Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand

Rund 150 Interessierte kamen Ende Oktober zur Gründungsveranstaltung des ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin ins Rathaus. Eingeladen hatten die Stadt Sankt Augustin, der Caritasverband, die katholische Kirche und die ZWAR-Zentralstelle NRW alle Niederpleiser und Mülldorfer zwischen 55 und 65 Jahren. Bereits im November beginnen die konkreten Planungen für die ZWAR-Gruppe Mülldorf/Niederpleis.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Max und Moritz Grundschule und Stadt weihen neuen Schulhof ein

Schüler präsentieren während des Schulfestes ihre neuen Spielflächen

Beim Schulfest der Max & Moritz Grundschule in Menden wird der neugestaltete Schulhof jetzt offiziell eingeweiht. Mittelpunkt der neuen Fläche ist die vier Meter hohe Kletterpyramide mit einem Rutschenteil. Während der Projektwoche wurden durch die Schüler auch neue Spielfelder auf dafür vorgesehenen Flächen markiert.

Nach nur vier Monaten Bauzeit bietet der Schulhof den Schülern der Grundschule jetzt eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Spielen und Bewegen. Eine zentrale Spielinsel mit Kletterpyramide kann zum Klettern, Balancieren, Schaukeln und Rutschen genutzt werden. In der Nestschaukel können gleich mehrere Kinder sitzen oder liegen. Drehschale, Fußerfahrungsweg und ein Spielhof machen das Angebot komplett. Ein Podest dient als Bühne. Die vorhandenen Bäume wurden in die Gestaltung einbezogen und haben Sitzbänke erhalten. So wechseln Ruhezonen mit aktiven Zonen ab.

Die Anlieger und die Schule wurden im Planungsprozess eng eingebunden. So fand Ende 2013, vor der Beauftragung der Baufirma, eine Bürgerinformation in Menden statt. Einig waren sich alle Beteiligten, dass die Neugestaltung des Schulhofs und die Schaffung von attraktiven Spielmöglichkeiten dringend erforderlich waren. Anregungen, zum Beispiel einen mobilen Basketballkorb statt eines fest installierten anzuschaffen, der nur während der Unterrichtszeiten genutzt wird, wurden aufgenommen.

Außerhalb der Schulzeiten zwischen 16 und 20 Uhr können Kinder bis 14 Jahren den Spielplatz nutzen. Aus Rücksicht auf die Anwohner ist die Nutzung am Wochenende und an Feiertagen nicht erlaubt. Dies war Ergebnis eines moderierten Konfliktgesprächs mit Stadtverwaltung und Anwohnern. Außerdem wird der Schulhof außerhalb der Schul- und Spielplatzzeiten als Ausweichparkfläche genutzt, wenn Veranstaltungen im Haus Menden stattfinden.

Die Gesamtkosten für die Umgestaltung des Schulhofs betrugen 365.000 Euro und lagen damit 20.000 Euro unter der Planung. Das Planungsbüro CONTUR 2, Bergisch Gladbach hat die Planung erstellt, bauausführende Firma war HW Pütz, Niederkassel.

Das Schulfest der Max & Moritz Schule findet am Samstag, 9. Mai 2015 von 11 bis 15 Uhr, in der Mittelstraße 19, 53757 Sankt Augustin statt.

08.05.2015