungen Fußballer waren sehr wissbegierig und erfuhren in dem Gespräch mit Bürgermeister Klaus Schumacher u. a. auch dessen Lieblingsfußballverein, FC Bayern München.
Die Vorsitzende des Freundeskreises Mewasseret Zion Sankt Augustin e.V., Anke Riefers, bedankte sich bei Bürgermeister Klaus Schumacher für die besondere Unterstützung, die er der Partnerschaft mit Mewasseret Zion stets zukommen lasse. Sie betonte, wie wichtig gerade der Austausch unter den Jugendlichen sei, um unterschiedliche Kulturen und Ansichten einander näher zu bringen.
Der Bürgermeister wiederholte seine Zusage vom Pfingstturnier, bei einem künftigen Besuch des VfR Hangelar in Mewasseret Zion die Mannschaft zu begleiten und dort auch an einem Fußballspiel teilzunehmen, was auf große Begeisterung bei den jungen Sportlern stieß. Nach dem Besuch im Rathaus traten die israelischen Gäste am Nachmittag die Heimreise an.

28.05.2015