Home

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu der Baumaßnahme? Dann wenden Sie sich per E-Mail an projektinfo@sankt-augustin.de an den zuständigen Projektleiter.

Aktuelles

Stadt Sankt Augustin bereitet sich auf den Winter vor

Der städtische Bauhof ist auf den kommenden Winter vorbereitet. Die Fahrzeuge wurden mit Schneeschilden und Streuaufsätzen ausgerüstet und überprüft, Streusalz wurde geordert und ein besonderer Winterdienstplan für die Mitarbeiter erstellt. Private Grundstückseigentümer sollten sich ebenfalls vorbereiten und ihre Räumpflicht bei Schnee und Glätte planen.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Termine

Sa, 25.11.2017 14:00 bis
17:00

Detektive auf Spurensuche - Naturforscher in Aktion (2)

Wolltet ihr schon immer einmal eine Ausbildung zum Detektiv machen? An diesem Nachmittag habt ihr die Gelegenheit dazu!

[weiter]

Sa, 02.12.2017 14:00 bis
17:00

3 - 2 - 1 Start ! Die Raketen-Werkstatt - Naturforscher in Aktion (3)

In diesem Workshop baut ihr verschiedene Raketen-Typen und schickt sie auf die Reise. Welche wohl am höchsten fliegt?

[weiter]

Umbau und Neubau Jugendzentrum Bonner Straße

Zeitraum: Dezember 2016 bis voraussichtlich Winter 2019/2020

Aktuelle Baustelleninformation

Ab 14. Juni 2017 starten in Mülldorf in der Wehrfeldstraße 5 h die vorbereitenden Arbeiten für die Aufstellung eines Ersatzcontainers. Ende August sollen dort die Kita Casa Lu und die Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes einziehen. Nach deren Auszug kann die Sanierung des Altbaus Jugendzentrum starten.

Bevor Anfang August der gemietete Container angeliefert wird, werden die Aufstellfläche vorbereitet und Kanal und Versorgungsleitungen gelegt. Der bislang als Parkfläche genutzte Schotterplatz kann während der Baumaßnahme nicht genutzt werden. In der Zeit der Baumaßnahme wird es Beeinträchtigungen durch Baulärm und Anlieferungen geben. Hierfür bittet die Stadt um Verständnis. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten im Altbau des Jugendzentrums an der Bonner Straße ziehen Kita und Beratungsstelle wieder zurück.

Die Baumaßnahme

Ziel der Baumaßnahmen ist es, ein Kinder-, Jugend-, Familien- und Kulturzentrum zu schaffen, das im Zentrum der Stadt ein übergreifendes Angebot für Jung und Alt bereithält. Die bereits bestehenden Angebote sollen erhalten und erweitert werden, vor allem im Hinblick auf Bildungsangebote. Außerdem soll es dort Raum für Integrationsarbeit für Flüchtlinge und Migranten geben und Begegnungen der verschiedenen Kulturen ermöglichen.

Der Altbau des Jugendzentrums an der Bonner Straße wird erhalten und vor allem energetisch saniert. Dazu gehören der Austausch der Fenster, die Dämmung der Fassade und Geschoßdecken und die Optimierung der Heiztechnik. Das Gebäude aus den Sechzigerjahren wird abgerissen, nachdem die zentrale Heizungsanlage in den Altbau umgezogen ist. An dieser Stelle wird ein Neubau errichtet. Die Außenanlagen sollen erneuert und aufgewertet werden.

Zunächst wird der Ersatzstandort Kita und Beratungsstelle Deutscher Kinderschutzbund hergestellt, damit beide den Altbau an der Bonner Straße vorübergehend räumen können. Dieser wird anschließend saniert. Nach Fertigstellung können Kita und Beratungsstelle bereits zurückziehen. Parallel zur Sanierung des Altbaus wird der Ersatzstandort Jugendzentrum gebaut. Sobald dieser fertiggestellt ist, kann der Neubau freigemacht und abgerissen werden. Hierfür wird anschließend ein Neubau errichtet. Die Gesamtbaumaßnahme soll im Winter 2019/2020 abgeschlossen sein, so dass alle Nutzer das Jugendzentrum zum Beginn des Frühjahrs 2020 wieder nutzen können.

Baukosten

So sehen Kinder im Jugendzentrum die bevorstehenden Arbeiten.

Die Baukosten betragen 7,26 Millionen Euro. Davon fördert das Land Nordrhein-Westfalen auf der Grundlage des Integrierten Handlungskonzeptes der Stadt Sankt Augustin knapp 4,4 Millionen Euro.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu der Baumaßnahme? Dann wenden Sie sich per E-Mail an projektinfo@sankt-augustin.de an den zuständigen Projektleiter.