Home

Aktuelles

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Termine

Sa, 14.04.2018 09:00 bis
15:00

9. Patiententag zum Thema Krebs

Der Verein "Leben mit Krebs" lädt ein.

[weiter]

Reihengrab - Grabhüllensystem

Die Bestattung erfolgt in einem Reihengrab. Bei einer Beisetzung im Grabhüllensystem wird der Sarg mit einer Hülle aus Geotextilgewebe inkl. integriertem Be- und Entlüftungsröhren umlegt. Dieses System führt dazu, dass die Ruhefristen deutlich verkürzt werden und, dass eine Beisetzung auch bei schwierigen Bodenverhältnissen vorgenommen werden kann.

Die Ruhefrist bei der dieser Beisetzungsart beträgt 15 Jahre.

Voraussetzung für die Beisetzung im Grabhüllensystem ist, dass nur ein Sarg der aus Tanne, Fichte, Ulme, Roteiche, Birke, Buche, Esche oder Linde gefertigt wurde, verwendet wird. Die Sargausstattung darf nur aus Papier oder leicht zersetzbaren Leinen- oder Baumwollstoffen bestehen. Die Bekleidung des Verstorbenen ist ebenfalls nur mit leicht zersetzbaren Papier-, Leinen oder Baumwollstoffen gestattet.

Das Grabhüllensystem kann auf allen Friedhöfen eingesetzt werden.

 

Gebühren:

Gebühren für Grabstellenerwerb (inklusive Grabbereitung)               3.095 Euro

Hinweis: weitere Gebühren können für die Genehmigung von Grabanlagen (z. B. Denkmal, Grabeinfassung) anfallen.

 

Weitere Grabarten finden Sie in der Übersicht.