Home

ZABA in Zahlen

Ausbaugröße in Einwohnerwerten
210.000 EW

maximaler Zufluss zur ZABA
1.260 l/s

Tagesmittelwert Trockenwetter
ca. 30.000 m³/d

Tagesmaximum Regenwetter
ca. 100.000 m³/d

Behandelte Jahresabwassermenge
ca. 13.000.000 m³/a

Aktuelles

Einfach Umsteigen im Zentrum

Nachdem die verschiedenen Baumaßnahmen am Haltepunkt Sankt Augustin-Zentrum abgeschlossen wurden, wird nun der P+R-Parkplatz an der Bonner Straße zu einer verkehrsmittelübergreifenden Mobilitätsstation mit Fahrrad-Parkhaus umgebaut. Hier sollen die verschiedenen Fortbewegungsmöglichkeiten wie ÖPNV, Rad- und Fußverkehr, E-Autos und Carsharing-Angebote verknüpft werden. So werden attraktive Alternativen zum motorisierten Individualverkehr angeboten. Über den Bundeswettbewerb „Klimaschutz im Radverkehr“ und Fördermittel des Nahverkehr Rheinland konnte der Eigenanteil gering gehalten werden. Ab Montag, 26. Februar 2018 wird die Fläche des früheren P+R Parkplatzes für den Umbau gesperrt.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Termine

Sa, 17.03.2018 00:00 bis
Sa, 24.03.2018 12:00

Frühjahrsputz 2018 - Wir machen dem Müll Beine!

Gemeinsam mit dem Verein, Freunden, Nachbarn befreien Sie Ihre Stadt vom wilden Müll.

[weiter]

Sa, 24.03.2018 19:30 bis
21:30

Sternstunden über der Heide - Himmelsbeobachtungen im Frühling

Werfen Sie einen Blick durch die zahlreichen Teleskope - es bieten sich spannende An- und Aussichten!

[weiter]

Kläranlage Sankt Augustin

Zentrale Abwasserbehandlungsanlage (ZABA

 
Luftbild-zaba

Luftbild der Kläranlage

In der Kläranlage der Stadt Sankt Augustin werden die aus dem städtischen Kanalnetz ankommenden Abwässer gereinigt. Bekannt ist die Kläranlage auch unter dem Kurzwort ZABA für Zentrale Abwasserbehandlungsanlage. Das Betriebsgelände der ZABA mit einer Fläche von rund 120.000 m² befindet sich in der Siegaue in Sankt Augustin-Menden am Autobahndreieck Sankt Augustin-West.

Bei einer Ausbaugröße von rund 200.000 angeschlossenen Einwohnerwerten werden höchste Anforderungen an die Reinigungsleistung der ZABA gestellt. Um diesen hohen Ansprüchen zu genügen, hat die Stadt Sankt Augustin die Kläranlage in den Jahren 1996 bis 2006 für rund 56 Millionen Euro erweitert. Heute wird das ankommende Abwasser unter Verwendung modernster Technik durch drei Reinigungsstufen geleitet. Im Anschluss an die gängige mechanische und vollbiologische Behandlung durchläuft das Abwasser noch eine dritte Reinigungsstufe, eine Mikrosiebanlage. Das gereinigte Wasser wird anschließend in die Sieg eingeleitet.

Die hohe Reinigungsqualität der Kläranlage wird ständig von den städtischen Mitarbeitern überwacht. Zusätzlich überprüfen die Aufsichtsbehörden die Ablaufwerte der ZABA. Etwa zweimal im Monat besuchen die Mitarbeiter des Landesumweltamtes mit ihrem Laborfahrzeug auch außerhalb der Dienstzeiten die Kläranlage, um unangemeldet Proben zu entnehmen.

In Sankt Augustin werden nicht nur die Abwässer aus eigenem Stadtgebiet gereinigt. Auch die Stadt Siegburg, sowie einzelne Gebiete der Städte Königswinter, Hennef und Neunkirchen-Seelscheid leiten ihr Abwasser der ZABA zur Behandlung zu. Die Betriebs- und Investitionskosten der ZABA werden nach einem vereinbarten Kostenschlüssel zwischen den Partnerstädten aufgeteilt. 

Für weitergehende Informationen besteht die Möglichkeit an einer Führung über die Anlage teilzunehmen.

ZABA in Zahlen

Ausbaugröße in Einwohnerwerten
210.000 EW

maximaler Zufluss zur ZABA
1.260 l/s

Tagesmittelwert Trockenwetter
ca. 30.000 m³/d

Tagesmaximum Regenwetter
ca. 100.000 m³/d

Behandelte Jahresabwassermenge
ca. 13.000.000 m³/a