Home

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu der Baumaßnahme? Dann wenden Sie sich per E-Mail an projektinfo@sankt-augustin.de an den zuständigen Projektleiter.

Aktuelles

Körnerbrötchen, Indianer, Schnitzhandwerk und viel Natur

Wie werden leckere Brote und Brötchen hergestellt? Wie leben Schnecken? Wer tummelt sich in der Wiese? Wie funktioniert eine Kläranlage? Viele Fragen – Antworten dazu gibt es in den Sommerferien 2018. Zu zahlreichen Veranstaltungen, darunter eine Waldwoche für Kinder - mit garantiertem Naturerlebnis - lädt das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin ein. Kinder ab 6 Jahren (zum Teil in Begleitung) können unter fachkundiger Leitung Sankt Augustins Natur mit allen Sinnen erleben, erforschen und selbst kreativ werden.

[weiter]

Aktiv für mehr Vielfalt im Wald

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin lädt in Zusammenarbeit mit Revierförster Gerhard Pohl vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft engagierte Waldfreunde am Freitag, 29. Juni 2018, um 14.00 Uhr dazu ein, für die heimische Pflanzenvielfalt aktiv zu werden. In einer gemeinsamen Aktion soll dem Drüsigen Springkraut im Niederpleiser Wald der Garaus gemacht werden.

[weiter]

Termine

Sa, 23.06.2018 14:00 bis
17:00

Auf den Spuren von Ronja Räubertochter - Ein spannendes Walderlebnis

Lernt die Tricks der Räuberkinder Ronja und Birk und taucht ein in die märchenhafte Welt des Waldes.

[weiter]

Fr, 29.06.2018 15:00 bis
18:00

Sagenhafte Weide - Vielfältiges Kunstwerk - Workshop Flechten von Traumfängern

Aus Weidenruten flechten Sie einen dekorativen Traumfänger für den Garten oder Balkon.

[weiter]

Umbau und Neubau Jugendzentrum Bonner Straße

Zeitraum: Dezember 2016 bis voraussichtlich Winter 2019/2020

Aktuelle Baustelleninformation

Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

Zunächst müssen Baumaterialien, die schadstoffbelastet sind, fachgerecht beseitigt werden. Anschließend erfolgt der Rückbau von innen nach außen. Dabei werden alle Materialien wie Holz, Metall oder Glas sortenrein getrennt und entsorgt. Erst wenn nur noch Stein und Beton übrig sind, wird das Gebäude abgetragen.

Ein Abriss bedeutet für die Anwohner immer auch eine Belästigung durch Lärm und Staub. Die Stadtverwaltung bemüht sich gemeinsam mit dem Auftragnehmer diese zu reduzieren, indem beispielsweise das Abbruchmaterial bewässert wird. Durch den Baustellenverkehr kann es in dieser Zeit zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Seit Februar 2018 finden Sie das Jugendzentrum Matchboxx. an der Grantham-Allee 17. Am Ersatzstandort neben dem Rhein-Sieg-Gymnasium geht die Jugendarbeit weiter.

Im Altbau des Gebäudekomplexes an der Bonner Straße erfolgt derzeit der Rückbau, bevor es an den Austausch der Fenster, die Dämmung der Fassade und Geschoßdecken geht. Es wird die neue Heizung eingebaut  und im Frühsommer 2018 das neue Treppenhaus angebaut. Die Fertigstellung soll im 4. Quartal 2018 erfolgen. Die Geschäftsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes und die Kita Casa Lu plant Anfang 2019 dort ihren Betrieb aufzunehmen.

Die Baumaßnahme

Ziel der Baumaßnahmen ist es, ein Kinder-, Jugend-, Familien- und Kulturzentrum zu schaffen, das im Zentrum der Stadt ein übergreifendes Angebot für Jung und Alt bereithält. Die bereits bestehenden Angebote sollen erhalten und erweitert werden, vor allem im Hinblick auf Bildungsangebote. Außerdem soll es dort Raum für Integrationsarbeit für Flüchtlinge und Migranten geben und Begegnungen der verschiedenen Kulturen ermöglichen.

Der Altbau des Jugendzentrums an der Bonner Straße wird erhalten und vor allem energetisch saniert. Dazu gehören der Austausch der Fenster, die Dämmung der Fassade und Geschoßdecken und die Optimierung der Heiztechnik. Das Gebäude aus den Sechzigerjahren wird abgerissen, nachdem die zentrale Heizungsanlage in den Altbau umgezogen ist. An dieser Stelle wird ein Neubau errichtet. Die Außenanlagen sollen erneuert und aufgewertet werden.

Zunächst wird der Ersatzstandort Kita und Beratungsstelle Deutscher Kinderschutzbund hergestellt, damit beide den Altbau an der Bonner Straße vorübergehend räumen können. Dieser wird anschließend saniert. Nach Fertigstellung können Kita und Beratungsstelle bereits zurückziehen. Parallel zur Sanierung des Altbaus wird der Ersatzstandort Jugendzentrum gebaut. Sobald dieser fertiggestellt ist, kann der Neubau freigemacht und abgerissen werden. Hierfür wird anschließend ein Neubau errichtet. Die Gesamtbaumaßnahme soll im Winter 2019/2020 abgeschlossen sein, so dass alle Nutzer das Jugendzentrum zum Beginn des Frühjahrs 2020 wieder nutzen können.

Baukosten

So sehen Kinder im Jugendzentrum die bevorstehenden Arbeiten.

Die Baukosten betragen 7,27 Millionen Euro. Hierin sind auch die Kosten für die Intermimsstandorte des Jugendzentrum und der Kita Casa Lu, sowie die Umzugskosten enthalten. Davon fördert das Land Nordrhein-Westfalen auf der Grundlage des Integrierten Handlungskonzeptes der Stadt Sankt Augustin knapp 4,4 Millionen Euro.

ISEK_BMUB - Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo Staedtebaufoerderung von Bund, Laendern und GemeindenLogo Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu der Baumaßnahme? Dann wenden Sie sich per E-Mail an projektinfo@sankt-augustin.de an den zuständigen Projektleiter.