Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Sankt Augustin II (Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Niederpleis, Mülldorf) die/der gleichzeitig stellvertretende Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk I (Stadtteile Menden, Meindorf, Sankt Augustin-Ort, Hangelar) sein soll.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Max und Moritz Grundschule und Stadt weihen neuen Schulhof ein

Schüler präsentieren während des Schulfestes ihre neuen Spielflächen

Beim Schulfest der Max & Moritz Grundschule in Menden wird der neugestaltete Schulhof jetzt offiziell eingeweiht. Mittelpunkt der neuen Fläche ist die vier Meter hohe Kletterpyramide mit einem Rutschenteil. Während der Projektwoche wurden durch die Schüler auch neue Spielfelder auf dafür vorgesehenen Flächen markiert.

Nach nur vier Monaten Bauzeit bietet der Schulhof den Schülern der Grundschule jetzt eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Spielen und Bewegen. Eine zentrale Spielinsel mit Kletterpyramide kann zum Klettern, Balancieren, Schaukeln und Rutschen genutzt werden. In der Nestschaukel können gleich mehrere Kinder sitzen oder liegen. Drehschale, Fußerfahrungsweg und ein Spielhof machen das Angebot komplett. Ein Podest dient als Bühne. Die vorhandenen Bäume wurden in die Gestaltung einbezogen und haben Sitzbänke erhalten. So wechseln Ruhezonen mit aktiven Zonen ab.

Die Anlieger und die Schule wurden im Planungsprozess eng eingebunden. So fand Ende 2013, vor der Beauftragung der Baufirma, eine Bürgerinformation in Menden statt. Einig waren sich alle Beteiligten, dass die Neugestaltung des Schulhofs und die Schaffung von attraktiven Spielmöglichkeiten dringend erforderlich waren. Anregungen, zum Beispiel einen mobilen Basketballkorb statt eines fest installierten anzuschaffen, der nur während der Unterrichtszeiten genutzt wird, wurden aufgenommen.

Außerhalb der Schulzeiten zwischen 16 und 20 Uhr können Kinder bis 14 Jahren den Spielplatz nutzen. Aus Rücksicht auf die Anwohner ist die Nutzung am Wochenende und an Feiertagen nicht erlaubt. Dies war Ergebnis eines moderierten Konfliktgesprächs mit Stadtverwaltung und Anwohnern. Außerdem wird der Schulhof außerhalb der Schul- und Spielplatzzeiten als Ausweichparkfläche genutzt, wenn Veranstaltungen im Haus Menden stattfinden.

Die Gesamtkosten für die Umgestaltung des Schulhofs betrugen 365.000 Euro und lagen damit 20.000 Euro unter der Planung. Das Planungsbüro CONTUR 2, Bergisch Gladbach hat die Planung erstellt, bauausführende Firma war HW Pütz, Niederkassel.

Das Schulfest der Max & Moritz Schule findet am Samstag, 9. Mai 2015 von 11 bis 15 Uhr, in der Mittelstraße 19, 53757 Sankt Augustin statt.

08.05.2015