Home

Ihr Kontakt

Thomas Linka
Tel.: 02241/243-328
E-Mail: Thomas.Linka@sankt-augustin.de

Fachdienst Soziales

Rathaus
Markt 1
53757 Sankt Augustin

Weitere Angebote

Das könnte Sie auch interessieren:

Beerdigungs-/Bestattungskosten nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) XII

Die erforderlichen Kosten einer Bestattung werden übernommen, soweit den hierzu Verpflichteten nicht zugemutet werden kann, die Kosten zu tragen. Zur Kostentragung verpflichtet sind in der Regel die Unterhaltspflichtigen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (z.B. der Ehegatte, der Vater des nichtehelichen Kindes beim Tod der Mutter infolge der Schwangerschaft oder Entbindung) und der Erbe.
Die Bewilligung erfolgt bei Vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen als einmalige Beihilfe.

Welche Unterlagen benötige ich?

Der Antragsteller muss für alle Verpflichteten die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse gegenüber dem Sozialamt nachweisen. Hierzu gehören insbesondere:

  • Zusammensetzung der häuslichen Gemeinschaft der Verpflichteten
  • Nachweise über die zur Zeit erzielten Einkünfte
  • Nachweise über alle vorhandenen Vermögenswerte, von denen eine vorrangige Verwertung gefordert werden kann, z.B. Sparvermögen ab einem bestimmten Betrag
  • Unterkunftskosten bei Mietwohnungen
  • Hauslasten bei Eigentumswohnungen bzw. Eigenheimen
  • Benutzungsgebühren im Falle einer Einweisung durch die Einweisungsbehörde
  • Sonstige Nachweise / Angaben, die sich aus der Besonderheit des Einzelfalles ableiten

Muss ich Fristen beachten?

Sofern die Verpflichteten nachgewiesen haben, dass sie zur Tragung der Bestattungskosten nicht in der Lage sind, erfolgt eine Entscheidung über den gestellten Antrag in der Regel innerhalb eines Monats.

Rechtliche Grundlagen

Sozialgesetzbuch Teil XII, Sozialgesetzbuch Teil I, Sozialgesetzbuch Teil X.

Ihr Kontakt

Thomas Linka
Tel.: 02241/243-328
E-Mail: Thomas.Linka@sankt-augustin.de

Fachdienst Soziales

Rathaus
Markt 1
53757 Sankt Augustin

Weitere Angebote

Das könnte Sie auch interessieren: