Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ehrenamtskarte NRW beantragen bringt Vorteile

Inhaber der Ehrenamtskarte NRW erhalten nicht nur in Sankt Augustin Vergünstigungen, häufig in Form von Preisnachlässen, sondern auch bei weiteren am Projekt teilnehmenden Kommunen, Einrichtungen oder Unternehmen. Die Beantragung der Karte kann sich also durchaus lohnen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

[weiter]

Anmeldetermine für Schulneulinge im Schuljahr 2019/2020

Die Grundschulen in Sankt Augustin bieten in den kommenden Wochen Infoabende und Tage der offenen Tür an. Hier können sich die Eltern und zukünftigen Schulkinder über das Schulgebäude, die Unterrichtsmethoden, das Lehrerkollegium und vieles mehr informieren. Passend dazu wurde die Broschüre „Sankt Augustin macht Schule“ aktualisiert. Sie steht ebenfalls als Informationsquelle zur Verfügung.

[weiter]

Abschlusskonzert des Workshops Holzblas- und Zupfinstrumente

„Gemeinsames Musizieren macht Spaß“ lautet das Motto des Holzbläser-, Gitarren- und Harfenworkshops, gemeinsam veranstaltet von den Fachbereichen Holzblasinstrumente und Zupfinstrumente der Musikschule der Stadt Sankt Augustin. Schüler und Lehrer präsentieren die Ergebnisse des Workshops am Sonntag, 7. Oktober 2018 um 11 Uhr im großen Ratssaal, Markt 1 in Sankt Augustin. Der Eintritt ist frei.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Tagesmütter und Tagesväter gesucht

Die Stadt Sankt Augustin plant die Anzahl der Betreuungsplätze in der Kindertagespflege bis 2020 auf 220 Plätze zu erhöhen. Dafür sucht sie weitere qualifizierte Tagespflegepersonen. Mit großflächigen Roll-Ups werben die Fachberatungen Kindertagespflege ab Montag, 17. September 2018 im Bürgerservice für die interessante und vielseitige Tätigkeit.

[weiter]

Brückenausbau für S 13 im Bereich Bahnhof Menden startet

Ab Montag, 8. Oktober 2018 wird die Meindorfer Straße (L16) im Bereich der Eisenbahnunterführung einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr während der rund einjährigen Bauphase. Der Zugang zum Bahnsteig ist jederzeit gewährleistet. Überregionale Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

[weiter]

Naturerlebnisse in Sankt Augustin 2015

Umweltprogramm startet mit einem Blick in den Sternenhimmel

62 Erlebnis-Spaziergänge, Vorträge, Fahrradtouren und Workshops umfasst das diesjährige Umweltprogramm der Stadt Sankt Augustin. Neben den beliebten Klassikern wie Fledermausnacht oder Schnitzkurse gibt es viele Neuheiten im Programm.

Die Teilnehmer des Umweltprogramms können die Natur in Sankt Augustin und Umgebung ganz „hautnah“ kennenlernen. Das zeigt schon die Titelseite der gerade erschienenen 52-seitigen Broschüre, die Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Rainer Gleß und Gerhard Kasper, Leiter des Büros für Natur und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin, jetzt vorstellte.

Hautnah erleben auch die Kinder des Städtischen Bewegungskindergartens Am Park die Natur, bei ihrem wöchentlichen Waldtag. In der Einrichtung ist Waldpädagogik ein fest verankerter Schwerpunkt. Die Kinder erleben spielerisch die Natur. Sie bewegen sich viel an der frischen Luft, was die Widerstandskraft fördert und das Immunsystem stärkt. Bei der Vorstellung des Umweltprogramms luden die Kleinen die Großen zu einem ganz besonderen Natur-Memory ein. Dabei galt es Veranstaltungen des Umweltprogramms aus Natursymbolen zu enträtseln.

Rainer Gleß betonte, dass gerade die Angebote für Kinder und Jugendliche dazu beitragen Umwelt- und Klimaschutz selbstverständlich zu machen. Spielerisch lernen bereits kleine Kinder die Natur zu schätzen. Die Kindergartenkinder erzählten von den zahlreichen Eindrücken, die sie im Wald erleben. Bürgermeister Klaus Schumacher freute sich über das Interesse der Kinder an der Natur und forderte sie dazu auf als „kleine Botschafter“ auch die Erwachsenen mit ihrer Begeisterung anzustecken. Er dankte der Biologin Birgit Dannefelser, für die Ausarbeitung des wieder einmal umfassenden, abwechslungsreichen und spannenden Programms.

Am 22. März startet das Umweltprogramm mit faszinierenden Ein-, An- und Ausblicken in ferne Galaxien und Himmelskörper. Unter dem Titel „Sternstunden über der Heide“ richten die Hobbyastronomen des Köln-Bonner Astrotreff unter der Leitung von Paul Hombach ab 19.30 Uhr wieder ihre verschiedenen Teleskope in den Sankt Augustiner Nachthimmel.

Weiterhin sind altbewährte aber auch viele ganz neue Angebote zu finden: kreative Workshops mit verschiedenen Naturmaterialien, spannende Einblicke in die Umwelt- und Entsorgungstechnik sowie zahlreiche hautnahe Erlebnisse in den verschiedenen Naturräumen für alle Altersstufen.
Nicht verpassen sollten Naturinteressierte beispielsweise die Touren mit dem E-Bike und dem Fahrrad auf den Wegen des Grünen C, den Spaziergang zum Habicht, dem Jahresvogel 2015, den Workshop Steinbildhauerei, einen Vortrag über Wölfe in Deutschland sowie verschiedene erlebnisreiche Nachtwanderungen.
Auch neu im Programm ist eine Naturforscher-Serie, bei der Kinder ab sechs Jahren zu den Themen „Fossilien und Mineralien“, „Sonnenenergie“ und „Erdöl und Kunststoffe“ experimentieren können.
Stammkunden des Programms finden viele der beliebten Aktionen der vergangenen Jahre wieder. Die Fledermausnacht, Freihandschnitzkurse, die Kinderwaldwoche in den Ferien oder das Klettern im Niedrigseilgarten sind meist schnell ausgebucht.

Eine Übersicht über wichtige Ansprechpartner im Umweltbereich, sowie von Vereinen und Initiativen der Region, die im Umwelt- und Naturschutz aktiv sind, komplettieren das Heft.

Teilnahme und Kostenbeitrag
Die Teilnahme an den Einzelveranstaltungen kostet zwischen 2 und 15 Euro. Für die meisten Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung ist ab sofort online, per E-Mail an umweltprogramm@sankt-augustin.de oder telefonisch unter 02241/243-445 möglich.

Das Programmheft liegt ab Mitte März in Banken, Sparkassen, Arztpraxen und Geschäften zum Mitnehmen aus. Außerdem steht es zum Download hier zur Verfügung oder kann telefonisch angefordert werden.

11.03.2015