Home

Aktuelles

Technisches Rathaus offiziell eröffnet

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin nahm jetzt offiziell den Schlüssel für das Technische Rathaus von Investor Frank Muders von der Rathausallee 19, Sankt Augustin GdBR entgegen. Die von der Stadt Sankt Augustin angemieteten Räume dienen hauptsächlich seinem technischen Dezernat als neuer Standort. Damit sind alle technischen Organisationseinheiten und die Zentrale Vergabestelle unter einem Dach direkt gegenüber dem Rathaus zu finden.

[weiter]

Löschzug Mülldorf erhält neues Feuerwehrfahrzeug

Ein weiterer wichtiger Baustein des Brandschutzbedarfsplans der Stadt Sankt Augustin wurde umgesetzt. Der Löschzug Mülldorf erhielt beim Tag der offenen Tür aus den Händen von Bürgermeister Klaus Schumacher ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20).

[weiter]

Musikalischer Ausflug in die Stadt der Liebe

Unter dem Motto "Pariser Leben" präsentierte das Collegium Musicum, das Erwachsenenorchester der Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Stücke, Tänze und Ouvertüren für Pariser Bühnen. Die begeisterten Zuhörer honorierten die Darbietungen mit lang anhaltendem Applaus.

[weiter]

Begegnungsstätte CLUB fährt zum Zoo nach Neuwied

Am Donnerstag, 26. Juli 2018 lädt die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin interessierte Senioren zu einer Halbtagesfahrt zum Zoo nach Neuwied ein. Der Fahrpreis beträgt 24,50 Euro und umfasst die Kosten für die Busfahrt sowie den Eintritt und die Führung durch den Zoo.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Mobilitätsstation und Radhaus im Zentrum eröffnet

Am Haltepunkt Sankt Augustin Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist in den letzten Wochen eine verkehrsmittelübergreifende Mobilitätsstation entstanden. Hier werden künftig die unterschiedlichsten Fortbewegungsmöglichkeiten wie Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Rad- und Fußverkehr, E-Autos und Carsharing-Angebote verknüpft. Vor allem Radfahrer finden im Radhaus attraktive Angebote wie diebstahl- und witterungsgeschützte Stellplätze, kostenlose Ladestationen für E-Bikes, Schließfächer für Fahrradbekleidung und Zubehör und eine fest installierte Luftpumpe.

[weiter]

Ferienaktion an der OGS Freie Buschstraße

Abschied vom beliebten Standort

Zum letzten Mal fand in den Osterferien eine attraktive Ferienaktion des Fachbereiches Kinder, Jugend und Schule der Stadt Sankt Augustin am beliebten Standort der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) in der Freien Buschstraße in Niederpleis statt. Insgesamt 92 Kinder waren für eine oder für beide Wochen der Aktion angemeldet.

Die zehn jugendlichen Ferienhelferinnen und Ferienhelfer und die beiden Aktionsleitungen Maria Papies und Susanne Rosenbaum aus dem Team der OGS hatten für die Kinder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet:

Ob in der Frühbetreuung, in den nach Alter eingeteilten Gruppen am Vormittag oder in den Wahlangeboten am Nachmittag, zum Thema „Ostern kreativ“ gab es für jedes Kind passende Angebote. Sowohl in den Räumen als auch draußen auf dem Schulhof gab es keine Langeweile. Für das schlechte Wetter in der Vor-Oster-Woche gab es nach Ostern reichlich Entschädigung.

Es wurde wie immer viel gebastelt, gebacken und gespielt. Besonders beliebt waren Kreis- und Quizspiele, die selbst gestalteten Osterkarten und Blumentöpfe, die aus Eiern gebastelte Vögel oder die schön dekorierten Oster-Muffins.
Seit 2010 fanden insgesamt 11 Ferienaktionen an der OGS in der Freien Buschstraße statt. Da die Schule zum Ende dieses Schuljahres aufgelöst wird, steht der Standort für Ferienangebote nicht mehr zur Verfügung. Bei einem Abschlussfest am letzten Ferientag verabschiedeten sich die Kinder gebührend von dem beliebten Aktionsstandort.

Selbstverständlich bleiben die Ferienspiele im gewohnten Umfang erhalten. Sie werden fortan an den anderen Grundschulstandorten stattfinden.

Für die städtischen Aktionen in den Sommerferien sind in einzelnen Wochen noch Plätze frei. Informationen hierzu gibt es bei Beatrice Kilhof unter Telefon 243 454 oder hier.

15.04.2015