Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Aktiv für mehr Vielfalt im Wald

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin lädt in Zusammenarbeit mit Revierförster Gerhard Pohl vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft engagierte Waldfreunde am Freitag, 29. Juni 2018, um 14.00 Uhr dazu ein, für die heimische Pflanzenvielfalt aktiv zu werden. In einer gemeinsamen Aktion soll dem Drüsigen Springkraut im Niederpleiser Wald der Garaus gemacht werden.

[weiter]

Frühjahrsputz im Gemeindewald

Geocacher befreiten Niederpleiser Wald von Unrat

Im Rahmen des internationalen „Cache In Trash Out“ Wochenendes sammelte eine Geocaching-Gruppe aus Sankt Augustin am 25. April 2015 fleißig Müll im Niederpleiser Wald. Unter der Leitung von Initiator Josef Roggenbruck wurden ca. 2 Kubikmeter Unrat zusammengetragen und anschließend vom städtischen Bauhof entsorgt. Bürgermeister Klaus Schumacher freut sich über so viel privates Engagement und dankt den Geocachern herzlich für ihre vorbildliche Initiative.

Ausgerüstet mit Müllzangen, Müllsäcken und Handschuhen, die der Bauhof zur Verfügung stellte, streiften 28 Erwachsene und Kinder durch den Niederpleiser Wald auf der Suche nach Müll, der leider allzu oft in der Natur abgeladen wird. Die Geocacher, die normalerweise in ihrer Freizeit mit Hilfe moderner Satellitentechnik nach „Schätzen“ in der Landschaft suchen, sammelten insgesamt ca. 2 Kubikmeter Müll, von Glasflaschen, Decken, Verpackungsmüll über Wellblech bis hin zum Klappstuhl.
Auf Anregung von Josef Roggenbruck, der eine gleichartige Aktion bereits vor zwei Jahren initiierte, fand die Sammlung am „Cache In Trash Out“ Wochenende statt, zu dem die weltweite Geocaching-Gemeinschaft jährlich aufruft. So wurden am 25. April 2015 mehrere hundert derartige Müllsammel-Events in der ganzen Welt durchgeführt.

12.05.2015