Home

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu der Baumaßnahme? Dann wenden Sie sich per E-Mail an projektinfo@sankt-augustin.de an den zuständigen Projektleiter.
 

Aktuelles

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Streckenausbau der S 13 zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel

Laut Mitteilung der Deutschen Bahn finden im Rahmen des Ausbaus der S 13 zwischen dem 21. Januar und 28. Februar 2018 Rodungsarbeiten entlang der Strecke zwischen Troisdorf und Sankt Augustin statt. In Sankt Augustin-Menden ist die Strecke von der Siegbrücke bis zum Bahnhof Menden an verschiedenen Abschnitten betroffen.

[weiter]

Termine

Sa, 20.01.2018 14:00 bis
17:00

Wenn die Berge Feuer spucken - Naturforscher in Aktion (4)

Die Geologin Nicole Detert lässt euch mit vielen faszinierenden Experimenten spannende Fragen zu Vulkanen klären.

[weiter]

Sanierung Rhein-Sieg-Gymnasium

Aktuelle Baustelleninformation:

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die europaweite Ausschreibung der Architektenleistungen, um anschließend weitere Sanierungsschritte am RSG zu planen.

Die Baumaßnahme

Logo mit dem Schriftzug Rhein-Sieg-Gymnasium in blau und rot

Auf Grundlage einer Bestandsbeurteilung des Gebäudes aus dem Jahre 2011 und dem vorliegenden Schulentwicklungskonzept wurde durch das Gebäudemanagement der Stadtverwaltung eine Durchführungsplanung zur Sanierung erstellt. Dabei mussten die engen finanziellen Spielräume der Stadt sowie weitere anstehende Bauprojekte berücksichtigt werden. Die jetzt vorliegende Planung wurde gemeinsam mit der Schule und der Schulverwaltung erarbeitet und berücksichtigt sowohl technische als auch schulische Prioritäten. Ziel ist, den Schülern des Rhein-Sieg-Gymnasiums auch zukünftig optimale Bildungs- und Lernchancen zu ermöglichen.

Bis 2023 umfasst die Planung die verschiedensten Bereiche. So werden Fachräume saniert oder umgebaut aber auch neue naturwissenschaftliche Räume hergestellt. Neben der Fassaden- und Dachflächensanierung steht die Sanierung sämtlicher Klassenräume, der Verwaltung, der Aula und des Selbstlernzentrums auf dem Programm. Auch Heizung und haustechnischen Installationen müssen erneuert werden. Die Außenanlagen werden zum Ende der Sanierungsmaßnahmen ebenfalls neu gestaltet.

Baukosten

Für alle Baumaßnahmen der Durchführungsplanung werden voraussichtlich über 20 Millionen Euro benötigt. Erfahrungsgemäß entstehen bei Sanierungen im Bestand eines Gebäudes häufig unvorhersehbare Kosten. Dafür haben die Mitarbeiter des städtischen Gebäudemanagements bereits einen Aufschlag für Unvorhergesehenes in Höhe von ca. 25 Prozent einkalkuliert.

Abgeschlossene Maßnahmen

Ersatzräumen für vier Klassen und zwei große Klausurräume sind seit Januar 2014 in Benutzung durch die Schule.

Der naturwissenschaftliche Trakt des Rhein-Sieg-Gymnasiums (RSG) mit zwei Chemie- und zwei Physikfachräumen und entsprechenden Vorbereitungsräumen wurde saniert und neu ausgestattet.

Außerdem wurden Ende 2014 die Sanierung der Abhangdecke und des Daches im Foyer und der Einbau der Rufanlage abgeschlossen.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu der Baumaßnahme? Dann wenden Sie sich per E-Mail an projektinfo@sankt-augustin.de an den zuständigen Projektleiter.