Hier geht es zur Startseite

Mülltrennung damals...

PleaseMr.jpgU.S. National Archives and Records Administration

... und heute

TonnenDave Goodman

Aktuelles

Brückenausbau für S 13 im Bereich Bahnhof Menden startet

Ab Montag, 8. Oktober 2018 wird die Meindorfer Straße (L16) im Bereich der Eisenbahnunterführung einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr während der rund einjährigen Bauphase. Der Zugang zum Bahnsteig ist jederzeit gewährleistet. Überregionale Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Termine

Mi, 26.09.2018 14:00 bis
17:00

Vom Korn zum Brot - Einblicke in die Vollkornmühlenbäckerei

Die DLS-Vollkornmühlenbäckerei lädt Sie ein zu einem Blick in die Backstube sowie hinter die Kulissen.

[weiter]

Sa, 29.09.2018 13:45 bis
16:00

Schaukelfee und Klettermax - Erlebnis Waldseilgarten

Ein Kletterparadies mitten im Wald – davon haben schon viele geträumt.

[weiter]

Wertstoffe sammeln - Rohstoffe sparen

Recyclingbox

Die Recyclingbox im Rathausfoyer wartet auf Wertstoffe!

Neue Recyclingstation für alte Wertstoffe

Seit Anfang 2016 steht im Foyer des Rathauses eine neue Recyclingstation. Deutlich illustrierte Öffnungen in dem neuen Schrank nehmen neben Handys auch Korken, Batterien und CDs und DVDs auf.

Schon seit 1998 können Korken und Batterien im Rathausfoyer abgegeben werden. Seitdem kümmert sich das Büro für Natur- und Umweltschutz um die Sammelboxen. Seit 2005 werden auch CDs gesammelt. Das Angebot wird von den Besuchern aber auch den Mitarbeitern gut angenommen. Zu den Öffnungszeiten des Rathauses können die Wertstoffe und Altbatterien eingeworfen werden.

Polycarbonat, aus dem CDs und DVDs bestehen, fast sortenrein wiedergewonnen werden. Hiervon werden dann Produkte für die Medizintechnik, die Automobil- und die Computerindustrie, aber auch wieder CDs und DVDs hergestellt. Eine Verwertung ist damit nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern hilft auch Erdöl zu sparen. Dazu will die Stadt mit der Sammelstation einen kleinen Beitrag leisten. Machen Sie bitte vor der Abgabe Ihre Daten durch einige Kratzer auf der Leseseite unbrauchbar.

Batterien enthalten Giftstoffe und sind Sondermüll. Sie dürfen auf keinen Fall mit dem Hausmüll oder der gelben Tonne entsorgt werden. Die Händler müssen diese bereits seit längerem zurücknehmen. Die Sammlung der Stadt ist nur ein zusätzlicher Service.

Batterien und CDs werden fachgerecht zum Troisdorfer Entsorgungs- und Verwertungspark der RSAG AöR gebracht.

In Handys sind viele seltene Metalle verarbeitet, deren Vorkommen begrenzt sind und die in den Ursprungsländern unter problematischen Bedingungen gewonnen werden. Bei steigendem Bedarf an elektronischen Geräten kommt der Wiederverwertung der Edel- und Sondermetalle eine besondere Bedeutung zu. In Kooperation mit dem „Eine Welt Markt“ in Siegburg finden die gesammelten Althandys ihren Weg in die Wertschöpfungskette. Erlöse daraus fließen in soziale Projekte.

Die Korken sind sehr beliebt bei den Sankt Augustiner Kindergärten und Schulen. Sie werden dort vielfach und extrem kreativ für Bastelaktionen wiederverwendet. Interessenten können sich telefonisch melden unter 02241/243-445.

Größere Mengen der genannten Wertstoffe nimmt das Umweltbüro gerne auch direkt entgegen.

Kontakt:

Büro für Natur- Umweltschutz
Markt 1
53757 Sankt Augustin

Tel.: 02241/243-445

E-Mail: umweltprogramm@sankt-augustin.de

Öffnungszeiten:
Montag: 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Dienstag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung 

Mülltrennung damals...

PleaseMr.jpgU.S. National Archives and Records Administration

... und heute

TonnenDave Goodman