Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Broschüre informiert über Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin

Die kommunale Bildungsplanung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule hat eine neue Broschüre mit Informationen zu den Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin herausgegeben. Sie enthält ebenfalls Informationen zur Kindertagespflege. Die Broschüre liegt im Rathaus und im Ärztehaus, 3. Obergeschoss aus und steht auf der städtischen Homepage zum Download bereit.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Anspruchsvolles Konzertprogramm der Chorgemeinschaft

Neue Sänger sind herzlich willkommen

Seit über vierzig Jahren bereichert die Chorgemeinschaft der Musikschule der Stadt Sankt Augustin die Chor- und Konzertlandschaft der Stadt und der Region. Auch in diesem Jahr führt der Chor einige anspruchsvolle Werke auf. Neue Mitsänger sind herzlich willkommen.

Mit der Aufführung von anspruchsvollen und außergewöhnlichen geistlichen und weltlichen Chorwerken begeistert die Chorgemeinschaft in ihren Jahreskonzerten regelmäßig ihr Publikum.
Bei der Jahreshauptversammlung wurden jetzt die Planungen und das Programm für das Jahr 2015 bekanntgegeben.

Am Samstag, 12. Dezember 2015 wird die Chorgemeinschaft in der Klosterkirche der Steyler Missionare zwei besondere Werke mit weihnachtlichem Charakter aufführen:
Die „PASTORALMESSE in G” von Colin Mawby (*1936) für Soli, gemischten Chor, Streicher und Orgel und das „Weihnachtsoratorium, Op. 5“ von Heinrich Fidelis Müller (1837-1905) für Soli, gemischten Chor, Orchester und Orgel.

Mit der Pastoralmesse knüpft der englische Komponist Colin Mawby an die deutsche Tradition der Hirtenmessen an, die mit ihrer Feierlichkeit, ihrer Freude und ihrem tanzartigen Charakter die Stimmung um die Krippe beim ersten Weihnachtsfest in besonderer Weise ausdrücken.
Heinrich Fidelis Müller gliedert in seinem Weihnachtsoratorium das Weihnachtsgeschehen in sechs Szenen und erzählt es in Form von Rezitativen sowie Soli, Chören und Instrumentalsätzen nach. Besonderen Wert legte der Komponist auf weihnachtliche Kirchenlieder, darunter „O Heiland, reiß die Himmel auf“, „Es ist ein Ros entsprungen“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“.

Neue Chorsängerinnen und -sänger zur Aufführung dieser beiden außergewöhnlichen Werke für Jung und Alt sind herzlich willkommen. Die Proben finden dienstags von 20.00 bis 21.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus in Sankt Augustin-Niederpleis, Schulstraße 57 statt. Wer mitsingen möchte, ist zu einem unverbindlichen Besuch der Proben herzlich eingeladen. Anmeldung und weitere Infos bei Cornelia Wurm, Tel. 02241/387754 oder per E-Mail cornelia.wurm@netcologne.de.

Auskunft erhalten Sie auch bei der Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Tel.: 02241/243-344, E-Mail: musikschule@sankt-augustin.de, Internet: www.sankt-augustin.de/musikschule, www.foerderverein-musikschule-sankt-augustin.de

05.03.2015