Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Frühjahrsputz im Gemeindewald

Geocacher befreiten Niederpleiser Wald von Unrat

Im Rahmen des internationalen „Cache In Trash Out“ Wochenendes sammelte eine Geocaching-Gruppe aus Sankt Augustin am 25. April 2015 fleißig Müll im Niederpleiser Wald. Unter der Leitung von Initiator Josef Roggenbruck wurden ca. 2 Kubikmeter Unrat zusammengetragen und anschließend vom städtischen Bauhof entsorgt. Bürgermeister Klaus Schumacher freut sich über so viel privates Engagement und dankt den Geocachern herzlich für ihre vorbildliche Initiative.

Ausgerüstet mit Müllzangen, Müllsäcken und Handschuhen, die der Bauhof zur Verfügung stellte, streiften 28 Erwachsene und Kinder durch den Niederpleiser Wald auf der Suche nach Müll, der leider allzu oft in der Natur abgeladen wird. Die Geocacher, die normalerweise in ihrer Freizeit mit Hilfe moderner Satellitentechnik nach „Schätzen“ in der Landschaft suchen, sammelten insgesamt ca. 2 Kubikmeter Müll, von Glasflaschen, Decken, Verpackungsmüll über Wellblech bis hin zum Klappstuhl.
Auf Anregung von Josef Roggenbruck, der eine gleichartige Aktion bereits vor zwei Jahren initiierte, fand die Sammlung am „Cache In Trash Out“ Wochenende statt, zu dem die weltweite Geocaching-Gemeinschaft jährlich aufruft. So wurden am 25. April 2015 mehrere hundert derartige Müllsammel-Events in der ganzen Welt durchgeführt.

12.05.2015