Home

Ihr Kontakt

Bei Fragen rund um das Thema Radhaus wenden Sie sich bitte an Natalie Nellißen.
Tel.: 02241/243-601
natalie.nellissen@sankt-augustin.de

Aktuelles

Mobilitätsstation und Radhaus im Zentrum eröffnet

Am Haltepunkt Sankt Augustin Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist in den letzten Wochen eine verkehrsmittelübergreifende Mobilitätsstation entstanden. Hier werden künftig die unterschiedlichsten Fortbewegungsmöglichkeiten wie Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Rad- und Fußverkehr, E-Autos und Carsharing-Angebote verknüpft. Vor allem Radfahrer finden im Radhaus attraktive Angebote wie diebstahl- und witterungsgeschützte Stellplätze, kostenlose Ladestationen für E-Bikes, Schließfächer für Fahrradbekleidung und Zubehör und eine fest installierte Luftpumpe.

[weiter]

Stichweg Auf den Urden wird gesperrt

In einem Stichweg der Straße Auf den Urden in Hangelar wird ab Montag, 9. Juli 2018 der Kanal saniert. Die Sanierung erfolgt in offener Bauweise. Dafür ist tagsüber für voraussichtlich zwei Wochen eine Vollsperrung erforderlich. Die Anwohner wurden über die Einschränkung der Zufahrt zu ihren Grundstücken bereits informiert. Fußgänger können jederzeit passieren.

[weiter]

Termine

Di, 24.07.2018 14:00 bis
15:30

Alles geklärt? So wird unser Wasser wieder sauber - Ein Rundgang auf der Kläranlage

Mitarbeiterin Heike Brentrup führt euch an diesem Nachmittag hinter die Kulissen der hochmodernen Abwasserbehandlungsanlage.

[weiter]

Do, 26.07.2018 11:00 bis
15:00

Genuss-Radeln? - Aber SICHER!

Radfahrtrainer Uwe Philipp gibt im Rahmen der Tour wertvolle Tipps für das sichere E-Bike-Fahren.

[weiter]

Das Radhaus

An der Haltestelle Sankt Augustin - Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg entsteht ab Ende 2017 ein Fahrradparkhaus. Es ist Bestandteil einer Mobilstation, die die verschiedenen Fortbewegungsmöglichkeiten wie öffentlicher Personennahverkehr, Rad- und Fußverkehr, E-Autos und Carsharing-Angebote verknüpfen wird.

Das Radhaus wird mindestens 75 witterungs- und diebstahlgeschützte Fahrradstellplätze bieten, auch für Lastenräder und Fahrradanhänger. Spinde für Fahrradbekleidung und Zubehör, Ladestationen für E-Bikes und eine festinstallierte Luftpumpe sollen die Nutzung des Fahrrades noch attraktiver machen.

Mit dem Fahrradparkhaus und weiteren witterungsgeschützten Fahrradabstellanlagen wird das Stellplatzangebot für Fahrräder deutlich ausgebaut. Schon jetzt zeigt die hohe Zahl der an der Haltestelle abgestellten Fahrräder, dass viele Menschen gerne das Fahrrad auf dem Weg zur Bahn oder in das Zentrum nutzen. Wegen des Mangels an geeigneten Abstellanlagen kann man derzeit ein „wildes“ Fahrradparken beobachten. Eine unbefriedigende Situation für die Radfahrer, aber auch für die Allgemeinheit. Wild an Geländern und Laternen angeschlossene Fahrräder stören nicht nur das Erscheinungsbild, sondern können im schlimmsten Fall sogar zum Unfallrisiko werden. Auch hier soll das Fahrradparkhaus zusammen mit freizugänglichen und witterungsgeschützten Fahrradständern für „Kurzparker“ Abhilfe schaffen.

Ihr Kontakt

Bei Fragen rund um das Thema Radhaus wenden Sie sich bitte an Natalie Nellißen.
Tel.: 02241/243-601
natalie.nellissen@sankt-augustin.de