Hier geht es zur Startseite

Ansprechpartner

Auskünfte hierzu erteilt Ihnen Jasmin Bies.
Tel. 02241/243-270
jasmin.bies@sankt-augustin.de

Sitzungstermine

Die nächsten Sitzungstermine können Sie dem Bürgerinformationssystem entnehmen.

Aktuelles

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Termine

So, 21.10.2018 10:00 bis
12:30

Wanderfische in der Sieg - Die Kontroll- und Fangstation in Buisdorf

Lernen Sie die Kontroll- und Fangstation in Buisdorf kennen und erleben Sie das Heben eines Fangkorbes.

[weiter]

Di, 30.10.2018 10:00 bis
Di, 20.11.2018 18:00

Die Rückkehr des Wolfes nach NRW - Ausstellung

Eine Ausstellung über die Biologie und das Verhalten freilebender Wölfe.

[weiter]

Bebauungsplanverfahren Marienstraße

Stand: 20. Juni 2018

Ansicht Marienstraße

In der 25. Sitzung des Umwelt-, Planungs-, und Verkehrsausschusses der Stadt Sankt Augustin wurde mit 8 gegen 8 Stimmen beschlossen, dass das Bebauungsplanverfahren NR. 425 "Marienstraße" nicht fortgeführt werden soll. Politische Vertreter sowie Bewohner sahen keine dringende Notwendigkeit durch die Aufstellung eines Bebauungsplans die bestehende Abrundungssatzung aus dem Jahr 1996 zu ergänzen.

 

Historischer Verlauf

Etwa 40 Anwohner der Marienstraße in Menden diskutierten Mitte August 2015 mit Vertretern der Verwaltung über die verschiedenen Möglichkeiten im Bereich der Marienstraße in Menden Baufelder zu entwickeln. Dort wurde offen und sachlich über die vorgestellten Planungsvarianten diskutiert. Von einer Nullvariante, die den heutigen Stand festschreibt über verschiedene Möglichkeiten der behutsamen Nachverdichtung bis zu einer Maximalvariante wurden im Vorfeld fünf Vorschläge zur zukünftigen Entwicklung der Marienstraße erarbeitet. Fast genauso breit war das Meinungsbild der Anwohner, auch weil Bewohner und Eigentümer teilweise entgegengesetzte Interessen verfolgen.

Die Verwaltung hat auf Grundlage der Diskussionen und Anregungen der Bürger eine Kompromissvariante erstellt. Der Geltungsbereich umfasst das gesamte Hinterland zwischen der Grenze der geltenden Abrundungssatzung im Westen und der Grenze des geltenden Bebauungsplans 424 ("Grünes C") im Osten.

Die Grundstücke der Eigentümer, die sich gegen die Planung ausgesprochen haben, sind im Geltungsbereich enthalten, bleiben aber von der Bebauung frei, so dass der Wunsch der Anwohner der Marienstraße und der Siegburger Straße, die großen Gartenflächen zu erhalten, Berücksichtigung findet. Es sind bis zu 14 neue Wohneinheiten möglich. Es besteht grundsätzlich keine Bau- oder Veräußerungspflicht der Eigentümer der Grundstücke.

Ansprechpartner

Auskünfte hierzu erteilt Ihnen Jasmin Bies.
Tel. 02241/243-270
jasmin.bies@sankt-augustin.de

Sitzungstermine

Die nächsten Sitzungstermine können Sie dem Bürgerinformationssystem entnehmen.