Hier geht es zur Startseite

Ihr Kontakt

Bei Fragen zum ISEK wenden Sie sich bitte an
Gabi Scharmach
Tel.: 02241/243-271
gabi.scharmach@sankt-augustin.de

Projektpartner

Logo DSK DSK

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
Hochstadenring 50
53119 Bonn

René Nürnberger, Projektleiter
Tel.: 0228/55523760
rene.nuernberger@dsk-gmbh.de

Weitere Informationen

Aktuelles

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Termine

So, 21.10.2018 10:00 bis
12:30

Wanderfische in der Sieg - Die Kontroll- und Fangstation in Buisdorf

Lernen Sie die Kontroll- und Fangstation in Buisdorf kennen und erleben Sie das Heben eines Fangkorbes.

[weiter]

Di, 30.10.2018 10:00 bis
Di, 20.11.2018 18:00

Die Rückkehr des Wolfes nach NRW - Ausstellung

Eine Ausstellung über die Biologie und das Verhalten freilebender Wölfe.

[weiter]

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Sankt Augustin - Zentrum (ISEK)

Stand: 26. Februar 2018

Blick auf das Sankt Augustiner Zentrum

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept wurde am 9. Dezember 2015 durch den Rat der Stadt Sankt Augustin beschlossen. Das Erstellen eines solchen Konzeptes ist eine Grundvoraussetzung, um Städtebaufördermittel beantragen zu können. Ohne diese öffentlichen Mittel könnten notwendige Erneuerungsmaßnahmen in Gemeinbedarfseinrichtungen wie dem Jugendzentrum und dem Rhein-Sieg-Gymnasium, sowie notwendige Maßnahmen zur Attraktivierung des öffentlichen Raumes durch die Stadt nicht geleistet werden.

Inhaltlich baut das Konzept auf den Ergebnissen aus dem Masterplan Urbane Mitte auf, der bereits 2011 durch den Rat der Stadt Sankt Augustin beschlossen wurde. Die Ziele für die Weiterentwicklung des Stadtzentrums, die mit dem Masterplan Urbane Mitte festgelegt wurden, werden mit Hilfe des ISEK zu einer konkreten Umsetzung geführt.

Konkret werden in dem Konzept die folgenden vier Handlungsfelder für das Stadtzentrum herausgearbeitet:

  • Stärkung der Zentrumsfunktionen
  • Aufwertung der öffentlichen Räume
  • Klimaschutz und Energetische Erneuerung
  • Partizipation und Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Stadt Sankt Augustin hat seit 2016 bereits drei Programmanträge zur Förderung verschiedener Maßnahmen im Stadtzentrum beim Fördergeber gestellt. Nicht alle beantragten Maßnahmen erhielten eine Förderung. Wie Sie aus der örtlichen Presse entnehmen konnten, erhielt die Stadt vor allem für das Jugendzentrum an der Bonner Straße und für die Campus Magistrale, den öffentlichen Raum zwischen Hochschule und Rhein-Sieg-Gymnasium, Fördermittel.

Mit dem Programmantrag 2018, der im Januar 2018 bei der Bezirksregierung eingereicht wurde, werden vor allem Mittel für die Neugestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes beantragt.

Nachfolgend können Sie das Integrierte Handlungskonzept einschließlich der Maßnahmenpläne (Stand: 9. Dezember 2015) einsehen:

Abschlussbericht
Gesamtkonzept
Private Bauvorhaben
Projektblätter 1
Projektblätter 2
Inhaltsverzeichnis Anlagen

 

Ihr Kontakt

Bei Fragen zum ISEK wenden Sie sich bitte an
Gabi Scharmach
Tel.: 02241/243-271
gabi.scharmach@sankt-augustin.de

Projektpartner

Logo DSK DSK

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
Hochstadenring 50
53119 Bonn

René Nürnberger, Projektleiter
Tel.: 0228/55523760
rene.nuernberger@dsk-gmbh.de

Weitere Informationen