Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Bürgermeister eröffnet 11. Wirtschaftsbühne in Sankt Augustin

RAL-Gütesiegel Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung verliehen

Am Samstag, 25. April eröffnet Bürgermeister Klaus Schumacher pünktlich um 13 Uhr die 11. Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne. Dieses Jahr steht die Wirtschaftsbühne unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“. Außerdem wird die Stadt Sankt Augustin offiziell mit dem Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung ausgezeichnet.

Bürgermeister Klaus Schumacher und Wirtschaftsförderer Edgar Bastian mit dem Löwen August

Bürgermeister Klaus Schumacher betont in seiner Eröffnungsrede: „Die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne hat Tradition und ist ein fester Bestandteil in der Sankt Augustiner Veranstaltungslandschaft geworden. Sie stellt die Leistungsfähigkeit unserer ortsansässigen Betriebe, Institutionen und Einrichtungen immer wieder eindrucksvoll in Szene und ist ein sichtbares Zeichen der fruchtbaren Kooperation von Stadt und heimischer Wirtschaft. Darüber hinaus bietet sie den teilnehmenden Wirtschaftsunternehmen vielfältige Kooperationsmöglichkeiten und schafft wertvolle Synergien.“

Noch bis Sonntag 18 Uhr präsentieren sich rund 80 Sankt Augustiner Unternehmen am und im Rathaus der Stadt Sankt Augustin. Dieses Jahr steht die Wirtschaftsbühne unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“. Neben ihren Produkten, Dienstleistungen und Aufgabenstellungen zeigen die Unternehmen ihr Engagement für die Gesellschaft. Als Förderer einer ehrenamtlichen Organisation, durch die regelmäßige Bereitstellung von Ausbildungsplätzen oder durch aktiven Umweltschutz engagieren sie sich auch für die Menschen in Sankt Augustin.

Ein buntes Rahmenprogramm mit Tanzeinlagen aus der ungarischen Partnerstadt Szentes, Pop- und Rockmusik, Zauberei, Animation und Orchestermusik sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung. Für das leibliche Wohl sorgen Sankt Augustiner Gastronomen. Der Löwe August, das neue Maskottchen, sorgte schon zu Beginn für viel Heiterkeit bei den großen und kleinen Besuchern.

Die Erlöse der beliebten Tombola, für die die Firmen zahlreiche Sachpreise gespendet haben, gehen dieses Jahr an den Kinderschutzbund Sankt Augustin e.V. und kommen Kindern und Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien zugute.

Bürgermeister Klaus Schumacher, die Vorsitzende der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung e.V., Karin Wiemers, Wirtschaftsförderer Edgar Bastian und Daniel Nölkensmeier, Gütegemeinschaft MKV mit dem Gütesiegel

Edgar Bastian, Wirtschaftsförderer der Stadt Sankt Augustin, freut sich: „Alle Standplätze der Wirtschaftsbühne sind wieder vergeben. Das bestätigt uns in unserem Konzept den lokalen Unternehmen eine lokale Bühne zu bieten. Dass wir als Stadt und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin Verantwortung für die lokale Wirtschaft übernehmen, zeigt auch unsere Auszeichnung als Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung.

Das Gütesiegel überreicht die Vorsitzende der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung e.V., Karin Wiemers während der Eröffnung. Damit ist Sankt Augustin Vorreiter in der Region.

Weitere Informationen, das komplette Programm, eine Übersicht über die teilnehmenden Firmen und vieles mehr gibt es auf hier.

25.04.2015